• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Motorola-Chef: Samsung könnte das nächste Nokia werden

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Motorola gehörte einst zu den erfolgreichsten Handy-Herstellern der Welt, ebenso Nokia und Blackberry. Inzwischen wurden die Unternehmen entweder aufgekauft oder sind mengenmäßig in der Versenkung verschwunden. Am besten geht es derzeit Motorola, das von Lenovo geschluckt wurde – da kann man auch schon mal wieder große Töne spucken. So sieht der Motorola-Chef Osterloh Samsung als das nächste Nokia.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Motorola-Chef: Samsung könnte das nächste Nokia werden auf AreaMobile.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Grundsätzlich eine richtige Aussage. Man braucht keine 600 Dollar auszugeben, um ein gutes Smartphone Erlebnis zu bekommen.
Und genau hier kommt der entscheidende Punkt. Wie bringe ich die Leute trotzdem dazu mehr als 600 Dollar (Euro ) auszugeben ? Denn nur wenn man das schafft, wird man dauerhaft oben mitspielen.
Ansonsten reiht man sich woanders ein....
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Na also...

Im Moment hab ich nicht den Eindruck, als würde Samsung von einem der Weltkonzerne feindlich unterwandert, zugrunde gewirtschaftet und zerschlagen...
 

Nuvolari

Mitglied
Motorola ist mit seinen aktuellen Geräten und mit Lenovo als großer Investor im Rücken sicherlich sehr gut aufgestellt.

Doch sie sollten aufpassen, dass sie nicht, durch die bisher nicht eingehaltenen ANDROID 5.0-Update-Versprechungen beim Moto E, G und X, sowie dem KitKat-Update beim Razr i, ihre Fan-Gemeinde, die sich vor allem in den letzten 2 Jahren aufgebaut haben, wieder vergraulen.

Sonst könnte es nämlich ratzfatz passieren, dass Lenovo den Laden komplett dicht macht.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@handyhacho

Es geht hier mehr um die Bedeutung im smartphonemarkt. Nicht um die zerschlagung von Samsung. Dafür wird Samsung zu sehr von der Regierung gestützt. Und Samsung elektroniks besteht ja nicht nur aus Smartphones. Desweiterrn hat Samsung Möglichkeiten der quersubventioniereung.
Es geht hier ausschließlich um die Bedeutung im smartphonemarkt
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Naja, Nokia hatte auch recht starken Rückhalt in der EU und wurde sogar direkt gefördert. Aber man musste ja amerikanischer werden. Sowas kommt von sowas.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@Echse:
So ist es nun auch nicht. Natürlich ist es einfacher Geld zu verdienen, wenn man viel hochpreisige Geräte absetzt, aber gerade Lenovo zeigt doch, dass das Gegenteil auch der Fall sein kann. Sie sind schon seit Jahren sehr erfolgreicher und größter PC-Hersteller und bieten halt auch Notebooks für 400 Euro an.
 

ThaJoker

Mitglied
Ha Ha Ha... das war ja mal wieder sowas von typisch das ausgerechnet solche Äusserungen von einer amerikanischen Firma Namens Motorola kommen musste und dann wieder so eine lächerliche Ankündigung, dass deren nächste Smartphone noch "smarter" als alles bisherige sei, hört sich für mich eher nach pure Verzweiflung an, denn Motorola hat es ja nicht mal geschafft in der Oberklasse der Highend-Smartphones ebenfalls für den europäischen Markt präsent zu sein (siehe DROID Turbo)
 
Zuletzt bearbeitet:

EcoWin

Mitglied
Der Gehalt einer solchen Aussage von einem Wettbewerber über einen anderen direkten Wettbewerber, hat so viel Aussagegehalt wie wenn ich China ein Säckelchen Reis umfällt.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@ThaJoker
Von welcher amerikanischen Firma sprichst du?

@Thema
Naja, er spricht von "könnte". Ich glaube nicht das es Samsung so ergehen wird.
 

dankort1

Mitglied
Einfach nur lächerlich … ????

Solche Aussagen bestätigen doch nur, das Motorola es noch nicht verdaut hat nicht mehr eigenständig zu sein. Nokia mit Samsung zu vergleichen ist absolut lächerlich. Im gegensatz zu Nokia ano dazumal, reagiert Samsung auf die momentane Situation. Die neue A-Serie bestätigt doch dies. Hochwertig verarbeitete Smartphones mit Aluminium. Des weiteren ist doch klar, das Samsung solche grandiosen Zahlen nicht mehr so einfach schreiben kann. Im gegensatz bis vor zwei drei Jahren ist die Konkurrenz gewaltig gewachsen. Und mit Xiaomi, Huawei und Meizu steht bereits die nächste Generation hochwertiger Smartphones am start. Das man unter solchen Bedingungen weniger absetzt ist doch nur logisch. ????
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@pixel

Ok. Aber so sieht es dann in Zahlen konkret aus.
http://www.giga.de/smartphones/iphone-6/news/apple-93-prozent-des-weltweiten-handy-gewinns-in-q4-2014/
 
Oben