Nagelneues Notebook-Virusprophylaxe?

Schwester Andrea

Neues Mitglied
Brauche Hilfe
Meine Familie hat mir ein Siemens Amilo Notebook geschenkt.Ich habs noch nicht ausgepackt.Es läuft mit XP und ich will keine Viren.Mein alter Compi läuft mit Windows 98 ,da passiert ja nichts.Was kann ich tun,damit das neue Laptop den Virus nicht gleich bekommt? Ich habe ISDN und Internetzugang über t-online.Habe bei der Telecom nachgefragt,aber die wollten mir gleich ein Sicherheitssystem verkaufen.Geht´s auch noch anders?
 
Wie wäre es mit einem kostenlosen Virenscanner wie zb. Antivir ? Du kannst natürlich auch Norton Antivirus nehmen, ist wohl am Günstigesten den dann bei ebay zu ersteigern.

PS: Wie kommst Du darauf das man sich mit Win 98 keinen Virus fangen kann? Ist genauso anfällig was Viren betrifft.

Hey, pack Dein neues Notebook aus ;) Vom Einschalten allein passiert da nichts ;)
 

NoIdea

Mitglied
Mach dazu noch Zonealarm drauf (eine Software-Firewall, gibts auf vielen mit Computerzeitschriften gelieferten CDs), setz die Sicherheitstufe für Internet auf "High" dann kann eigentlich nicht viel schiefgehen. Evtl. noch ein Dialer-Warner, ist meist auch auf solchen Heft-CDs, dann sind die Gröbsten Löcher dicht.
Wenn es auch was kosten darf, kauf dir Norton Internet-Security, da ist praktisch alles wichtige drin und ist gut zu bedienen.
 

NoIdea

Mitglied
Auch wenn die gröbste Gefahr durch den (das?) Blaster Virus vorbei ist, zuerst Zonealarm und/ oder Antivir draufmachen eh eine Internetverbindung hergestellt wird. Der Rechner ist nämlich angreifbar solange das Windowsupdate nicht fertig installiert ist.
 
Oben