Monitorfunktion

ShawnManson

Neues Mitglied
hallo,

ich habe gehört das es bei siemensgeräten eine sogenannte monitorfunktion gibt mit der man einige einstellungen des handy sehen kann .. soll wohl in repaircentern teilweise zur fehleranalyse benutzt werden .. weiß vielleicht hier jemand mehr darüber?

dat shawn

p.s. achja .. das ding hat wohl die bezeichnung 1.06
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Es gibt 2 Generationen von Monitorfunktionen.
Bei älteren Geräten konnte man den Monitormode über eine Tastenkombination aktivierung. Bei neueren Handys, glaube ab x45er, muß über die IMSI eine Codeummer auf die SIM abgelegt werden.
Der Code ist aber Siemens-Intern.
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Schon viel früher mußte man den Code über die IMEI ausrechnen lassen. Die Tastaturcode methode funktioniert schon seit etwa dem S10 nicht mehr.
Bis zur 45 er Reihe konnte man den Monitormodus recht gefahrlos benutzen. Seit der 55er Reihe sendet der Monitormodus bei Fehlern eine SMS an Siemens. Die funktion lässt sich nicht abschalten, so daß man sehr bald von Siemens als unerlaubter Benutzer des Monitormodus enttarnt ist.
Bei den älteren Modellen gibt es die SMS zwar auch, aber da kann man die Funktion abschalten (wenn man weiß wo, ist nicht so einfach zu finden).
 

Nightmare10

Mitglied
also bei meinem m55 kann ich die besagte sms funktion des developer menüs ausstellen...!!!!!! *freu*

beim s45i weiss ich dagegen nicht wie ich den austelle.
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Brainstorm
Seit der 55er Reihe sendet der Monitormodus bei Fehlern eine SMS an Siemens. Die funktion lässt sich nicht abschalten, so daß man sehr bald von Siemens als unerlaubter Benutzer des Monitormodus enttarnt ist.
Bei den älteren Modellen gibt es die SMS zwar auch, aber da kann man die Funktion abschalten (wenn man weiß wo, ist nicht so einfach zu finden).
Wie kommst Du da drauf und wo soll die Funktion zu finden sein?
 

sMuRf1402

Neues Mitglied
a) sollte mir schei** egal sein ob siemens das teil kriegt(sms)

b) ist mein handy auf legalem wege gekauft sollte das ding dadurch automatisch sone sms versenden ist das des prob von siemens nicht von mir , sollen die schauen was se machen ich habe nichts dran geändert!

c) solange mich die sms nix kostet soll se ruhig gesandt werden denn somit können se sehen wo die meisten fehler sind und eventuel den fehler ausmerzen ....

wobei ich ehrlich gesagt nich wirklich glaube das ein siemens handy von alleine ne sms sendet ohne eine bestätigung abzufragen
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Die Monitorfunktion ist nicht von Siemens freigegeben, daher darfst Du die auch nicht benutzen.
Die SMS kosten was, weil es normale SMS sind. Wie kommst Du drauf das die nix kosten würden.

Möglicherweise, haben manche der 55er Geräte noch die Möglichkeit die SMS abzustellen. Aber das wurde wie gesagt, geändert, und lässt sich daher bei neueren Geräten nicht mehr machen. Ich hab nicht jedes Gerät hier (wär ein bischen Teuer) daher kann ich nicht im einzelnen sagen, bei welchen Geräten es noch geht, und wo nicht.

Da mit dem Netmon auch einiger Scheiß im Funknetz angestellt werden kann, wenn man den unsachgemäß einsetzt, wird sich auch bald Dein Netzbetzreiber dafür interresieren. Und dann ist Dir das sicher nicht mehr so egal.

Diese Infos wurden vor ein paar Monaten mal im großen blauen Forum gepostet, auch von Siemens technikern, und Leuten die erfahrungen mit den SMS gemacht haben.

Aber wer die Erfahrung selbst machen will, darf das gerne tun, ich hab keinen Bock drauf.

Edit: Hier hier könnt Ihr den Thread zum Thema lesen. Da bekommt Ihr dann auch die Infos über die SMS, und den Ärger den Ihr euch einhandeln könnt.
 

sushybymy

Mitglied
also ich check das zwar nun nicht wirklich ganz aber ich finde wenn ich ein gerät kaufe dann gehört es mir und ich kann damit machen was ich will. wenn ichs gegen die wand schmeiße solls denen egal sein genauso wenn ich irgendwie meine software manipuliere. natürlich sollte dann die gewährleistung verlieren aba ich hab das recht gekauft damit zu machen was ich will ausser wenn ich die software vervielfältige oder ähnliches was gegens urheberrecht verstößt. aber sonst haben die denke ich mal kein recht mehr an meinem handy. sonst wär es doch kein kaufen sondern eher pachten oder so. gruß sushy
 

Nightmare10

Mitglied
Original geschrieben von sushybymy
also ich check das zwar nun nicht wirklich ganz aber ich finde wenn ich ein gerät kaufe dann gehört es mir und ich kann damit machen was ich will. wenn ichs gegen die wand schmeiße solls denen egal sein genauso wenn ich irgendwie meine software manipuliere. natürlich sollte dann die gewährleistung verlieren aba ich hab das recht gekauft damit zu machen was ich will ausser wenn ich die software vervielfältige oder ähnliches was gegens urheberrecht verstößt. aber sonst haben die denke ich mal kein recht mehr an meinem handy. sonst wär es doch kein kaufen sondern eher pachten oder so. gruß sushy
Gut, dass mag ja so sein... Leider erlischt die Betriebserlaubnis für das Handynetz mit dem Flashen der FW. Und das Netz gehört dir nicht! Oder irre ich mich da?? ;-)

Also darfste AFAIK mit dem Handy machen was du willst, leider darfst du nicht mehr das Handy zm Funken in der BRD benutzen.. wie das in anderen Ländern aussieht, weiss ich net.
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Original geschrieben von sushybymy
also ich check das zwar nun nicht wirklich ganz aber ich finde wenn ich ein gerät kaufe dann gehört es mir und ich kann damit machen was ich will. wenn ichs gegen die wand schmeiße solls denen egal sein genauso wenn ich irgendwie meine software manipuliere.
Ein Irrtum der auch nach der zwanzigtausensten Wiederholung nicht wahrer wird.
Die Software hast Du nicht gekauft, sondern nur ein Nutzungsrecht erworben. Also darfst Du die SW benutzen, aber das war es auch schon.
Dazu kommt daß das Handy einer Funktechnischen Genehmigung bedarf. Auch ein Handy ist eine "Funkanlage". Diese erlischt, wenn man änderungen am Gerät vornimmt. Rein rechtlich gesehen, wären damit auch umbauten uaf blaube Beleuchtung, oder Antennen kupierungen nicht erlaubt, aber da wird wohl wegen Geringfügigkeit nix weiter gemacht. Stört ja das Netz nicht weiter, wenn das Teil jetzt blau leuchtet.
Anders wenn Du die neue SW flasht, das ist schonmal Illegal, weil Du nie SW nicht legal gekauft, sondern vermutlich Illegal gezogen hast. Ausgenommen bei den neueren Siemens Geräte, da ist die SW freigegeben.
Und hier entsteht eben auch das Problem mit dem Netmon. Dieser ist keine Consumer Funktion, sondern nur für die Entwicler, bzw Tester. Die wissen was sie tun, und machen daher keinen mist im Netz. Wenn ein unvorsichtiger, oder unwissender User da rumspielt, kann er das Netz stark durchinanderbringen.
Daher ist die Benutzung nicht erlaubt. Wenn es doch einer macht, sein Problem, aber ich rate zur Vorsicht, bei solchen Funktionen.
 

Nightmare10

Mitglied


Da mit dem Netmon auch einiger Scheiß im Funknetz angestellt werden kann, wenn man den unsachgemäß einsetzt, wird sich auch bald Dein Netzbetzreiber dafür interresieren. Und dann ist Dir das sicher nicht mehr so egal.

Diese Infos wurden vor ein paar Monaten mal im großen blauen Forum gepostet, auch von Siemens technikern, und Leuten die erfahrungen mit den SMS gemacht haben.

Aber wer die Erfahrung selbst machen will, darf das gerne tun, ich hab keinen Bock drauf.

Edit: Hier hier könnt Ihr den Thread zum Thema lesen. Da bekommt Ihr dann auch die Infos über die SMS, und den Ärger den Ihr euch einhandeln könnt. [/B]


Also auf den 18 seiten wird überhaupt nix im geringsten über irgendwelchen ärger mit sms angesprochen, falls du die seiten mal komplett gelesen hast!!!!

Es wird immer nur von "MÖGLICHERWEISE" gesprochen, niemand hat jemals beschwerden gehabt..

In den neuen x55er Modellen wollte Siemens den NetMon schon abschalten mit neuer Verschlüsselung, doch weil sie Freak-User-Friendly sind (ja, so stets auf den 18 seiten) wurde der zugangscode doch nicht geändert!!!!

Also ich hab keine Probleme, falls doch ma ne sms gesendet wird... AUSSERDEM WIRD NIX AN DER SW geändert!!! KANN MIR NICH VORSTELLEN DASS MAN ÜBER DEN NETMON DAS NETZ STÖRN EN KANN... STEHT DA AUCH NIX VON!
 

Max1000

Mitglied
Nen Netmoni ist auch da um Netzfunktionen zu testen. Deswegen habe ja Service Techniker der Netzbetreiber den Moni drauf. Man kann sehr wohl das Netz lahm legen. Siemens kriegt sehr wohl die SMS, die dich auch was kosten. Es wurden auch schon User von Siemens angerufen und gefragt, ob sie Developer sind. Und natürlich wird etwas an der SW verändert, den der Netmoni wird freigeschaltet und das ist beim normalen Nutzer nicht Vorgesehen. 2tens habt ihr ein nicht erlaubtes Programm gedownloadet. Also wenn ihr scheiße Baut könnt ihr Strafrechtlich verfolgt werden. Glaubts ruhig.



Max
 
Oben