• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
"Man kann sich schließlich nicht nur die Rosinen rauspicken, wenn man eine Verpflichtung zur Grundversorgungsauftrag hat."

==> Da Du es so beharrlich behauptest, noch einmal meine Frage: Wo kann man diesen von Dir behaupteten Telekom-exklusiven Auftrag zur flächendeckenden Grundversorgung mit Mobilfunk nachlesen? Link bitte !
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Da Du es so beharrlich behauptest, noch einmal meine Frage: Wo kann man diesen von Dir behaupteten Telekom-exklusiven Auftrag zur flächendeckenden Grundversorgung mit Mobilfunk nachlesen? Link bitte !"

Ich hänge doch nicht die ganze Zeit auf AM im Forum. Du wirst Dich schon noch mit meiner Antwort gedulden müssen.

"Der Betrieb von Simyo wurde nicht erst 2017 eingestellt, wie von Dir behauptet sondern Jahresultimo 2014 (!) und im Juni 2015 aus dem Handelsregister gelöscht.

Aber da hab ich schon was.

https://www.iphone-ticker.de/o2-ausbau-von-blau-abgeschlossen-simyo-wird-eingestellt-106797/

https://www.handyraketen.de/simyo-ende_53443
 

polli69

Mitglied
Die One&One Jungs habe ich seit ihrer vergleichenden Werbung mit der Telekom gefressen. Nichts gegen vergleichende Werbung, die kann ja witzig sein. Da wurde aber bewußt mit Unwahrheiten gearbeitet. Nicht, dass andere Provider ehrliche Schafe sind, dass was die sich da erlaubt haben führt bei mir zum Ausschluss sämtlicher Überlegungen.
Trotzdem haben die kleinen Anbieter eine wichtige Aufgabe.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Antiappler:
" Ich hänge doch nicht die ganze Zeit auf AM im Forum."
==> … Aber ausreichend lange, um Unsinn zu behaupten… ^^

"Du wirst Dich schon noch mit meiner Antwort gedulden müssen."
==> … Wahrscheinlich bis zum Sanktnimmerleinstag… ^^


@ Polli:
Selbstverständlich haben die kleinen Anbieter eine wichtige Aufgabe. Das sehe ich auch so. Das Schmarotzen von den Leistungen anderer, um welches es in dem einleitenden Artikel geht, zähle ich allerdings NICHt zu ihren Aufgaben.
 

N73Willi

Mitglied
@polli69

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das noch mal sagen, aber ich muss da Fritz voll zustimmen... Reseller wie 1und1 sind ein großes Problem, warum der Ausbau nicht vorankommt und es noch viele weiße Flecken gibt...mit dem Konkurrent an der eigenen Brust genährt, ist die Hemmschwelle für einen Ausbau - besonders bei kleinen Orten nochmals deutlich höher als ohnehin schon... mal ein aktuelles Beispiel aus dem Umfeld... bei uns in der Gemeinde wurden jetzt fast alle Orte mit Vectoring ausgebaut, bis eben auf 2 und das sorgt bei den Leuten für Unmut... zu der einen Ortschaft müsste man 4km Glasfaser legen um etwa 50 Häuser anzuschließen... nun sind aber viele (sagen wir mal 15) Haushalte bei Resellern wie 1und1, O2, Vodafone für die die Telekom nur ein paar Kröten bekommt...geht man also von 35 wirklichen Kunden aus, von den auch nicht jeder das höchste Paket hat, so dass jeder etwa 30 Euro zahlt, dann sind das statt wenig Einnahmen, durch die Reseller noch weniger Einnahmen... bei Kosten von 100.000 Euro und etwa 1000 Euro Einnahmen im Monat, hat die Telekom den Ausbau in über 9 Jahren wieder drin - und da braucht jetzt auch keiner mit Querfinanzierung durch andere Einnahmen kommen...

Und gleiches gilt auch für Mobilfunk, als ob die Telekom als Dienstanbieter nicht sieht wo sich in den Station wie viel eigene Kunden und wie viele von Resellern einbuchen... und je nachdem wie der Bedarf aussieht seine eigenen Kunden zu versorgen, wird halt entschieden...da können halt schon mal Ortschaften hinten runterfallen die abseits einer Autobahn, Bundesstraße liegen und keinen ausreichenden Personenkreis treffen...

Letztlich braucht kein Kunde von Resellern in irgendeiner Form nach Ausbau schreien... vor allem wenn ich gerade sehe, dass 1und1 und Vodafone
250Mbit über Supervectoring anbieten, etwas was die Telekom selbst erst jetzt im August auf den Markt gebracht hat... warum sollte da die Telekom in manchen Gegenden überhaupt ausbauen wenn nicht wenige Leute denken: "Ich bin schlau, ich geht zu Vodafone da kriege ich das gleiche und zahle weniger"...
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@Fritz

Da es mir im Moment an der Zeit fehlt die IT-Seite mit dem Begriff: Grundversorgungsauftrag zu suchen, musst Du Dich mit den Links begnügen, die auch den 5G-Ausbau behandeln, aber dafür unterschiedliche Begriffe benutzen.

