Multi-Ladekabel von Pearl

Ist doch ne gute Nachricht....

Schon bei zwei Geräten desselben Herstellers, aber unterschiedlichen Baujahrs, kann es schwierig werden. Ladekabel sind eines der größten Kompatibilitätshindernisse der Handybranche. Zwar soll sich das ab 2010 mit dem einheitlichen MicroUSB-Anschluss ändern, doch bis dahin kann sich der User mit einem Multi-Ladekabel von Pearl selbst helfen.

Den Rest unter Vodafone Magazin

https://www.vodafonelive.de/cp/portal/magazin/it-und-handy/article/article.php?cn=&article=283103
 

handy.gockel

Neues Mitglied
Klingt ja erstmal cool, auch wenn ich es immer wieder faszinierend finde, wo Pearl seine Produkte her bekommt. Die warten andauernd mit irgendwelchen coolen, komischen oder auch krassen Sachen auf. Wie kommt das?
Dann frag ich mich noch, ob denn bei der Aufsplittung von einem Stromanschluss auf sechs weitere überhaupt genug Strom zur Verfügung gestellt werden kann?
 
Ich denke die Beobachten sehr Aufmerksam den Markt und haben eine verdammt gute Brainstorming Abteilung !! Und zum Strom : Ich denke das der Addapter dafür aureichend Konzepiert ist
 

Lena_A.

Mitglied
So originell das vielleicht sein mag, aber ich denke beinahe schon, dass dieses Ferature zu spät kommt! Bisher hat man sich auch irgendwie immer "so" beholfen, halt verschiedene Ladegerät nutzen und den Kabel-Wirrwarr in Kauf nehmen müssen.
Die künftigen Handygenerationen (und auch Zubehörteile, zwangsläufig!), kommen mit diesem universellen Anschluß daher und die Ladegeräte sollen den Teilen, die man sich dann kauft, gar nicht mehr beiliegen (das wäre ja dasselbe "in grün", wie heute auch).

Nette Sache, Pearl, aber warum nicht was früher? :confused:
 
M

matzebo

Guest
Ja, aber bei 'nem Gerätetausch fällt auch nicht zwangsläufig ein neues Ladekabel an, so dass die Eigenanschaffung ja wieder etwas relativiert wird. Ich finds ganz gut, mich nerven diese diversen Kabel in meiner Schublade ziemlich.

Tante Edith meint, ich war zu langsam... (war natürlich auf Lenas Post bezogen)
 
M

matzebo

Guest
Wenn man die Kabel dann ohnehin länger nutzen kann, würde ich wohl auch in höherwertige investieren. Denke, da wird es dann viele Alternativanbieter geben.
 
J

Jackal

Guest
Die Idee zu "X-in-1-Kabeln" konnte man ja schon öfters in anderen Branchen begrüßen und schlecht finde ich sowas keineswegs. Nur in der Handywelt haben sich die Ladeanschlüsse (Ausnahme bildet da größtenteils Nokia) der Hersteller so oft gewandelt, dass wohl auch dieses Kabel keine große Abhilfe schaffen wird. Denn scheinbar sind die Anschlüsse ja nur für die aktuellen Modellreihen konzepiert worden und wie schaut da der prozentuale Anteil derjenigen aus, die so gut wie nur aktuelle Handys zu Hause haben? Die meisten werden wohl ein aktuelles Modell benutzen und sofern ein zweites Handy vorhanden ist, wird dieses sicherlich schon etwas älter sein (z.B. durch eine Vertragsverlängerung um die 2 Jahre), so dass der Anschluss hier nicht kompatibel wäre.

Naja, aber mal abwarten...
 
J

Jackal

Guest
Davon ist sicher auszugehen, nur wäre das Geschäft mit großer Wahrscheinlichkeit wesentlich lukrativer gewesen, wenn man eher auf den Zug aufgesprungen wäre; hatte Lena hier ja auch schon anfangs so erwähnt.

Und wo jetzt kommenden Jahres ein einheitlicher Anschluss verwendet werden soll, hätte man in dem 6-in-1-Kabel doch auch 'nen Anschluss für MicroUSB integrieren können. Denn sonst braucht man, theoretisch gesehen, im nächsten Jahr ja wieder zwei Kabel, um seine Handys mit Strom zu versorgen - oder sehe ich das falsch :confused:

Aber nun ja... gegen € 10,- kann man ja auch nichts sagen! ;)
 
Naja die USB Geschichte haben die sicher schon in der Hinterhand !! Und spekulieren sicher darauf das du dir dann noch eins Kaufen musst !! Denn fürn 10ner denken sicher alle wie du das es Schmerzfrei is
 

DanaFones

Neues Mitglied
Hey,
habt ihr so etwas schon einmal gesehen?

Das Zubehör Ladegerät Wild Charger ist wie ein Teppich, auf den man seine Handys einfach drauf legt.

Das bedeutet endgültig keinen Kabelsalat mehr. Okay im schlimmsten Fall habt ihre eine Adaptersammlung am Hals. Aber das Prinzip dieses Ladegerätes find ich gut.

Gruß
Dana
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheHunter

Guest
Ich finds interessant, dass offenbar schon "ältere" Geräte wie das N97 diese Technologie unterstützen... Wenn ich mir mal ein Handy kaufe das sowas beherrscht, werde ich mir so nen Ding auch kaufen, bequemer ists in jedem Fall.
 

Burrito

Neues Mitglied
Gab es letztens bei Lidl in ganz ähnlicher Form und funktioniert wirklich gut! Außerdem konnte ich damit mein altes Handy wieder reaktivieren, das war es wert.
 
Oben