Name für unsere Nachwuchs

EyesKiller

Mitglied
Hi Leute, wir erwarten ein Baby.
Habe mit meine Freundin einen Namen für unsere Töchterchen in Namensbuch gesucht. Leider haben wir keins gefunden, was uns beide gefallen.

Hat jemand von Euch ein Tip, wo ich nach weitere weibliche Namen suchen kann?

cu Floh;)
 

mountainbiker

Neues Mitglied
hmmm, da wäre dann noch die Scrabble-Version, einfach Spielen, bis euch nix mehr einfällt. Aus den Restbuchstaben baut ihr dann den Namen :top:

Torsten
 

katinkamaus

Neues Mitglied
Herzlichen Glückwunsch!

Ich würde mich mit der Namenssuche nicht zu sehr stressen.

Spätestens wenn Ihr eure Tochter zum ersten Mal seht, fällt euch der richtige Name ein. So haben das meine Eltern bei mir gemacht und der Name passt wie die Faust auf's Auge. :D

Was ich absolut schrecklich finde, ist wenn Leute (vor allem Ostdeutsche - nicht schlagen, bin selber ein Ossi :D ) ihren Kindern englische Vornamen geben und selbst kein einziges Wort Englisch sprechen.

Aus "Kimberley" wird dann "Kimbaaliiie" - k*tz!

Sowas ist einfach nur peinlich. :flop:


Kleiner Tip: Wie wärs denn mit "Pupsi"? *duckundschnellwegrenn* :D
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Bei Namenswahl denke ich sollte man wirklich erstmal abwarten, das ändert sich dann noch zig mal mit dem Namen. Dann geällt einem der Name, dann wieder der Name usw. Und ob es ein Mädel oder Bub wird, weiß man erst, wenn es dann wirklich auf der Welt ist.
Ich würde auch noch drauf achten, daß der Vorname mit dem Nachnamen zusammen paßt, Emanuell Krause ist nicht so doll. Oder mit langen Nachnamen. wie z.B. Isabella Marianne Müller-Lüdenscheidt.
Meiner Meinung nach sollte man sich auch über die Top 20 der Vornamen erkundigen. Man möchte ja nicht, daß wenn ein Kind in der Schule oder Kindergarten gerufen wird und 10 Kinder eilen nach Vorne. Und irgendwie keinen Namen den man so leicht verunglimpfen kann.
 

Fee_Nokia

Neues Mitglied
Namensvergabe

Hallo Zukünftige Eltern,

Es wäre Interesant ob ein Mädschen oder Jung:

Für ein Mädschen

Shiryna
Shoura
Shaniqua

Für einen Jungen

Marcello
Paol
Pierre

nur ein paar Vorschläge !!!

Grüsse
Carmen
 
das arme Kind....;)
Irgendiwe hab ich den Eindruck, dass ein Kind heute mit einem möglichst exotischen Namen "belegt" werden muss. Das ist vermutlich auch ein ziemlich deutscher Modetrend. In Indonesien würde wohl (im gegenzug dazu) kaum einer auf die Idee kommen, sein Kind "Karl-Heinz" zu nennen.
Ein Resultat dieser Mode-Wellen sind die heute in rauhen Mengen anzutreffenden "Kevins" (meist Käffin gerufen) oder "Davids" (meist Defid gerufen.
Eigentlich ist´s mir Wurscht... aber denkt auch dran, dass das Kind mit dem Namen leben muss. Und das auch noch in (hoffentlich) vielen Jahren. Und Kombinationen wie "Penelope Kassulke" klingen einfach nur sagenhaft peinlich.

[email protected]
 

Handymythos

Mitglied
einen schönen altdeutschen Namen.
Keinen Modenamen um Gottes willen...find ich auch total affig...

stimme da meinem Vorredner ganz zu.
 
Oben