Und wo habe ich geschrieben, dass es nur für die Telekom gilt?

1. Begriff: Verpflichtung

"Bereits jetzt gilt für Netzbetreiber eine Verpflichtung, bis Januar 2020 deutschlandweit 98*Prozent der Haushalte mit mobilem Breitband zu versorgen. Diese Bedingung war ihnen bei der Versteigerung von mobilen Breitband-Frequenzen im Jahr 2015 auferlegt worden."

https://www.teltarif.de/mobilfunk-niedersachsen-netzausbau/news/73303.html

2. Begriff: Versorgungsauflagen

"Als "entscheidender Meilenstein" wird übrigens die "Erfüllung der Versorgungsauflagen aus der Frequenzauktion 2015" dargestellt."

https://www.teltarif.de/gemeinsame-karte-netzabdeckung-mobilfunkgipfel/news/73274.html

3. Begriff: LTE-Lizenzauflagen

"dass die LTE-Lizenzauflagen ohnehin bereits eine 98-Prozentige Bevölkerungsabdeckung bis Ende 2019 vorschreiben."

teltarif.de/mobilfunkgipfel-ergebnisse/news/73268.html

4. Begriff: Vorgeschriebene Abdeckungsgrad

"soll der von der BNetzA vorgeschriebene Abdeckungsgrad von 98 Prozent der Bevölkerung bei LTE freiwillig auf 99 Prozent erhöht werden."

Und zur besonderen Beachtung: "Abschnitt: Kein Fördergeld notwendig!!!

https://www.teltarif.de/netzausbau-breitband-5g-4g-kanzleramt-politik/news/73112.html

Das sieht das Kartellamt mit den Mobilfunk-Betreibern ohne eigenes Netz aber ganz anders als Du!

https://www.teltarif.de/5g-lizenz-4-netzbetreiber-kartellamt/news/73542.html

"Umspringen? Wieso? Werden bestehende Prepaiftarife denn auf die neuen Bedingungen zwangsumgestellt? Wo steht das?"

Hab ich irgendwas davon behauptet? Aber es sieht so aus, dass Du das ok findest, wenn die Neukunden die Lieblingsnummer nicht mehr bekommen, aber Du sie weiter nutzen kannst. Gerade für Kinder die noch kein Verhältnis zum Geld haben war das eine tolle Sache. Z.B. schnell mal die Mutter anrufen, weil das Fahrrad einen Platten hat und sich von der Schule abholen lassen.


"Bereits im Vorfeld war bekannt, dass der Bonner Telekommunikationsdienstleister die in den bisherigen Tarifen übliche Lieblingsnummer im deutschen Festnetz abgeschafft hat. Zu dieser Rufnummer können Kunden in den Alttarifen kostenlos telefonieren. Das funktioniert selbst dann, wenn kein Guthaben auf der Prepaidkarte vorhanden ist."

Und auch sehr negativ die Drosselung. Da ist das Internet nämlich nicht mehr zu gebrauchen.

https://www.teltarif.de/telekom-prepaid-neue-tarife/news/73539.html

"Das klingt aber sehr nach Rückzug. In Deinem #7 hast Du sehr eindeutig einen Kausalzusammenhang zwischen dem Lesen dieser beiden Portale und dem Wissen um die Existenz von Funklöchern hergestellt"

Was DU glaubst, wie es klingt, geht mir am Arsch vorbei!!!
Es war so wie ich es geschrieben habe!!!
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
" Und wo habe ich geschrieben, dass es nur für die Telekom gilt?"
==> In #18 hast Du Dich sehr eindeutig auf die Telekom beschränkt:
>"Warum sollten sie dauerhaft Verluste (in bestimmten Gebieten) hinnehmen? Würdest Du das tun? Und, falls Ja, WARUM?"

Noch mal: Grundversorgungsauftrag. Ausgleich durch fette Gewinne an anderer Stelle.

https://www.geschaeftsbericht.telekom.com/site0218/startseite.html<


>"Bereits jetzt gilt für Netzbetreiber eine Verpflichtung, bis Januar 2020 deutschlandweit 98*Prozent der Haushalte mit mobilem Breitband zu versorgen.<
==> Das ist mir bekannt. Und? Erstens ist "98% der Haushalte" keineswegs gleichbedeutend mit 98% der Fläche Deutschlands. Zweitens versorgen die Netzbetreiber bereits jetzt 96,6% der deutschen Haushalte mit mobilem Internet.


