• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Mobilfunkanbieter: Gruppenbild mit HTC One M8 mit Windows Phone 8.1

theflo

Mitglied
Bei vielen entscheidet möglicherweise zuerst die Marke (Samsung, Apple, Nokia) und dann das Betriebssystem.

Meine Schwester hat sich vor ca. 1,5 Jahren ein Lumia 510 geholt als Ersatz für ihr altes N97 (davor war es mein altes Smartphone ;-)).

Aber inzwischen ist sie doch recht enttäuscht davon, da Whatsapp mit dem Pushen von Nachrichten Probleme hat aufgrund der Beschränkungen von WP7.

Aber um auf den Punkt zu kommen:
Sie hat auf den Namen "Nokia" vertraut, weil sie davor mit diversen Nokias (meist meine abgelegten Handys/Smartphones) gute Erfahrungen gemacht hat.

Bocadillo schreibt ja gerne von seiner Theorie, dass die Käufer nicht auf das Betriebssystem schauen sondern eher auf die Marke. Aber spätestens wenn sie das Gerät einschalten, in den jeweiligen Appstore schauen und dann feststellen, dass es "ihre" Apps nicht gibt, dann fällt seine Theorie zusammen.

Die gleichzeitig verfrüht und verspätet erschienene Version 7 von Windows Phone ist ein großes Problem für Microsoft.

Einerseits erschien sie erst mehrere Jahre nach dem iPhone bzw. nach Android, andererseits war das System noch sehr unfertig. Viele Funktionen, die bereits Windows Mobile beherrschte, fehlten einfach.

Und selbst bei WP8.1 fehlt noch einiges und das UI hat so seine Macken.
Warum z. B. kann ich in der Alben-App ein Foto als Hintergrund für den Lockscreen einstellen, nicht jedoch als Hintergrundbild für den App-Bildschirm? Dafür muss ich wieder in die unübersichtliche Einstellungs-App wechseln welche von ihrem Aufbau keinerlei logische Unterteilung/Sortierung besitzt...

Und auch mit dem jetzt angekündigten Support-Ende für Skype auf WP7 macht sich Microsoft sicherlich keine Freunde. Zwar sind nur vergleichsweise wenige dieser Geräte im Umlauf, und nur ein Teil der Nutzer wird Skype überhaupt nutzen (aufgrund des eingeschränkten Multitaskings kann die App ja keine Nachrichten im Hintergrund empfangen), aber es stellt die Zuverlässigkeit von Microsoft in Frage.
Warum soll ich einen online-basierten Dienst von Microsoft nutzen wenn sie den vielleicht in ein paar Jahren kurzfristig einstellen könnten?
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@Sabu:
Details zur Hardware weiß ich leider nicht. So viel ich weiß, ist der Hauptunterschied zwischen 520 und 8S der kleinere Speicher des 8S.
Aber bist du dir sicher, dass das 520 das Update bekommt?


@Heisenberg:
> Jetzt argumentierst du mit den falschen Argumenten anderer? Das ist ein wenig lustig.
Ja, genau so wars auch gemeint. ;-) Aber ich glaube du hast das schon verstanden, oder?


> Warum sonst verkaufen sich "Samsung Galaxy" Telefone deutlich besser als "Samsung Ativ"?
Du weißt ja, wie ich das sehe: Die Kunden kaufen sehr bewusst eben keine WP-Geräte. Sonst wäre es nicht erklärbar, dass sich die WP-Geräte von Samsung und htc so extrem viel schlechter verkauft haben als die Androiden.
Aber diese Frage hab ich nun schon so oft gestellt, die entsprechenden Personen blieben aber immer eine Antwort schuldig.


> Und von dieser kleine Gruppe, die ein WP möchte, kaufen dann auch noch viele eher Lumias,
> welches als die Standard-Windows-Phones wahrgenommen werden.
Ja, das kann sein. Ich denke htc ist sich dessen auch bewusst. Samsung macht ja deswegen eh schon keine Geräte mehr und das htc ein vorhandenes Gerät nutzt und kein neues Entwickelt zeigt das ja auch.
Sie versprechen sich so halt, dass sie doch noch was dran verdienen indem sie Entwicklungskosten sparen, denke ich. Das sich das Gerät nicht so gut verkaufen wird, ist ihnen sicherlich bewusst. Dennoch wollen sie einen Fuß in der WP-Tür behalten.


@theflo:
> Aber spätestens wenn sie das Gerät einschalten, in den jeweiligen Appstore schauen und dann
> feststellen, dass es "ihre" Apps nicht gibt, dann fällt seine Theorie zusammen.
Genau das sag ich ja auch immer. ;-)


> aber es stellt die Zuverlässigkeit von Microsoft in Frage.
Genau das Problem war ja auch bei WP7 schon da. Mich hat es sehr geärgert, dass man kein Update auf WP8 bekam und das obwohl die Geräte nicht so schlecht waren, dass sie es nicht gekonnt hätten. Das hat schon sehr enttäuscht, vor allem nach den großmundigen Versprechen, man würde bei Updates alles besser machen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel
"Details zur Hardware weiß ich leider nicht. So viel ich weiß, ist der Hauptunterschied zwischen 520 und 8S der kleinere Speicher des 8S.
Aber bist du dir sicher, dass das 520 das Update bekommt?"

Das 8S hat nur 4GB internen Speicher, was dafür verantwortlich sein soll, dass es kein Update gibt. Weil dieser zu klein ist. Das 520 hat 8GB.

Ich persönlich halte dies nur für eine Ausrede. Wenn der Speicher voll ist, ist der Speicher voll. Egal ob das Gerät 4 oder 8GB Speicher hat.

Das 520 bekommt 8.1 mit dem Nokia Cyan Update. Kann man hier alles einsehen.
http://www.nokia.com/global/support/software-update/wp8-software-update/availability-in-europe/

Für die Vodafone 520 soll es nach dieser Seite sogar schon verfügbar sein.

@Heisenberg
"Falls ein WP-One kommt, dann doch eher durch Absprachen mit MS. Vielleicht haben sie Geld geboten oder das Versprechen auf kostenfreie Lizenzierung für WP. Was auch immer."

Mit Sicherheit haben die entweder a) Geld bekommen oder b) die müssen keine Lizenzgebühren für WP zahlen.

Das mit dem Warmhalten glaube ich weniger. Wenn WP durchstarten sollte, gesellt man sich einfach dazu. So sieht es momentan bei Samsung aus.
Die werden auch einfach ihr bis dahin aktuelles Flaggschiff einfach mit WP ausstatten und los geht es. Vorher wird da nichts investiert.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Warum sollte es eine Ausrede sein? Was hätte htc davon, dem Gerät ein Update zu verweigern, zumal die meiste Arbeit sowieso von MS übernommen wird? Das macht doch keinen Sinn. Damit verprellen Sie Kunden und haben nix davon.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Warum kommt dann das Update nicht einfach? Klar verprellt man Kunden. Aber wie viele sind das? HTC muss ja trotzdem Arbeit in dieses Update stecken, lohnt sich das?
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Sie bringen ja auch das Upate für das 8X, da kann der Aufwand für das 8S nicht mehr besonders groß sein.
Ich sehe also keinen anderen Grund, als die Hardware, der gegen das Update spräche.
 
Oben