• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Mittlerweile 8 Anbieter mit Prepaid Minutenpreisen unter 9 Cent

Derzeit ist es eher so das mehr Verträge auf Prepaid umgestellt werden oder zumindest auf Discounter. Und mobile Internetflats - da rudern die Anbieter auch eher zurück um die Netze nicht zu überlasten.
 

cgbln

Mitglied
Telefonisten und SMS ler brauchen halt keinen Vertrag mehr, die Prepaidangebote sind übersichtlich und es gibt auch deutlich weniger Fußnotensalat. Fußnotenkönig scheint der Zeit Vodafone mit seinen Vertragsangeboten zu sein, die fast für jede Datenanwendung einen eigenen APN mit eigenen Bestimmungen generieren und da soll noch einer Durchblicken, was man mit seinen xx-MB Volumen anfangen darf und was nicht. 29 Cent in Fremdnetze wagt sich kein Discounter mehr, jedoch ist das in Verträgen die Regel.
Im Zeitalter zunehmender Smartfoneuser fehlen einigen Anbietern nur noch die passenden Datenoptionen, die aber kommen werden.
Handysubventionen bei preiswerten Geräten gibts nicht mehr und bei Geräten der 500 Euro-Klasse bekommt man mit Vertrag und teurem Tarif vielleicht noch 200 Euro Rabatt auf Gerät.
Es gibt auch Prepaidanbieter mit preiswerter Hotline, die man ja nicht jeden Tag braucht und da kann ich einmal im Jahr auch einen kleinen Obolus verschmerzen. Die Zeiten teurer Warteschleifen finden auch bald ein Ende und Warteschleifen kennen Vertragskunden auch. Onlineverwaltung gibts z.B. bei Fonic auch und da kann man sich sogar ne Rechnung und einen Einzelverbingsnachweis ausdrucken.Das Zeigt auch das Prepaidanbieter nicht unbedingt schlechten Service haben.
 

MrTobi

Mitglied
Interessant daß ausgerechnet der "Preisführer" Eplus beharrlich bei 9Cent verbleibt, oder habe ich etwas verpaßt?
Welchen Anbieter bzw. Tarif würdest Du empfehlen für Wenignutzer?


meines wissens hat eplus direkt damit ja nichts ztuun. die dinge wie alditalk etc. laufen nur über deren netz, aldi hat einen vertrag mit e-plus. über den preis kann e.plus aber meines wissens nicht bestimmen
 
Oben