Mobile Navigator für iPhone mit Preissenkung und großem Update

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
für iPhone meinetwegen brauchbar...

aber die sollen sich mal um die Android version kümmern....

Navigon ist die beste Navigationssoftware für smartphones aber die Android version ist das letzte..... ewig lange ladezeiten und berechnungen und dann nur die grundlegensten funktionen....

- keine straßensperren umfahrung
- kein TTS
- keine routenplanung
- zu wenig infos auf dem navi screen
- ...

und dafür den selben preis zahlen wie für die vollwertige winmobile und iPhone lösung?

aber sonst großes Lob an die entwickler.... meine WinMobile version ist jeden cent der 100€ wert die ich vor nem halben jahr für die EU version gezahlt habe.....

dank der XDA-Developers ohne zubehör auch mit Verkehrsinfos über TMC durch den radio empfänger möglich :D
 
P

:) peter lustig

Guest
so liebe leute.

ich hab mir letztes mal die infos für die vertriebspartner der t-mobile mal angeschaut und da heißt es wie folgt.

jeder t-mobile bestandskunde und neukunde (mit iphone natürlich) kann sich bald über ein kostenloses navigon erfreuen. das sogar als volle lizens für 24 monate.

das ist wirklich mal ne news!!!!
 

Andreas Seeger

Mitglied
haben wir doch schon geschrieben....

http://www.areamobile.de/news/14439-navigon-select-telekom-edition-t-mobile-bietet-kostenlose-navigation
 
A

Anonymous

Guest
Leider nach wie vor veraltet

Wie man aus den Rezensionen der App lesen kann, wird leider immer noch veraltetes Kartenmaterial verwendet. Hier sollte Navigon schnellst möglich nachbessern. Da bringt auch das wirklich gute Programm wenig, wenn die Karte nicht auf der Höhe der Zeit ist.

Zudem sollte Navigon anstelle eher entbehrlicher Zusatzfunktionen wie PanoramaView (nett, aber nicht zwingend nötig) endlich eine Updatestrategie für die Karten ala Navigon Fresh Maps integrieren, bzw. zum Kauf anbieten.

Schade!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Zudem sollte Navigon anstelle eher entbehrlicher Zusatzfunktionen wie PanoramaView (nett, aber nicht zwingend nötig) endlich eine Updatestrategie für die Karten ala Navigon Fresh Maps integrieren, bzw. zum Kauf anbieten."

gibts denn keine in-app update funktion für karten beim iPhone???
ok das is dann mist.... auf fresh-maps will ich nicht mehr verzichten müssen.....
wobei mir da die Android lösung noch besser gefällt da kann man wahlweise auch über w-lan direkt die karten aufs handy updaten ohne PC
 
A

Anonymous

Guest
vieeeeeeeeeeeeeeel zu teuer nur für eine software! da gibts für das geld gleich ein navi dazu und das bleibt net für immer aufm iphone!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"http://www.navigon.com/portal/de/shop/navigationsgeraete/produkt.html?produktFamilieId=14846&produktId=20593"

blödsinn
das billigste navigon gerät was genau die funktionen von der winmobile version hat kostet 199€ mit frashMaps.....
2 jahre lang kartenupdates also in jedem quartal....

für winmobile kostets 99€ mit den selben funktionen udn 50€ dazu für frehmaps....

also 50€ billiger als nen richtiges navi und ich hab nur ein gerät welches ich immer dabei habe.....
 
A

Anonymous

Guest
"gibts denn keine in-app update funktion für karten beim iPhone???
ok das is dann mist.... auf fresh-maps will ich nicht mehr verzichten müssen.....
wobei mir da die Android lösung noch besser gefällt da kann man wahlweise auch über w-lan direkt die karten aufs handy updaten ohne PC"

Das ist ja das Problem - leider nein. Mit einer entsprechenden Option hätte ich es vermutlich längst gekauft. Dafür hat man als In-App Kaufmöglichkeit jetzt PanoramaView.
 
