• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Mit Vodafone im Play Store bezahlen

NewPhone

Aktives Mitglied
> Möchte die einfache Handhabung meiner (normalen) Kreditkarte nicht missen.

Darum geht es nicht – das geht ja überall – wenn man (wie wir) eine hat. Es ging hier doch um Kreditkarten-freie Bezahlung, wenn ich das richtig verstanden habe.


> Jedenfalls ist das zahlen per Handyrechnung das Einfachste was man sich denken kann, da kann keine Guthabenkarte mithalten

Dafür, dass es total einfach ist, treten hier aber immer sehr viele Fragen dazu auf. Warum geht das nicht bei meinem Provider? Warum nicht mit meinem Handy? Welche Store-Version brauche ich? Und die Vorteile von (optionalen) Guthabenkarten wurden ja schon geschildert: Rabatte, Kostenkontrolle trotz richtigen Vertrags, Verschenkbar.


> Alles in allem kann man durchaus Apps bei Google kaufen, wenn man denn will.

Wenn man WIRKLICH will, geht fast alles. Ich bin mal gespannt, ob durch die neue Bezahlmöglichkeit die schlechte Zahlungsbereitschaft der Androidennutzer (nicht die von Chief – der will ja) zurückgeht.


@pf: Du bist doch Android-Entwickler: Ist es bei Google, wie bei Nokia/Symbian, dass der Entwickler nur 60 statt der sonst üblichen 70% der Umsätze bekommt, wenn man par Telefonrechnung bezahlt oder bindet sich das bei Android der Shopbetreiber ans Bein? So richtig saubere Infos habe ich dazu noch nicht gefunden und du müsstest doch die Developer-Verträge vorliegen haben.

Nokia Integrates Ovi Store Billing With 91 Telcos; 60% Developer Rev Share, But Is it? - MediaNama
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixelflicker
"Na gut, wenn man nicht mag, dann mag man halt nicht.
Man kann sich natürlich so die Vorteile von Apple auch herbei reden.
So viel ich weiß ist aber bei Prepaid-Kreditkarten bereits ein Startguthaben enthalten."


Also erstmal muss ich dich fragen für wenn DU dich hältst? Mir zu unterstellen das ich nichts versucht hätte ist schon eine richtig Frechheit!

Ich habe mich bei Vodafone VOR dem Kaufversuch schlau gemacht ob es da irgendwas in meinen Tarif gibt, was das bezahlen per Mobilfunkrechung blockieren bzw stören konnte.

Ich habe den Cache und die Daten vom Play Store in den Einstellungen gelöscht und das Gerät neu gestartet.

Was hätte ich den deiner Meinung noch alles tuen sollen?

Mein Gerät rooten? Ich roote mein Gerät nicht, verliere dabei die Garantie, nur um bei Google im Play Store Apps zu kaufen. Wenn es Google nicht hinbekommt, ist das nicht mein Bier.

Oder extra zum App kaufen, ne andere SIM-Karte kaufen. Das es mit der Congstar bei Mak funktioniert, KANN auch nur Glück sein oder die Telekom hat das, wie du sagtest, besser gelöst.

Es ist aber nicht als Kunde meine Aufgabe, zu zusehen das ich dort gescheit bezahlen kann.

Du gehst doch auch in eine Metzgerei und erwartest das du dein Steak aus der Theke bekommst und nicht erst aus der Schweine- oder Rinderhälfte schneiden musst, oder doch?

Ich brauche mir nichts herbei reden. Sie sind, wie NewPhone schon sagte, einfach da. Da braucht es mich nicht. Weiß echt nicht warum du dich damit so schwer tust es zu akzeptieren.

Normal kaufe ich auch im Appstore/iTunes per Click and Buy. Die Gutenhabenkarte habe ich nur, weil ich auf Mountain Lion upgraden will und Sie zufällig im Angebot war.



"Alles in allem kann man durchaus Apps bei Google kaufen, wenn man denn will."

Eine Prepaidkreditkarte bringt mir NULL wenn ich keine habe und jetzt eine App kaufen will. Für die Zukunft sieht sowas dann wieder ganz anders aus. Bin aber auch allgemein nicht wirklich an diesen Karten interessiert, bis jetzt.

Und warum darf nicht per Mobilfunkrechung bezahlen, wenn es doch diese Option gibt? Nein ich werde, warum auch immer, gezwungen mir eine Kreditkarte anzuschaffen (egal ob normal oder Prepaid)

Das sogar von dem Konzern, der mir ja sonst immer alle Freiheiten lässt, komisch.


Und nur als Randnotiz. Seit dem ich das Xperia von Boca habe, hat es mein 4S als Hauptgerät abgelöst.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
>
Dafür, dass es total einfach ist, treten hier aber immer sehr viele Fragen dazu auf.
für den Normalnutzer ist es aber viel einfacher, denn der kauft sein Handy zusammen mit seinem Vertrag vom Netzanbieter, der hat den Store vorinstalliert, der die Bezahlung per Rechnung ermöglicht und fertig.
So schwer kann das nicht sein, denn bei mir geht es trotz Custom-ROM absolut problemlos.

