• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Mobile Malware: iPhone und Windows Phones bleiben links liegen

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@inte:
Tatsächlich ist Android das sicherste aller mobilen Betriebssysteme, was den technischen Aufbau angeht. Das Sandbox-Konzept z.B. ist nirgends so stringent umgesetzt wie bei Android. Dennoch gibt es kein System ohne Fehler und daher werden die Programmierer immer welche suchen. Aber für Malware braucht man nicht unbedingt fehler, man kann auch über den User aufs System kommen und von ihm direkt die Rechte bekommen, so ist es ja bei den Apps geschehen, die letztens aus dem Store genommen wurden.

Auch wenn der Store keine Eingangskontrolle hat, so macht er die Sache aber dennoch wesentlich sicherer, denn wenn eine entsprechende Software auffällt, kann sie aus dem Store genommen werden und die Gefahr ist damit ebenfalls entfernt. Auch bei kontrollierten Stores kann etwas eingeschleust werden, das wurde bereits bei Apple bewiesen. Daher halte ich das Sicherheitskonzept von Android durchaus für ordentlich und wenn mal ein paar durchschlüpfen, dann sind das meist nur ein paar, kein Vergleich zur Situation bei Windows und selbst da ist das Risiko überschaubar.

Daher finde ich auch, dass das alles hochgespielt wird.
 

inte

Mitglied
@pf
Jep da hast Du vollkommen recht. Scheint wirklich ein wenig Angstmacherei zu sein.
Kauft wohl keiner Kapersky und Co...

Meines Wissens setzt WP7 voll auf die Eingangskontrollen des Stores, das System selber gewährt Programmen dann kaum mehr Abstufungen in den Zugriffsrechten - d.h., einmal installiert, darf ein WP7-Programm alles. Die nutzen zwar Sandboxes, aber es fehlt wohl noch an einigen essentiellen Funktionen. Bin gespannt wie lange das gut geht...
(oder ist das vll. schon mit Mango verbessert worden?)
 
Zuletzt bearbeitet:

cookieman

Bekanntes Mitglied
Der Appstore für WP7 Nutzer ist ja größentechnisch noch nicht vergleichbar wie Android und Apple. Also Sicherheitslücken wirst Du überall finden, ob zufällig oder gewollt.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das Problem sind ja eben nicht die Lücken selbst, sondern die Frage, ob diese ausgenutzt werden. MacOS hat bekanntlich sehr viele Sicherheitslücken, das ist aber kein Problem, weil sie keiner nutzt.
 
Oben