A

Anonymous

Guest
ähm,blödsinn du bellender hund?
es muss nicht die selben funktionen haben und kanns auch garnicht,da es im iphone steckt.es ist egal,wieviel es für andere geräte kostet,es ist teuer!
bei winmob kostet es......bla bla bla,egal!

da kauft man sich für 8euro skobbler und hat immer die neuesten karten und das länger wie zwei jahre.geld hat man dann auch noch gespart.
und apropos ein gerät...wenn ich mir sven,hoschi usw anschaue,dann sind die kein bisschen schlechter als du,du laberst den selben mist!
ein gerät? wie lange hast du das selbe gerät?sag mal ehrlich!
so ein standalone navi kann ich jahre lang besitzen und da hab ich auch noch wenigstens hardware drumherum für die ich bezahlt habe,kein einfaches softwarepaket,was auch noch überteuert ist.navis gibt überall ab 80euro.
und um das navi mit mir ständig rumzuschleppen,muss ich wohl ein ziemlicher business man sein und ständig von haustür zu haustür rennen oder?
überleg mal meine worte
 
A

Anonymous

Guest
Ähm, also da musst Du jetzt aber vorsichtig sein. Skobbler ist seit Umstieg auf OSM (Open Street Maps) eine heikle Angelegenheit. Ich hatte es für 8,-€ und Navteq-Material gekauft und war recht zufrieden.

Inzwischen kostet es sogar nur noch knapp 3,-€ aber mit Update hat es nun OSM als Basis. Und das ist mehr als schlecht. Neues Routing dauert ewig, es hängt hinterher, navigiert durch engste Gassen und und und.

Zudem ist es nur in Deutschland zu gebrauchen, weil Du ja auf eine Internetverbindung angewiesen bist. Und wehe, die fällt mal kurzzeitig aus (z.B. auf einer Autobahnfahrt), dann ist sofort Schicht im Schacht.

Zudem solltest Du mal "runterkommen". Ich habe z.B. ein Navigon in Auto Nr.1, aber eben auch einen zweiten Wagen. Warum also ein zweites Navi kaufen, wenn man doch ein iPhone hat.
 
A

Anonymous

Guest
ähm kollege,dein navigon kannst du von einem wagen in den andeen nehmen,da brauchst du keine software für 50euro.skobbler ist jetzt besser als vorhin,also net lügen kollege.
ach weisst du was,du kannst dir zahnstocher für 50euro kaufen,ist mir scheiss egal!kauf dir was du willst.
 
A

Anonymous

Guest
Sag mal, tust Du nur so oder bist Du tatsächlich so engstirnig? Ich nutze doch nicht deswegen 2 Autos, weil ich es so dick habe. Sondern weil ich ein Auto brauche und meine Frau auch. Ergo kann ich das Navigon eben nicht mal eben einfach mitnehmen, weil es sonst meine Frau nicht mehr hat, "Kollege".

Erst denken, dann schreiben. Bewahrheitet sich immer wieder.

Und ja, ich kaufe mir, was ich will. Und das war CoPilot Live für gerade mal 19,99€, "Kollege".
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"ähm kollege,dein navigon kannst du von einem wagen in den andeen nehmen,da brauchst du keine software für 50euro.skobbler ist jetzt besser als vorhin,also net lügen kollege.
ach weisst du was,du kannst dir zahnstocher für 50euro kaufen,ist mir scheiss egal!kauf dir was du willst."

jetzt reiß dich gefälligst zusammen hier....

wenn man viel im ausland unterwegs ist bringt einem ne offboard lösung mit online karten garnichts.....

ausserdem kann man bei navigon die software jederzeit auf ein neues gerät ummelden..... eine email reicht und nach 24h bekommste den freischaltcode für das neue gerät..... hat schon problemlos vom Diamond aufs X1 geklappt und werd ich auch beim X2 dann machen.....

programm updates bekommst du auch kostenlos bis ein neuer main release gemacht wird....

und gerade wenn man ein navi sehr selten braucht ist die smartphone version besser.... liegt das teil nämlich monatelang im schrank wird der akku iwann tiefentladen und wenn du pech hast bekommste es dann nicht mehr aufgeladen...... das handy dagegen ist immer einsatzbereit.....

ich kenne z.b. die strecke von meinen eltern bis zu mir in die schweiz (630km) komplett auswendig und brauche somit schon lange kein navi mehr.... wenn jedoch mal irgendwo nen langer stau ist dann hab ichs immer zur hand und lass mich drumherum navigieren..... vor allem fahr ich auch gerne Motorrad und ein Auto navi ist einfach zu groß und spielt mit dem akku garnicht so lange mit wie ein smartphone um es auf ner Motorradtour in der tasche zu haben und über headset anweisungen zu bekommen.....
 
A

Anonymous

Guest
ich will mal wissen,bei welchem handy du gps empfang in der tasche hast? [...]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben