Motorola V 600: Eine Alternative?

eddy2

Mitglied
Hi,

was haltet Ihr vom Motorola V 600?

Hatte heute das V 525 in der Hand. Hat mich schwer beeindruckt.
Wird ja aber exklusiv von Vodafone vertrieben.
Bin bei E-Plus und die bekommen nicht einmal das V600.
Müßte ich mir dann bei der Vetragsverlängerung irgendwo anders besorgen.
hatte aber bisher in meiner Mobilfunklaufbahn nur Nokia und Siemens und hab NULL Ahnung von Motorola.

Aber ich hab gehört, mit denen kann man auch telefonieren. :D

Aber wie siehts mit den anderen Details aus?

Hab ja gelesen, daß der T9-Ersatz itap bei dem V300 schon mächtig beeindruckt.

Und wie sieht es mit der Sprachqualität aus?

Sicher lässt sich dazu wohl noch nicht viel sagen, da das V600 ja erst in ein paar Wochen auf den Markt kommt, aber das V300 oder V525 kann man wohl zum Vergleich hernaziehen, oder?

Gruß

Eddy2
 

xelibri

Mitglied
Miep falsch:
Wird ja aber exklusiv von Vodafone vertrieben.
Das V525 schon, aber bald kommt das freie V500 raus und das ist für alle Netze offen und hat die selben Features, abgesehen davon hat es das normale Menü statt des Vodafone live! Menüs.

Ich habe das Gerät nicht selbst hier, will mir das V500 dann zulegen. Über die Sprachqualität habe ich gelesen, dass sie hervorragend wäre und das vorallem der Freisprecher 1A wäre und sich fast schon für's Auto eignen würde. Das iTap soll auch große Klasse sein und die Menüführung soll ganz motorolauntypisch sehr gut sein und man soll damit kaum Probleme haben auch als Nokia geschädigter ;)
 

eddy2

Mitglied
Und was ist der genaue Unterschied zw. V500 und V600.
Das 600er ist glaube ich Quadroband, oder wie man das nennt, darauf kann ich durchaus verzichten, Tripleband reicht mir.
Aber was unterscheidet die beiden sonst noch?
 

xelibri

Mitglied
Hi,

beide Geräte sind Quad-Band Geräte, nur das V300 ist keins.

Das V600:

- auswechselbare Oberschalen aus Alu
- etwas kleinere Größe (minimal)
- Video playback
- Business avancen (--> teurer)
- transflectives Display

Das V500:

- Oberschalen Plastik und nicht auswechselbar
- etwas größer als das V600 (minimal)
- kein Video playback
- Fun&Young Generation Handy (--> günstiger)
- transmissives Display

Was die Displaybezeichnungen auf sich haben weiß ich nicht wirklich. Jedenfalls haben das V300 und das V600 das gleiche Display während das V500 ein anderes hat.
 

eddy2

Mitglied
Danke Xelibri,

weißt Du auch, ob die Motorolas auch Profile haben und ob man im Organiser neben den Telefonnummern auch Adressen speichern kann? Das geht ja bei dem SE Z 600 nicht, glaube ich.

Gruß

Eddy2
 

dertelekomiker

Neues Mitglied
Original geschrieben von xelibri
Was die Displaybezeichnungen auf sich haben weiß ich nicht wirklich. Jedenfalls haben das V300 und das V600 das gleiche Display während das V500 ein anderes hat.
Das Display vom V500 ist die gleiche Technik wie beim 610, also sehr empfendlich für Lichteinstreuungen.

Das V300-Display ist in Sachen Auflösung sehr gut und auch gegen direkte Lichteinfälle ganz gut gefeit.

weißt Du auch, ob die Motorolas auch Profile haben und ob man im Organiser neben den Telefonnummern auch Adressen speichern kann? Das geht ja bei dem SE Z 600 nicht, glaube ich.
Beim V300 leider keine Adressen!:flop: V600 weiß ich nicht.
Profile im stil von Nokia oder Siemens hat es nicht. Man kann aber sehr vielfältig Klingeltöne zuweisen. Über die Seitentasten kann man dann zwischen laut, leise, vibra und kein Ton umschalten.
 
Oben