"Aber es sieht so aus, dass Du das ok findest, wenn die Neukunden die Lieblingsnummer nicht mehr bekommen, aber Du sie weiter nutzen kannst."
==> Ja, das finde ich okay. Schon mal 'was von Vertragsfreiheit gehört? Schließlich sprechen wir hier von NEUkunden. Jeder ist doch vollkommen frei, sich denjenigen Vertragspartner (hier: Mobilfunkanbieter) und Tarif auszusuchen, der seinem persönlichen Bedarf am nächsten kommt. Du aber scheinst schon wieder nur die Telekom in der Pflicht zu sehen.


"Und auch sehr negativ die Drosselung. Da ist das Internet nämlich nicht mehr zu gebrauchen.

https://www.teltarif.de/telekom-prepaid-neue-tarife/news/73539.html"
==> Oh, Internet is' alle. Wie böse. Dann kauft man eben zusätzliches Highspeed-Volumen nach. Na und?
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"In #18 hast Du Dich sehr eindeutig auf die Telekom beschränkt:"

Für Deine Phantasie kann ich nichts!

". Und? Erstens ist "98% der Haushalte" keineswegs gleichbedeutend mit 98% der Fläche Deutschlands. Zweitens versorgen die Netzbetreiber bereits jetzt 96,6% der deutschen Haushalte mit mobilem Internet."

Was willst Du mir damit mitteilen?

"Schon mal 'was von Vertragsfreiheit gehört?"

Ja, natürlich, und trotzdem finde ich es unschön, aus den schon geschilderten Gründen, und der Telekom würde deshalb ganz bestimmt "kein Zacken aus der Krone fallen." Zumal gerade so eine Möglichkeit eine tolle Sache ist, mit der die Telekom besonders werben könnte.

" Oh, Internet is' alle. Wie böse. Dann kauft man eben zusätzliches Highspeed-Volumen nach. Na und?"

Was ein bescheuertes "Argument". Das Internet ist NICHT alle, sondern wird so stark gedrosselt, dass man es nicht mehr nutzen kann. Und warum muss man noch mal bezahlen, für das schon bezahlt wurde? Der Vertrag lautet ja schließlich nicht, dass es z.B. nach einem GB kein Internet mehr gibt, sondern dass gedrosselt wird. Was gleichbedeutend mit Nichtnutzung ist.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>"In #18 hast Du Dich sehr eindeutig auf die Telekom beschränkt:"

Für Deine Phantasie kann ich nichts!<
==> Da bedarf es keiner großartigen Phantasie.

>". Und? Erstens ist "98% der Haushalte" keineswegs gleichbedeutend mit 98% der Fläche Deutschlands. Zweitens versorgen die Netzbetreiber bereits jetzt 96,6% der deutschen Haushalte mit mobilem Internet."

Was willst Du mir damit mitteilen?<
==> Das, was ich geschrieben habe.

>"Schon mal 'was von Vertragsfreiheit gehört?"

Ja, natürlich, und trotzdem finde ich es unschön, aus den schon geschilderten Gründen, und der Telekom würde deshalb ganz bestimmt "kein Zacken aus der Krone fallen." Zumal gerade so eine Möglichkeit eine tolle Sache ist, mit der die Telekom besonders werben könnte.<
==> Noch einmal: Kein Bestandskunde in dem Tarif wird zwangsumgestellt. Es geht ausschließlich um Neukunden. Und niemand hindert andere Provider daran ein Angebot zu machen, welches dem ehemaligen Telekom-Tarif vergleichbar ist. Auch ihnen würde also "kein Zacken aus der Krone fallen" und sie könnten damit ebenso besonders werben. Warum also beschränkst Du Deine Kritik wieder nur auf die Telekom? … obwohl es Dir nach eigenem Bekunden doch gar nicht um Kritik exklusiv an der Telekom geht… ^^

>" Oh, Internet is' alle. Wie böse. Dann kauft man eben zusätzliches Highspeed-Volumen nach. Na und?"

Was ein bescheuertes "Argument". Das Internet ist NICHT alle, sondern wird so stark gedrosselt, dass man es nicht mehr nutzen kann. Und warum muss man noch mal bezahlen, für das schon bezahlt wurde? Der Vertrag lautet ja schließlich nicht, dass es z.B. nach einem GB kein Internet mehr gibt, sondern dass gedrosselt wird. Was gleichbedeutend mit Nichtnutzung ist. <
==> Ja, es wird stark gedrosselt, WEIL das bezahlte inkludierte Highspeed-Volumen VERBRAUCHT / "ALLE" ist. Was ist daran so schwierig zu verstehen? Oder vernebelt der Drang nach Telekom-Bashing die Sinne?
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@Meckerfritz

Aha! Mal wieder eine Diskussion über die Diskussion.

Du wolltest einen Link bezüglich einer bestimmten Bezeichnung. Diesen habe ich aus Zeitgründen nicht weiter suchen können, dafür hast Du 4 Links bekommen, in denen mit 4 verschiedene Bezeichnungen genannt wurde, welche Bedingungen gestellt und erfüllt werden müssen, die auch in jenem gewissen Link genannt wurden.

