• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Multi-SIM: Zwei Smartphones, ein Vertrag

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Smartphones mit Dual-SIM-Funktion fassen langsam aber sicher Fuß im deutschen Handel, doch gibt es auch Inhaber eines Mobilfunkvertrags, die auf der Suche nach dem genauen Gegenteil davon sind: Sie wollen einen Vertrag auf mehreren Geräten parallel nutzen. Was mit der Multi-SIM möglich ist und was nicht, erfahrt ihr in diesem Artikel.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Multi-SIM: Zwei Smartphones, ein Vertrag auf AreaMobile.
 

REhuus

Mitglied
Bei o2 einfach *123# für Anrufempfang und *125# für SMS-Empfang und auf anrufen (anfordern), Fertig. LBS in der Tat nur über die Webseite.

Der fehlende Parallel-Ruf bei o2 ist ein Nachteil. Eine Stolperfalle bei Funklöchern kann auch die Anrufweiterleitung sein.

Generell ist es schade, dass heutzutage für Multi-SIMs monatliche Gebühren anfallen. Früher waren es immer nur (Ausnahme Base/E-Plus) einmalige Kosten.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Was bringt mir eine Multi-SIM, wenn nur ein einzelnes Gerät angerufen werden kann? Das ist ja unsinnig.
Mal ganz abgesehen davon, dass das kaum jemand anbietet.
 

REhuus

Mitglied
Pixelflicker,

es kann doch jede der SIM-Karten angerufen werden?! Im Übrigen kann man ja auch das Datenvolumen so mit mehren Geräten nutzen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Also steht im Artikel unsinn?
Da steht nämlich:
> Allerdings gehen Anrufe u.a. bei O2 nur auf jeweils einem Gerät ein

Das mit dem Datentarif ist sicher ein Vorteil, das stimmt. Aber rein technisch gesehen wäre eine Multicard dafür doch gar nicht nötig, oder? Da hat es dann doch keinerlei Vorteil, dass die zweite Karte die Selbe Nummer hat. Da wäre eine zweite Karte mit anderer Nummer auf dem selben Vertrag genauso möglich.
 

REhuus

Mitglied
Bei o2 kann immer nur ein Telefon zur gleichen Zeit klingeln, ja, bei T-Mobile alle. Sprich: wenn du zwei Telefone mit Multi-SIM hast, dann klingeln bei der Telekom alle gleichzeitig, bei o2 aber nur das mit Priorisierung #1; wenn das am höchsten priorisierte Gerät keinen Empfang hat oder aus ist, dann klingelt #2. Gleiches Spiel bei drei Sim-Karten. Die Priorisierung kannst du aber recht einfach per USSD-Code ändern. Ich nutze meine Multi-SIM' im Reserve-Handy, falls das andere leer ist, und im Tablet, um mein Datenvolumen ausschöpfen zu können.

Technisch gesehen haben die Multi-SIM eh alle eine eigene Rufnummer, die werden ja nur Netzseitig zusammengefasst. Im Grunde stammt das ganze ja noch aus der Zeit der fest verbauten Autotelefone. Da war eine Nummer für mehrere SIM-Karten wichtig. Heutzutage dürfte der Hauptanwendungsfall wohl eher die Nutzung des Datenvolumens mit mehreren Geräten sein - und da ist die Bedeutung der gleichen Rufnummer für mehrere SIM-Karten natürlich nicht mehr so hoch.
 
Oben