Mobile First: Android rückt in das Zentrum von Google

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Google-Chef Eric Schmidt hat gestern Abend eine neue Leitlinie für sein Unternehmen bekannt gegeben: "mobile first". Mit dieser Aussage stellt er die mobilen Betriebssysteme Android OS und Chrome OS in das Zentrum der Unternehmensstrategie von Google. Wie wichtig Android geworden ist, erklärte Schmidt anhand von Zahlen: das System laufe bereits auf mehr als 25 Geräten, von denen mehr als 60.000 Stück pro Tag verkauft würden.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Mobile First: Android rückt in das Zentrum von Google auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Nexus One

Das Handy ist einfach klasse ich werde es mir kaufen. Ich wurde aber auch stark davon überzeugt durch das nexus-one.de
 
A

Anonymous

Guest
Cloud halte ich für zu gefährlich

Also das Google in den Smartphone Markt mit einsteigt, finde ich ganz gut, da Google ein riesiges Entwicklungspotenzial besitzt. Von Cloud Computing halte ich allerdings aus sicherheitstechnischer Sicht gar nichts. Da mache ich mir noch zu viele Sorgen um meinen Datenschutz. Vor allem bei Google....
 
N

NEWMOSES

Guest
Datenschutz?

Die Zukunft ist das Internet, die Zukunft sind Deine und Meine Daten, dass war der Sinn des Ganzen und das wird nicht nur das Ende sein, sondern auch das Ziel! Egal wie sich einige noch gegen ihre Daten wehren, am Ende werden sie wie jede frei zugängliche Information Jedem zur Verfügung stehen.

Wer damit ein Problem hat, sollte sich vielleicht mal fragen, was die Gesellschaft bzw. der Staat über einem weiß.

Es wird sich zusehnst über Datenschutz Gedanken gemacht, jedoch hat bisher keiner gefragt, was z.B. aus ELENA geworden ist. Ich als Arbeitgeber frage mich bei einigen Bedenken in Blogs von Bloggern, ob sie überhaupt wissen, was wir als Arbeitgeber eigentlich über den Arbeitnehmer preisgeben müssen.

Aber hier ist es so wie in vielen Dingen, es wird weil es nicht Medien tauglich ist von Allen irgendwie geduldet, auch wenn die Informationen dahinter mehr als bedenklich für und über jeden Einzelnen sind.
 
A

Anonymous

Guest
...da war doch mal irgendein dorftrottel hier im forum,der behauptet hat,wenn das N! kommt,dann wird es eh ohne diese funktionen in deutschland erhältlich sein und deswegen wäre das desire von htc besser.

schwachsinn!!!wenn das N1 hier her kommt,dann auch mit den selben funktionen du armleuchter der nacht!
 
A

Anonymous

Guest
und da soll mir noch einer erzählen,das desire wäre besser.

beim nexus one wirds immer die aller neusten android versionen sofort geben!
ausserdem bietet das N1 im vergleich zum desire, google maps navigation,also eine richtige navigation,die auch noch kostenlos ist.
ausserdem kann man beim N1 alle texteingaben per sprache erledigen.geht das auch beim desire,ich glaube nicht.

wenn das design beim desire wenigstens so schön wie auf den ersten produktfotos wäre,dann würde ich es mir evtl noch überlegen,aber bei diesem final design überwiegen einfach die nachteile.

ausserdem fand ich immer sense auf winmob geräten wirklich sehr sehr schön,aber auf dem android kann ich da wenig von sense erkennen.
wo sind die ganzen menüauswahlen usw?
 
A

Anonymous

Guest
android ohne datenpreisgabe???

gibt es denn noch keine möglichkeit android ohne so massive preisgabe persönlicher daten + nutzungsverhalten einzusetzen???
 
A

Anonymous

Guest
Desire kann alles was das N1 kann, SICHER!

Geht mal in's Forum von PocketPC.ch
Mittlerweile gibt es für alles Beweise das das Desire alles genauso kann wie das N1, nur halt OHNE Datenkrake!
Spracheingabe geht. Da die Umwandlung zu Text nicht am Handy sondern bei Google im Rechenzentrum erfolgt, kann's das Desire auch, und auch Deutsch. Gibt Video'bei denen man den Mic-Button erkennen kann. Desire hat auch Sense.
Ich wollte selbst immer das N1, aber jetzt hab ich mir vor ein paar Tagen bei Amazon das Desire schon vorbestellt.
 
Oben