Mwst Steuer Ausweis an Endkunden

komag

Neues Mitglied
Hallo zusammen

wer weiß etwas darüber wie problematisch es ist an Enkunden Gutschriften mit Mwst Ausweis zu erstellen ( wegen Erstattung der Grundgebühr zu einem Mobilfunkvertrag) .
Wir hatten dazu jetzt eine Nachfrage vom Finanzamt und praktizieren dies seit längerem - unser Steuerberater ist sich nicht ganz sicher in dieser Angelegenheit .
Vielen Dank für die Antworten

komag
:)
 

ErSt

Neues Mitglied
Da Endkunden keine Umsatzsteueranmeldung abgeben müssen und Vorsteueuern ebenso nicht gelten machen können, ist es nicht erlaubt die MwSt. an endkunden auszuweisen bzw. auszuzahlen.

Diese Ausgabe wird euch das Finanzamt streichen und von euch die ausgewiesene MwSt. einfordern.

Viel Spass

Eric
 
nene....

das ist in der tat nicht ganz einfach zu klären, zumindest in diesem speziellem Fall...
Es wird ja eine Rechnung eines Dienstleisters, sprich Mobilfunkanbieters übernommen, auch wenn diese nicht direkt an den zahlendenfakturiert wird, besteht noch immer die Möglichkeit durch die entsprechenden Tarifblätter, die monatlichen Kosten nachzuweisen...

Hoffnungen kannst Du Dir allerdings nur machen, wenn hier eine montaliche Grundgebührenerstattung gemeint ist, alles andere wäre eine klare mehrwertsteuerneutrale Ausgabe, somit würde das Finanzamt nachfordern.

Auch in dem anderen Fall spreche ich hier nur von Hoffnung, nicht von Tatsachen.

Bei solchen Themen müßte man mal Leute fragen, die dieses schon länger praktizieren und möglichst schon ne Steuerprüfung hatten und auch dann gilt wohl noch der Ermessenspielraum des FA Beamten...

Grüße
 
Oben