• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Mobiles Bezahlen: Lidl startet eigenes Bezahlsystem für Smartphones

Hubelix

Mitglied
Wäre cool wenn sich dann auch andere Händler daran anschließen könnten und würden.

Jede Alternative zu GooglePay / Apple Pay ist gut!
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Auch wenn Lidl ein noch so großer Einzelhändler ist, wird sich ein eigenes bezahlsystem ebensowenig durchsetzen wie bspw. die gesellschaftseigenen Tankkarten der Mineralölkonzerne. Neben den prominenten Kredit- und Debitkarten dominieren dort stattdessen die markenübergreifenden Tankkarten von DKV und UTA. Darauf wird es auch bei Lidl am Ende hinauslaufen.
 

Beinhart

Neues Mitglied
Du verstehst die Strategie nicht. Genau wie bei den Tankkarten, soll sich das nicht "durchsetzen" (im Sinne von höhsten Marktanteil erreichen), sondern solche eigenen Zahlsysteme sollen Kundenbindung bringen.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Natürlich soll das Kundenbindung schaffen. Das wird aber nicht oder nur in geringem Maße gelingen, solange sich das eigene Bezahlsystem mangels signifikanter eigener Vorteile für den Kunden bei seinem EInkauf gegenüber den bereits etablierten großen Konkurrenzsystemen, bspw. EC, Visa, Mastercard, GooglePay und ApplePay nicht durchsetzen kann.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Heute das erste mal mit Karte über NFC im Supermarkt gezahlt, da ich vergessen habe vorher Geld abzuheben. War aber leider bereits im Laden.

Es gibt inzwischen viele jüngere Menschen die große Probleme mit der Rechtschreibung haben, da nur noch auf dem Display getippt wird. Wenn jeder in Zukunft nur noch mit Karte oder Handy zahlt, dann sollte man schnellstens in die Zukunft, also in die Inkassobranche investieren.

Ohne Hartgeld zu lernen verantwortungsvoll mit Geld umzugehen wird so fast unmöglich.
 

polli69

Mitglied
Ein gesunder Mix aus Bargeld und Bezahlen mit Kreditkarte scheint mir die Zukunft zu sein. Das verantwortungsvolle Umgehen mit dem Geld werden viele schnell lernen, manche wahrscheinlich nicht. Den Zusammenhang zwischen Rechtschreibung und "nur noch auf dem Display getippt wird." sehe ich nicht. Für mich liegt das Problem da eher in den Schulen bzw. an zu "liberalem" Umgang mit Rechtschreibfehlern in der Schule. Wer auf dem Smartphone Texte schreibt (und nicht nur Bildchen anguckt) der sollte keine Probleme bekommen.
Die Lidl App bzw, Bezahlmöglicheit sehe ich auch eher als Zwischenschritt zum Bezahlen per Google oder Apple Pay. Die Leute wollen weder etliche Karten mitschleppen noch im Smartphone Bereich für jeden Laden eine andere App benutzen.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
@ polli69,

habe mich etwas unklar ausgedrückt. Gemeint war die Handschrift, nicht die Rechtschreibung.
 

polli69

Mitglied
lM.a.K,

das macht dann allerdings Sinn. P.s. Geht mir mittlerweile auch so, dass meine Handschrift zur Sauklaue geworden ist. Da muss man einfach mal wieder mehrere Texte per Hand verfassen, oder man gibt das Thema Schönschrift komplett auf.
 
Oben