Motorola Razr V3 Testbericht

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Razr V3 ist kein Handy für Jedermann. Die gesamte Community war begeistert, als Motorola im Winter 2004 seinen moralischen Nachfolger des legendären Startac-Folders vorstellte, das nicht nur nicht in die gängige Designvorstellung eines Mobiltelefons passte, sondern diese Vorstellung geradezu revolutionierte. Und das V3 hält zumindest in Teilen das, was Werbung und Produktplatzierung versprechen: es ist extrovertiert gestaltet, bis auf kleinere Unzulänglichkeiten hervorragend verarbeitet und trotz seiner Außergewöhnlichkeit mit allen Features bestückt, die man als Mobiltelefonierer von einem Handy heute erwarten kann.

Zu den technischen Highlights des Geräts gehört zweifellos die gelungene Connectivity via USB-Port und Bluetooth, die wahren Stärken spielt das Telefon bei seinen Telefoniefunktionen aus: Freisprechfunktion, Sprachwahlfunktionen, Sprachqualität und Quadband-GSM gepaart mit ordentlicher Akkuausdauer machen das Razr zur ersten Wahl für designorientierte Kunden, die sich in das Äußere des Fashion-Phones verliebt haben und von einem Telefon nicht mehr erwarten, als mit ihm ordentlich telefonieren zu können. Und da das Telefon so wunderbar schmal ausfällt, passt es ausgezeichnet neben einem kleinen Windows-PDA in die Jackettasche, so dass der an zwei Geräte gewohnte Business-User zumindest von der Last eines dicken Smartphones befreit wird, von dem er sich im Ernstfall vielleicht enttäuscht fühlte. Motorola hat bereits weitere Geräte mit anderen Formfaktoren angekündigt, die das Razr 2005 in den Regalen der Händler beerben werden, den Stereotyp eines exklusiven Highend-Phones zu einem einigermaßen erschwinglichen Preis mit ausgeprägten Komfortfunktionen verkörpert das Motorola Razr V3 aber derzeit wie kein anderes Telefon auf dem Markt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Motorola Razr V3 Testbericht auf AreaMobile.
 
H

haha..:P

Guest
optional ist das ganze werk:D

also ich habe gedCacht dasss ik hier mal was nettes reinschreib. ik hab ooch en motorola razr v3 un bin damit sehr unzufrieden.. aber ik bekomm ja bal en neues:p
lg Anonymous:)
 
A

Anonymous

Guest
Naja

Ich hab das Handy jetzt auch schon ein paar Jahre und ich kann es eigentlich immer noch nicht glauben das es mal 300€ gekostet hat und jetzt immer noch so bei 80€ liegt. Es ist wohl sehr praktisch und stabiel, geht nicht leicht kaputt aber technisch ist das ding villeicht 20€ Wert
 
M

Mimi

Guest
Akku

Inzwischen ist das Handy veraltet-und ich würde es auch niemandem weiter empfehlen !! Es ist nun 2 Jahre alt -und summt bei betrieb merkwürdig. Was jedoch das größte Problem darstellt ist der extrem schwache Akku!! Ich habe es immer vorschriftsmäßig behandelt und aufgeladen aber innerhalb weniger Monate musste ich den Akku alle 2 Tage aufladen. Ich finde ein guter lange haltender Akku ist mit unter sehr wichtig für ein gutes Handy. Ansonsten ist die Technik natürlich veraltet- Pixelige Bildauflösung und schlechte Kamera. Doch eines mag gesagt sein: Es ist sehr robust und sieht nach langer Zeit immer noch top aus ! =)
Liebe Grüße
 
A

Anonymous

Guest
RAZR V3 Motorola

Hier kann man sie lesen, die knallharte Wahrheit o. b. Handy betreffend.

Der Wurf in die Mülltonne ist überflüssig.

Ein Scheißhandy wie es kein zweites gibt !!!
 
D

DerBär

Guest
Ich finde es nach wie vor klasse!

Ich kann den Kommentar meines "Vorschreibers" ganz und gar nicht nachvollziehen. Ich hatte bereits vor Jahren ein RAZ V3i, habe es dann meinem Sohn geschenkt. Nach kurzer Zeit habe ich meine Schenkung bereits bereut da das Handy welches ich mir dann gekauft hatte um Klassen schlechter war. Auf jeden Fall habe ich mir jetzt wieder für ein paar Euro ein neues RAZR V3 gekauft. Ich bin mit dem Handy sehr zufrieden. Ehrlich gesagt hatte ich über die Jahre Geräte mit denen konnte man Fotografieren und Musik hören aber muss man das mit einem Handy?? Mir ist es wichtig, dass es möglichst klein und leicht ist und dass ganz klar der Akku einige Zeit hält. Mit Originalakku ist das zugegeben beim RAZR V3 nicht der Fall aber bereits für 10 Euro bekommt man bei Mediamarkt einen HAMA Akku und der hält super! Design besticht auch in Konkurenz mit aktuellen Handys und was die Technik fürs Telefonieren angeht, ist es absolut in Ordnung. Alles in allem ein selbst nach Jahren tolles Handy. Kann ich nur empfehlen...
 
A

Anonymous

Guest
habe viele jahre dieses handy und bin sehr zufrieden wenn ich bilder machen möchte mit hoher qualität sollten spötter mehr geld ausgeben und an spiegelrelexkam. denken und musik kommt über hifi allemal besser. es ist was es sein soll ein handy und wie jedes andere auch keine eierlegende wollmilchsau.
 
A

Anonymous

Guest
Ich persönlich hatte es vor jahren,auch das v3 i und wir verdelten viele dieser Modelle mit Swarovski.Technisch ist es vielleicht schwach aber vom Design und der Verarbeitung her war es einigen voraus.Ich finde es optisch und von der verarbeitung her Top....ausser eben wie oben erwähnt die seitentasten.hab mir vorhin auch mal wieder eins geholt.
Mfg
 
A

Anonymous

Guest
Ich habe das V3 seit Anbeginn und sehe nach wie vor keinen Grund es gegen ein anderes zu tauschen. Vielmehr habe ich mir noch zwei weitere ins Regal gelegt, für alle Fälle.
Einziger Kritikpunkt ist die Tatsache, dass die Displays nicht entspiegelt sind. Da ich es zum telefonieren und gelegentlichen SMS Versand verwende kann, zumindest aus meiner Sicht, von technischer Schwäche nicht die Rede sein.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo, hab jetzt seit gut 2 Wochen ein RAZR V3i. Soweit bin ich ganz zufrieden bisher. Allerdings komm ich mit einem Problem nicht klar. Weder bei einem ankommenden Anruf noch einer SMS zeigt mir das Handy den Namen an, obwohl dieser im Telefonbuch bzw. auf der SIM Karte gespeichert ist. Es erscheint nur die Rufnummer. Das ist natürlich Quatsch. Ich hab schon alles ausprobiert, ohne Erfolg. Kann mir da jemand helfen.
 
R

Richard62

Guest
Keine fotos

Hallo zusammen
Habe seit 5 Jahren das RAZR V3i, kann seit kurzem keinen Fotos bzw. Videos aufnehmen. Die Anwendung wird nicht mehr gestartet. Wer kann mir da weiterhelfen.
Antworten bitte an [email protected]
 
Oben