Warum Du jetzt anfängst Dich an anderen Dingen hochzuziehen, ist mir ein Rätsel. Geht irgendwie in die Richtung von der Macht die Apple hat, und Du an jedem Begriff den ich dazu nannte, was zu meckern hattest, um dann selbst an anderer Stelle mit dem Begriff Firma "von Vorrang" zu kommen.

"Warum also beschränkst Du Deine Kritik wieder nur auf die Telekom? … obwohl es Dir nach eigenem Bekunden doch gar nicht um Kritik exklusiv an der Telekom geht… ^^"

Weil die Verschlechterungen im Tarif von der Telekom stattfinden!!! Oder stand da was von Vodafone oder O2? Einfach noch mal lesen, dann verstehst das vielleicht auch Du.

"Oder vernebelt der Drang nach Telekom-Bashing die Sinne?"

Was hat das mit Telekom-Bashing zu tun, wenn ich bestimmte Dinge kritisch betrachte und diese auch benenne. Da ist doch eher Deine Bezeichnung "Mogelcom" Bashing, weil Du einfach nur pauschal drüber hergezogen bist.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
"Aha! Mal wieder eine Diskussion über die Diskussion."
==> Wo?

"Du wolltest einen Link bezüglich einer bestimmten Bezeichnung. Diesen habe ich aus Zeitgründen nicht weiter suchen können, dafür hast Du 4 Links bekommen, in denen mit 4 verschiedene Bezeichnungen genannt wurde, welche Bedingungen gestellt und erfüllt werden müssen, die auch in jenem gewissen Link genannt wurden."
==> Nö, ich wollte keinen Link zu einer bestimmten Bezeichnung sondern einzig zu dem von Dir behaupteten Telekom-exklusiven Grundversorgungsauftrag. Da Du diesen nicht bringst bzw. bringen kannst, ist Deine Behauptung also als falsch anzusehen.


"Warum Du jetzt anfängst Dich an anderen Dingen hochzuziehen, ist mir ein Rätsel."
==> An welchen Dingen genau?

"Geht irgendwie in die Richtung von der Macht die Apple hat, und Du an jedem Begriff den ich dazu nannte, was zu meckern hattest, um dann selbst an anderer Stelle mit dem Begriff Firma "von Vorrang" zu kommen."
==> Was hat Apple in diesem Thread zu suchen?

>"Warum also beschränkst Du Deine Kritik wieder nur auf die Telekom? … obwohl es Dir nach eigenem Bekunden doch gar nicht um Kritik exklusiv an der Telekom geht… ^^"
==> Ich habe zu Mogelcom geschrieben als dies Thema war. DU hingegen bashst wiederholt die Telekom in einem Thema, welches lautet "
Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen"

Weil die Verschlechterungen im Tarif von der Telekom stattfinden!!! Oder stand da was von Vodafone oder O2? Einfach noch mal lesen, dann verstehst das vielleicht auch Du.<
==> Wieso? Die Bestandskunden können ihn doch weiterhin uneingeschränkt nutzen. Und für Neukunden wird er nicht mehr angeboten. Wo sollen in dem Tarif also Verschlechterungen sein? Und für wen? Für diejenigen, die ihn nicht mehr abschließen können, weil er - um es einfach verständlich zu machen - "ausverkauft" ist?


>"Oder vernebelt der Drang nach Telekom-Bashing die Sinne?"

Was hat das mit Telekom-Bashing zu tun, wenn ich bestimmte Dinge kritisch betrachte und diese auch benenne. Da ist doch eher Deine Bezeichnung "Mogelcom" Bashing, weil Du einfach nur pauschal drüber hergezogen bist. <
==> Ich sprach über Mogelcom als es um Mogelcom ging. DU hingegen bashst nachhaltig die Telekom in einem Thread, dessen Thema lautet: "Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen"
 
Zuletzt bearbeitet:

Antiappler

Aktives Mitglied
Steht im letzten Absatz, und wird selbst von der Telekom bestätigt!!!

"Die Telekom hält sich auf Nachfrage zur Versorgung in dünn besiedelten Gebieten Brandenburgs bedeckt: "Es besteht in Bezug auf Telefonie ein Grundversorgungsauftrag der Telekom - dieser gilt auch in Brandenburg", sagt ein Sprecher am Donnerstag."

https://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1628936/

""Warum Du jetzt anfängst Dich an anderen Dingen hochzuziehen, ist mir ein Rätsel."
==> An welchen Dingen genau?

"Geht irgendwie in die Richtung von der Macht die Apple hat, und Du an jedem Begriff den ich dazu nannte, was zu meckern hattest, um dann selbst an anderer Stelle mit dem Begriff Firma "von Vorrang" zu kommen."
==> Was hat Apple in diesem Thread zu suchen?"

Weil es Dir anscheinend nur um Wortklaubereien geht, wie seinerzeit in dem Apple-Thread, als Dir meine verschiedenen Bezeichnungen für die Macht von Apple nicht gefielen.

Da lob ich mir Echse, der ungeschminkt Apple als die wahrscheinlich mächtigste Firma nennt, ohne wie Du rumzueiern, um dann in einem anderen Thread mit dem Begriff "von Vorrang" zu kommen.

"Was hat das mit Telekom-Bashing zu tun, wenn ich bestimmte Dinge kritisch betrachte und diese auch benenne. Da ist doch eher Deine Bezeichnung "Mogelcom" Bashing, weil Du einfach nur pauschal drüber hergezogen bist. <
==> Ich sprach über Mogelcom als es um Mogelcom ging. DU hingegen bashst nachhaltig die Telekom in einem Thread, dessen Thema lautet: "Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen"

Kontext. Du hast mir Bashing der Telekom vorgeworfen, wo ich bestimmte Sachen kritisierst habe, die auch von IT-Magazinen kritisiert werden. Wogegen Du nur ganz pauschal über "Mogelcom" hergezogen bist. Deshalb Kontext.

Und bezüglich Deiner spitzen Bemerkungen: " Aber ausreichend lange, um Unsinn zubehaupten^^ "Wahrscheinlich bis zum Sanktnimmerleinstag… ^^" solltest doch gerade Du aus eigener Anschauung wissen, dass ich immer "geliefert" habe, sogar noch vor dem Sanktnimmerleinstag. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>Steht im letzten Absatz, und wird selbst von der Telekom bestätigt!!!

"Die Telekom hält sich auf Nachfrage zur Versorgung in dünn besiedelten Gebieten Brandenburgs bedeckt: "Es besteht in Bezug auf Telefonie ein Grundversorgungsauftrag der Telekom - dieser gilt auch in Brandenburg", sagt ein Sprecher am Donnerstag."<
==> Ja, der Grundversorgungsauftrag der Telekom für TELEFONIE (im Festnetz) ist mir bekannt. Aufgrund der langjährigen Monopolstruktur im Festnetz macht er dort ja auch Sinn. Von einem - zumal flächendeckenden - Grundversorgungsauftrag mit Mobilfunk ist mir jedoch nichts bekannt und geht die Existenz eines solchen auch aus Deinem Link nicht hervor. Aber statt über die Bedeutung von Geschriebenem oder Gesagtem nachzudenken und sachlich-präzise zu diskutieren, kommt jetzt bestimmt wieder der Vorwurf der Wortklauberei… ^^


>"Geht irgendwie in die Richtung von der Macht die Apple hat, und Du an jedem Begriff den ich dazu nannte, was zu meckern hattest, um dann selbst an anderer Stelle mit dem Begriff Firma "von Vorrang" zu kommen."
==> Was hat Apple in diesem Thread zu suchen?"

Weil es Dir anscheinend nur um Wortklaubereien geht, wie seinerzeit in dem Apple-Thread, als Dir meine verschiedenen Bezeichnungen für die Macht von Apple nicht gefielen.

Da lob ich mir Echse, der ungeschminkt Apple als die wahrscheinlich mächtigste Firma nennt, ohne wie Du rumzueiern, um dann in einem anderen Thread mit dem Begriff "von Vorrang" zu kommen.<
==> Noch einmal: Was haben Apple - und nun auch noch @Echse und dessen Meinung- in einem Thread zu suchen, dessen Thema doch sehr eindeutig lautet "Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen" ? Wo ist da der Kontext … sowohl zum Thema als auch zu MEINER Meinung? Mir fehlt da der Kontext…


>"Was hat das mit Telekom-Bashing zu tun, wenn ich bestimmte Dinge kritisch betrachte und diese auch benenne. Da ist doch eher Deine Bezeichnung "Mogelcom" Bashing, weil Du einfach nur pauschal drüber hergezogen bist. <
==> Ich sprach über Mogelcom als es um Mogelcom ging. DU hingegen bashst nachhaltig die Telekom in einem Thread, dessen Thema lautet: "Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen"

Kontext. Du hast mir Bashing der Telekom vorgeworfen, wo ich bestimmte Sachen kritisierst habe, die auch von IT-Magazinen kritisiert werden. Wogegen Du nur ganz pauschal über "Mogelcom" hergezogen bist. Deshalb Kontext.<
==> Genau, Kontext. Eben WEIL mir, wie beschrieben, der Kontext Deines Bashings zum Thema dieses Threads fehlt, fragte ich Dich ja nach einer sachlich-sinnvollen Begründung. Die liefert auch Deine jüngste Antwort nicht. Stattdessen drehst Du Dich durch Wiederholung nur im Kreis.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@Antiappler: "Bereits jetzt gilt für Netzbetreiber eine Verpflichtung, bis Januar 2020 deutschlandweit 98*Prozent der Haushalte mit mobilem Breitband zu versorgen. Diese Bedingung war ihnen bei der Versteigerung von mobilen Breitband-Frequenzen im Jahr 2015 auferlegt worden."

