• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

N73 - T9 Wörterbuch bearbeiten?

junius

Neues Mitglied
Guten Morgen!
Nachdem ich hier im Forum etwas herum gesucht habe, weiß ich dass manche Benutzer Probleme mit ihrem T9 Wörterbuch haben. Irgendwann ist der Speicher voll und ein neues Wort kann man nicht mehr mit aufnehmen. Das Problem hatte ich auch vor kurzem. Neue Wörter gingen immer nur für die einzelne neue SMS. Die angebliche Funktion, dass selten benutzte „Fremdwörter“ selbständig vom Handy, zugunsten der frisch buchstabierten Wörter, gelöscht werden, habe ich nicht festgestellt. Nun hat mir ein lieber Mensch den Hinweis gegeben, dass im Verzeichnis C:/Predic eine *.DAT Datei steckt, die das Wörterbuch beinhaltet. Wenn ich diese Datei lösche, ist der Speicher für das T9 Wörterbuch logischerweise wieder leer und aufnahmebereit für neue Wörter. Nun möchte ich aber ja nicht jedesmal diese ganze Datei löschen, da ja dann auch „Fremdwörter“, die ich häufig brauche futsch sind. Kann ich also die o.g. Datei bearbeiten, um nur einzelne Wörter zu löschen? Kann ich die persönlichen T9 Fremdwörter sichtbar machen?
(Wenn ich bei meinem Handy die Tasten *#0000# eingebe erscheint die Anzeige:
V 4.0735.3.0.2
01-09-2007 RM-133)
Kann mir da jemand behilflich sein?
Danke
junius
 

Xorlosch

Mitglied
In der .dat Datei ist nicht das "Wörterbuch" enthalten sondern selbst hinzugefügte Wörter. Du kannst die Datei auf den PC kopieren, dort mit dem Windows Editor öffnen und Wörter hinzufügen.
 
T

TheHunter

Guest
Es wäre eigentlich viel interessanter diese Datei zu vergrößern bzw das Limit aufzuheben, welches ja nicht gerade groß sein kann, damit man mehr Wörter speichern kann.
Ich denk mal es wird da von Symbian so ein, zwei KB Limit geben oder?
 

Xorlosch

Mitglied
Die Datei ist so ca. 9 KB groß und da ist auch das Limit so viel ich weiß. Schätze mal sonst dauert es zu lange bis das Handy beim Schreiben die Wörter errät.
 
T

TheHunter

Guest
Ja das mag sein, aber da die Ressourcen ja inzwischen auch wesentlich besser bzw schneller sind, könnte diese Datei inzwischen eigentlich auch größer sein.
 

junius

Neues Mitglied
@Xorlosch: Wie kann ich denn die erwähnte .dat Datei auf meinen Rechner bekommen? Das wäre ja genau die Lösung, die ich meine!!!
LG junius
 

junius

Neues Mitglied
Ja, das wär schön einfach Mr.Nice!
Leider erkennt mein System die Datei nicht so direkt. WinXP will dann immer eine Multimedia Datei mit entsprechender Anwendung öffnen. Vorher muss ich also die *.DAT Datei umbenennen. Das heißt, die Endung .DAT löschen und durch .txt ersetzen. Dann kann man die Datei öffnen und seine Wörter einsehen.
Alles ganz schön komplizierter Kram! - Aber es geht!!! ;)
 
T

TheHunter

Guest
Das hängt von dem Zeichensatz ab, aber 9KB ist viel zu groß für so ein paar Wörter. Da muss noch ne Menge anderer Müll drin stehen.
Mit dem normalen 8-Bit Asci II code hätte ein Zeichen 8 Bits, vermutlich haben die noch mehr Bits zur Sicherung eingebaut, sagen wir also vorsichtshalber 16 Bit.
9KiloByte= 73728 Bit. Wenn man dies nun durch 16 bit teilt kommt da ungefähr 4800 raus... selbst wenn dein Wort nun immer 12 Zeichen hätte, wären das 400 Wörter... die kennt das T9 aber niemals. Deshalb meine ich auch, dass die 9KB zu groß is, zumindest nach meiner Vorstellung. Die Datei dürfte eigentlich max 1KB haben, wenn überhaupt.
 
T

TheHunter

Guest
Kannste auch selbst mal testen, die Symbian-Geräte zeigen im Speicherstatus ja glaub ich an wieviel KB z.b. Mitteilungen verbrauchen.
Schreib einfach mal ne SMS rand voll(Leerzeichen zählen mit). Dann guckst du ein mal vorher und einmal nachdem du die SMS gespeichert hast um was sich der Speicherverbauch erhöht hat. Dürfte auch höchstens 1KB sein, vielleicht sogar gar nicht, falls du noch andere SMS drauf hast.

Ich habs gerade mal bei meinem Samsung getestet und eine Email mit 500 Zeichen geschrieben, es war immer noch 1KB...
 

Xorlosch

Mitglied
Jo da steht auch ne ganze Menge dazwischen. Mit dem Win-Editor kann man nicht alles anzeigen lassen. Mit nem Exeditor geht es.

Allerdings versteh ich die Datei eh nicht...man kann sie z.B. löschen. Beim nächsten Handystart ist sie wieder da und auch direkt 8-9 KB groß. Wahrscheinlich wird sie leer....also mit Nullen beschrieben wieder angelegt.
 
Oben