Netzausbau mit LTE: E-Plus will Konkurrenz überholen

A

Anonymous

Guest
Haha E-Plus macht super Witze. Da wo die "Großen" jetzt sind muss E-Plus erstmal hinkommen. Bei dem Netz von E-Plus wird das bestimmt noch Jahre dauern. Die sollten sich echt nur auf Telefonier beschränken und das Netz erstmal ORDENTLICH zum laufen bringen bevor die überhaupt anfangen 3g auszubauen!
 
A

Anonymous

Guest
lohnt es sich dann überhaupt eins der aktuellen smartphones zu kaufen ? keins kann LTE und wenn man des 1-2 jahre nutzen will dann sollte man evtl. warten !?
 
A

Anonymous

Guest
Also wenn E-Plus in den großen Städten funktioniert, dann reicht das um Geld zu verdienen. Wenn sie sich darauf konzentrieren das 3G Netz auszubauen dann reicht das doch. Immerhin erreicht man dort Geschwindigkeiten mit denen viele heute noch zu Hause surfen.
LTE kann der Konkurrenz überlassen werden. In 5 Jahren ist die Technik dann auch viel billiger und wird durch Moderne Smartphones und Tablets genutzt. Zur Zeit ist der Markt noch viel zu klein.
Das GSM Netz ist natürlich noch nicht perfekt .
 
A

Anonymous

Guest
E-plus will es in den größeren Städten ausbauen, ländliche Gebiete werden nicht ausgebaut

Lte soll wohl erstmal nur in Verbindung mit surfsticks angeboten werden
 
A

Anonymous

Guest
Eplus und ihr Versprechen

Immer wieder wird was versprochen und nix gemacht, HSDPA ist seit 2007 angekündigt, nach wie vor surfen alle Kunden mit UMTS max 384kbit. Also Eplus sind schlicht und einfach geizige Betrüger und ich bin froh, dass ich schon längst wieder bei O2 bin. Da habe ich echte Bandbreite und auch zumindest hier in München top Qualität.
 
A

Anonymous

Guest
Eplus ist der absolute Gewinner. Hat ein super Frequenzspektrum und muss jetzt nicht ein Vermögen in den 800er Ausbau stecken.

Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass alle 3 verbliebenen Provider jedes Kuhdorf mit Breitbandinternet austatten. Das wäre reinste Verschwendung von Ressourcen. Die werden eher abwechselnd das flache Land erschliessen und sich untereinander die Leistung anmieten/ vermieten lassen. Das ist das einzig sinnvolle.

Eplus hat die richtig Strategie verfolgt und wird damit belohnt. Mehr als 1 Milliarde jeweils bei o2, T-mobile und Vodafone wird sich in deren Bilanz bemerkbar machen. Die Muttergesellschaften werden dann an irgendwas sparen.

Eplus hingegen zahlt läppische ca. 300 Mio und steckt den Rest ins Netz und lässt ZTE aufrüsten. Ich glaub ich bleib erstmal bei Eplus. Seitdem jeder Spinner derzeit zu o2 geht, ist deren Datennetz in SToßzeiten eh nicht zu gebrauchen.
 
A

Anonymous

Guest
@o2 rulez

Wenn du in einer kleinen Stadt wohnst, dann schon. Aber hier in München ist o2 aufgrund der hohen Kundenzahlen absolut dicht.
 
T

TheHunter

Guest
Also in H Stadt gibts Eplus mit HSDPA 1,6... schon seit knapp 3 Monaten.
 
A

Anonymous

Guest
Hahaha hast du mal deen Umsatz/Gewinn der 3 Großen gegen den von E-Plus evrglichen?

Ein Witz ist E-Plus mehr nicht. Nur für Pfennigfuchser interessant.
 
A

Anonymous

Guest
Ein Witz sind eher die Leute die Äpfel mit Birnen vergleichen.

Man kann numal Telefonica Deutschland nicht mit Eplus vergleichen. Genauso wenig nicht Vodafone Deutschland mit Eplus etc.

Ich bin gerne Pfenningfuchser und zahl halt nur die Hälfte bis ein Drittel gegenüber den T-mobile Usern.

Und o2 ist mit seinen Preisen auch für Pfenningfuchser interessant.
 
A

Anonymous

Guest
@Hahahahah

mehr als eine Mlliarde bei jedem der großen 3 wird sich ziemlich bemerkbar machen. Telefonica Deutschland hat gerade mal einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro. Das wird für dieses Jahr erstmal rote Zahlen geben.

Und auch Vodafone und T-mobile werden das Geld irgendwo einsparen. Schenken wird man den Kunden nichts.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
EPlus hatte auch in BI HSDPA.
Wegen Umzug musste ich auf VF wechseln (hier haben die drei anderen Anbieter keine Schnitte). Ist halt Regional exstremst unterschiedlich.
 
A

Anonymous

Guest
warum diese aufregung, wenn e plus nur ein witz ist braucht man vor eplus keine angst zu haben.... auf alle fälle sind die preise echt nicht schlecht und wenn einer freiwillig für mehr leistung mehr gels ausgeben möchte soll es doch tun....
 
A

Anonymous

Guest
E-Plus bietet HSDPA nur bis 1mbit an und nur in ausgewählten Großstädten.

Ich habe auch keine Angst vor E-Plus. Warum auch ich bin doch nur Kunde ;)
 
A

Anonymous

Guest
ich bin da mal gespannt, wann E Plus anfangen möchte ihr Netz Spürbar aufzurüsten.... das dauert bestimmt wieder 10 Jahre
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Habe bis vor drei Monaten immer E-Plus gehabt. Man konnte, gerade im letzten Jahr, deutlich merken, dass die aufrüsten (zumindest in Ostwestfalen).
Auf einmal hatte ich fast überall EDGE empfang, und immer häufiger auch HSDPA.
Dass sie trotzdem der Konkurrenz hinterherhinken steht ausser Frage.
Ich hoffe, dass durch die neuen Frequenzen jetzt mal alle Anbieter überall ähnlich gute Empfangsqualität liefern können, dann kann man sich den mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aussuchen.
Hier bin ich im Moment auf VF angewiesen!
 
A

Anonymous

Guest
eplus ist scheisse.zur zeit läuft mein dritter mobilfunkvertrag hintereinander bei eplus,aber dieser wird jetzt gekündigt.
telefonieren ist zwar günstig,aber internet geht ja mal garnicht.umts nur in grossstädten
 
Oben