--> Das wird knapp ;).


@Fritz, "==> Was hat Apple in diesem Thread zu suchen?"

--> Wie war das noch im Thread zur News, das Google max. zwei Notch(s) unterstützt? Hat es Dich da gestört? Hm, Nö ^^
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>@Fritz, "==> Was hat Apple in diesem Thread zu suchen?"

--> Wie war das noch im Thread zur News, das Google max. zwei Notch(s) unterstützt? Hat es Dich da gestört? Hm, Nö ^^ <

==> Öööh, habe ich in dem Thread überhaupt irgendwas geschrieben? Ich kann mich nicht erinnern … noch nicht einmal daran, daß ich ihn überhaupt gelesen habe… ^^
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Was hat Apple in diesem Thread zu suchen?"

Weil Du auch hier wieder mal versuchst, Aussagen und Worte so lange hin-und herzudrehen, bis es für Dich passt. Keine Firma mit Marktmacht, sondern eine Firma "von Vorrang". LOL

"DU hingegen bashst nachhaltig die Telekom in einem Thread, dessen Thema lautet: "Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen"

Noch mal. Was hat meine Kritik mit Bashing zu tun, wo ich nur das wiedergebe, was man auch in IT-Magazinen lesen kann. Und das auch noch sachlich begründe.
Mein Verweis auf Dein Bashing bei "Mogelcom" diente nur dazu, um aufzuzeigen, was DU unter Sachlichkeit verstehst. Denn das war pures Bashing ohne jede sachliche Begründung. Um den Unterschied zu DEINEM puren Bashing aufzuzeigen, kann ich ja wohl schlecht warten bis mal wieder etwas von Mobilcom-Debitel in der Shoutbox erscheint. Oder willst Du mir das etwa vorschreiben?

"Öööh, habe ich in dem Thread überhaupt irgendwas geschrieben? Ich kann mich nicht erinnern … noch nicht einmal daran, daß ich ihn überhaupt gelesen habe… ^^"

Du konntes Dich ja auch nicht "erinnern", dass die Sätze, welche Du mir in der Shoutbox "unterschieben" wolltest, von Dir waren. Aber da haben auch Dein Caps Lock und Gepöbel nichts geholfen, um Dich trotzdem zu blamieren.

Auch wenn DU es nicht kapiert hast, der ganze Artikel handelt von Mobilfunk!!!
Du weißt anscheinend nicht was Mobilfunkverbindungen sind?
Wenn es um Festnetz gehen würde, hätte der Minister doch bestimmt Festnetz und nicht Mobilfunkverbindungen gesagt. "Gute Mobilfunkverbindungen sind elementar für unser alltägliches Miteinander und für eine funktionierende Wirtschaft", sagte Wirtschaftsminister Gerber nach der Beratung am 7. November."

Und der Absatz über die Funklöcher wäre auch nicht nötig gewesen. "Um den Finger auf die Wunde zu legen, hatte die CDU-Landtagsfraktion die Brandenburger aufgefordert, Versorgungslücken im Internet unter www.funkloch-brandenburg.de einzutragen - bisher wurden mehr als 23*000 Funklöcher gemeldet." Weil Google über Funklöcher im Festnetz nämlich nichts hergibt. ;-)
Genau deshalb kommt dazu die Aussage von der Telekom.

"Die Telekom hält sich auf Nachfrage zur Versorgung in dünn besiedelten Gebieten Brandenburgs bedeckt: "Es besteht in Bezug auf Telefonie ein Grundversorgungsauftrag der Telekom - dieser gilt auch in Brandenburg", sagt ein Sprecher am Donnerstag."

Und bevor Du wieder rumeierst, ein Handwerker kann z. B. wohl schlecht sein Festnetz-Telefon hinter sich herziehen, damit er erreichbar ist, wenn er gerade beim Kunden arbeitet, oder der Arzt, der gerade Hausbesuche macht. Die müssen telefonisch erreichbar sein. UND ZWAR MIT MOBILFUNK!!!
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>"Was hat Apple in diesem Thread zu suchen?"

Weil Du auch hier wieder mal versuchst, Aussagen und Worte so lange hin-und herzudrehen, bis es für Dich passt. Keine Firma mit Marktmacht, sondern eine Firma "von Vorrang". LOL<
==> Ööööhm, vielleicht ist es ja Deiner Aufmerksamkeit ja entgangen, aber der einzige, der hier von "Marktmacht" und "von Vorrang" spricht, bist DU !!! …

>"DU hingegen bashst nachhaltig die Telekom in einem Thread, dessen Thema lautet: "Mobilfunk: 1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen"

Noch mal. Was hat meine Kritik mit Bashing zu tun, wo ich nur das wiedergebe, was man auch in IT-Magazinen lesen kann. Und das auch noch sachlich begründe.<
==> ==> Kontext. Eben WEIL mir, wie beschrieben, der Kontext Deines Bashings zum Thema dieses Threads fehlt, fragte ich Dich ja nach einer sachlich-sinnvollen Begründung. Die liefert auch Deine jüngste Antwort nicht. Stattdessen drehst Du Dich durch Wiederholung nur im Kreis.

>Mein Verweis auf Dein Bashing bei "Mogelcom" diente nur dazu, um aufzuzeigen, was DU unter Sachlichkeit verstehst. Denn das war pures Bashing ohne jede sachliche Begründung. Um den Unterschied zu DEINEM puren Bashing aufzuzeigen, kann ich ja wohl schlecht warten bis mal wieder etwas von Mobilcom-Debitel in der Shoutbox erscheint. Oder willst Du mir das etwa vorschreiben?<
==> Auch wenn es villeicht schwerfällt, es zu verstehen: Als ich über Mogelcom sprach, war Mogelcom auch das Thema.
DU hingegen bashst die Telekom hier, wo es überhaupt nicht um die Telekom geht sondern um "1&1, Freenet und Aldi Talk wollen Zugang zu 5G erzwingen". Es fehlt also ganz eindeutig der Kontext. Anders gesagt, falls das leichter verständlich ist: Dein Bashing ist in diesem Thread völlig OffTopic ! Und eben WEIL es hier OffTopic ist, wird aus Deiner angeblich sachlichen Kritik zu Bashing!


>"Öööh, habe ich in dem Thread überhaupt irgendwas geschrieben? Ich kann mich nicht erinnern … noch nicht einmal daran, daß ich ihn überhaupt gelesen habe… ^^"

Du konntes Dich ja auch nicht "erinnern", dass die Sätze, welche Du mir in der Shoutbox "unterschieben" wolltest, von Dir waren. Aber da haben auch Dein Caps Lock und Gepöbel nichts geholfen, um Dich trotzdem zu blamieren.<
==> Nun, dann verlinke doch bitte zu meinem - angeblichen !!! - Beitrag in dem von @Gorki angesprochenen Thread.… ^^


>"Auch wenn DU es nicht kapiert hast, der ganze Artikel handelt von Mobilfunk!!!
Du weißt anscheinend nicht was Mobilfunkverbindungen sind?
Wenn es um Festnetz gehen würde, hätte der Minister doch bestimmt Festnetz und nicht Mobilfunkverbindungen gesagt. "Gute Mobilfunkverbindungen sind elementar für unser alltägliches Miteinander und für eine funktionierende Wirtschaft", sagte Wirtschaftsminister Gerber nach der Beratung am 7. November."<
==> Und wo steht da nun etwas von einem Telekom-exklusiven Grundversorgungsauftrag mit Mobilfunk?

>Und der Absatz über die Funklöcher wäre auch nicht nötig gewesen. "Um den Finger auf die Wunde zu legen, hatte die CDU-Landtagsfraktion die Brandenburger aufgefordert, Versorgungslücken im Internet unter www.funkloch-brandenburg.de einzutragen - bisher wurden mehr als 23*000 Funklöcher gemeldet." Weil Google über Funklöcher im Festnetz nämlich nichts hergibt. ;-)
Genau deshalb kommt dazu die Aussage von der Telekom.<
==> Und wo steht da nun etwas von einem Telekom-exklusiven Grundversorgungsauftrag mit Mobilfunk?


>"Die Telekom hält sich auf Nachfrage zur Versorgung in dünn besiedelten Gebieten Brandenburgs bedeckt: "Es besteht in Bezug auf Telefonie ein Grundversorgungsauftrag der Telekom - dieser gilt auch in Brandenburg", sagt ein Sprecher am Donnerstag."
==> Und wo steht da nun etwas von einem Telekom-exklusiven Grundversorgungsauftrag mit Mobilfunk? Ich lese da nur etwas von TELEFONIE.

>Und bevor Du wieder rumeierst, ein Handwerker kann z. B. wohl schlecht sein Festnetz-Telefon hinter sich herziehen, damit er erreichbar ist, wenn er gerade beim Kunden arbeitet, oder der Arzt, der gerade Hausbesuche macht. Die müssen telefonisch erreichbar sein. UND ZWAR MIT MOBILFUNK!!!<
==> Und wer zwingt diese Menschen dazu, das Mobilfunknetz der Telekom zu nutzen? Können sie nicht ebenso das Netz eines anderen Betreibers nutzen?

Anders als im Festnetz, wo es einen durch die jahrzehntelange Monopolstellung der Telekom entstandenen massiven Wettbewerbsvorteil durch Marktregulierung aufzubrechen galt, sind die Voraussetzungen im Mobilfunk seit Einführung der Digitalnetze ab 1991 völlig andere, denn es herrschte von Beginn an Wettbewerb. Eine Regulierung durch Verhängung eines Telekom-exklusiven Grundversorgungauftrages mit Mobilfunk wäre unter den gegebenen Voraussetzungen auch eine Benachteiligung der Telekom im Wettbewerb mit Vodafone und Telefonica und würde somit das politisch gewollte Ziel eines fairen Wettbewerbs geradezu konterkarieren. – Das ist doch eigentlich gar nicht so schwierig zu verstehen.…
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Ööööhm, vielleicht ist es ja Deiner Aufmerksamkeit ja entgangen, aber der einzige, der hier von "Marktmacht" und "von Vorrang" spricht, bist DU !!! …"

Falsch!!! Der Begriff "von Vorrang" stammt von DIR. Und Echse benutzt sogar "wohl mächtigste Firma".

"Eben WEIL mir, wie beschrieben, der Kontext Deines Bashings zum Thema dieses Threads fehlt.."

Naja, wie man mittlerweile feststellen konnte, fehlt bei Dir so einiges.

"Nun, dann verlinke doch bitte zu meinem - angeblichen !!! - Beitrag in dem von @Gorki angesprochenen Thread.…"

Warum sollte ICH das tun? Weiß doch schließlich jeder, dass DU bei bestimmten Sachen unter "Gedächtnisschwund" leidest. Wenn Du ein netter Zeitgenosse wärst, würde ich das vielleicht sogar machen, aber da Du Dich nicht nur mir gegenüber oft wie der "letzte Arsch" benommen hast, verwende ich meine Zeit lieber für sinnvolle Dinge. Deshalb suche mal schön selber.

" Und wo steht da nun etwas von einem Telekom-exklusiven Grundversorgungsauftrag mit Mobilfunk?"

Weil der ganze Artikel von Mobilfunk handelt!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>"Ööööhm, vielleicht ist es ja Deiner Aufmerksamkeit ja entgangen, aber der einzige, der hier von "Marktmacht" und "von Vorrang" spricht, bist DU !!! …"

Falsch!!! Der Begriff "von Vorrang" stammt von DIR. Und Echse benutzt sogar "wohl mächtigste Firma".<
==> In welchem meiner Beiträge hier habe ich von "von Vorrang" gesprochen … außer als ich DICH bspw. in # 8 zitierte… ^^


>"Eben WEIL mir, wie beschrieben, der Kontext Deines Bashings zum Thema dieses Threads fehlt.."

Naja, wie man mittlerweile feststellen konnte, fehlt bei Dir so einiges.<
==> Außer mal wieder persönlicher Anmache hast Du mal wieder sachlich nichts zu entgegnen!?


>"Nun, dann verlinke doch bitte zu meinem - angeblichen !!! - Beitrag in dem von @Gorki angesprochenen Thread.…"

Warum sollte ICH das tun?
==> Weil Du in #36 implizit @Gorkis nachweislich falsche Behauptung über mich bestätigt hast. Da solltest Du also schon "Butter bei die Fische" bringen, wenn Du nicht den EIndruck entstehen lassen möchtest, daß DU lediglich pöbeln (um mal Dein Vokabular zu verwenden) und beleidigen wolltest.


>" Und wo steht da nun etwas von einem Telekom-exklusiven Grundversorgungsauftrag mit Mobilfunk?"

Weil der ganze Artikel von Mobilfunk handelt!!! <
==> Was verstehst Du an dem Wort 'Telekom-exklusiv' nicht?
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Weil Du in #36 implizit @Gorkis nachweislich falsche Behauptung über mich bestätigt hast."

So ein Blödsinn. Willst DU etwa tatsächlich behaupten, dass DU neulich in der Shoutbox keinen "Gedächtnisschwund" hattest, als DU gefragt hast, wann und wo DU einen bestimmten Text geschrieben hast, den DU mir unterschieben wolltest. Es können sich mit Sicherheit noch ganz viele Leute an DEINEN peinlichen Lügen - und Pöbelauftritt erinnern.

"Eben WEIL mir, wie beschrieben, der Kontext Deines Bashings zum Thema dieses Threads fehlt.."

"Um den Unterschied zu DEINEM puren Bashing aufzuzeigen, kann ich ja wohl schlecht warten bis mal wieder etwas von Mobilcom-Debitel in der Shoutbox erscheint. Oder willst Du mir das etwa vorschreiben?"

Also willst DU mir wirklich vorschreiben, dass ich erst den Unterschied zu DEINEM puren Bashing aufzuzeigen darf, wenn mal wieder was von Mobilcom-Debitel oder Drillisch in der Shoutbox steht, oder es einen Artikel darüber gibt?!?!
 
Oben