Das Problem ist doch, dass viele Nutzer gar nicht zahlen wollen. Wenn sie wollten gäbe es viele Wege das zu bewerkstelligen, notfalls nehme ich die Kreditkarte des Vaters oder Partners und gebe ihm dann die 2 Euro die ich für eine App ausgegeben habe, das ist doch keine Sache. Das Problem ist vielmehr, dass viele gar nicht wollen, das mit den Zahlungsmethoden ist nur eine Ausrede. Wenn man will kann man auch andere Stores verwenden die andere Zahlungsmethoden anbieten (z.B. Androidpit). Das sind die selben Nutzer, die auch auf ihren PCs keine Lizenzen haben, sondern sich Office aus dem Netz ziehen. Wer hat schon eine Office-Lizenz. Ich hab eine, aber die meisten meiner Bekannten nicht.



Du bist doch Android-Entwickler: Ist es bei Google, wie bei Nokia/Symbian, dass der Entwickler nur 60 statt der sonst üblichen 70% der Umsätze bekommt, wenn man par Telefonrechnung bezahlt oder bindet sich das bei Android der Shopbetreiber ans Bein?
Das kann ich dir leider nicht sagen, meine Apps sind nicht im Store verfügbar. Wir haben uns damals für Android entschieden, weil da die Apps eben nicht im Store stehen müssen.



Also erstmal muss ich dich fragen für wenn DU dich hältst? Mir zu unterstellen das ich nichts versucht hätte ist schon eine richtig Frechheit!
Sorry, aber ich habe dir drei Alternativen genannt und bei allen hast du Gründe gesucht die dagegen sprechen. Das sieht dann halt so aus, als wolltest du gar nicht, sondern würdest nur einen Grund suchen es schlecht zu machen.


Was hätte ich den deiner Meinung noch alles tuen sollen?

Mein Gerät rooten? Ich roote mein Gerät nicht, verliere dabei die Garantie, nur um bei Google im Play Store Apps zu kaufen. Wenn es Google nicht hinbekommt, ist das nicht mein Bier.
Na erstens ist es nicht Google die es in deinem Fall nicht hinbekommen sondern Vodafone und durch Rooten verliert man mitnichten die Garantie, das kannst du vollkommen gefahrlos machen. Vodafone möchte halt offensichtlich das man die Geräte bei denen auch kauft, wenn du dich schlau gemacht hast und von Vodafone die Info bekommen hast, dass es auch so gehen müsste, dann kannst du das ja denen unter die Nase reiben.



Und warum darf nicht per Mobilfunkrechung bezahlen, wenn es doch diese Option gibt?
Was sagt denn der Vodafone-Support, wenn du dort die Frage stellst?
 

chief

Bekanntes Mitglied
"Das Problem ist doch, dass viele Nutzer gar nicht zahlen wollen. Wenn sie wollten gäbe es viele Wege das zu bewerkstelligen, notfalls nehme ich die Kreditkarte des Vaters oder Partners und gebe ihm dann die 2 Euro die ich für eine App ausgegeben habe, das ist doch keine Sache. Das Problem ist vielmehr, dass viele gar nicht wollen, das mit den Zahlungsmethoden ist nur eine Ausrede. Wenn man will kann man auch andere Stores verwenden die andere Zahlungsmethoden anbieten (z.B. Androidpit). Das sind die selben Nutzer, die auch auf ihren PCs keine Lizenzen haben, sondern sich Office aus dem Netz ziehen. Wer hat schon eine Office-Lizenz. Ich hab eine, aber die meisten meiner Bekannten nicht."

Wird mir hier jetzt auch noch unterstellt, ich wäre Raubkopierer???????



"Sorry, aber ich habe dir drei Alternativen genannt und bei allen hast du Gründe gesucht die dagegen sprechen. Das sieht dann halt so aus, als wolltest du gar nicht, sondern würdest nur einen Grund suchen es schlecht zu machen."

Ich habe Gründe gesucht?
Entschuldigung Pixelflicker aber jetzt muss ich mal bei dir nachfragen ob alles ok soweit ist?

Ich habe begründet warum deine Alternativen für MICH PERSÖNLICH (im bezug auf die Prepaidkreditkarte bis jetzt) keine optionen sind.


Zum Thema Rooten. Ich habe hier eine Anleitungen dazu gefunden:

Xperia S rooten (Locked Bootloaders) - Android-Hilfe.de

-> ist ein menge Holz, da ich mein Xperia erstmal auf GB zurückflashen muss. Und warum ein Root für mich nicht in Frage kommt, habe ich oben schonmal erklärt.

Gut die Garantie bleibt bei dieser Anleitung erhalten, denn Punkt mit dem futsch sein der Garantie nehmen ich zurück.

Ich hatte eine gelesen dazu musste der Bootloader geöffnet werden und dann ist nunmal bei Sony die Garantie futsch. Und das bei einem nicht ganz 5 Monate altem Gerät muss auch nicht sein.


Ich will bei Google doch einfach nur über die Handyrechnung bezahlen, mehr nicht. Warum muss ich an meinem Gerät frickeln um bei Google Geld zulassen?




"Na erstens ist es nicht Google die es in deinem Fall nicht hinbekommen sondern Vodafone und durch Rooten verliert man mitnichten die Garantie, das kannst du vollkommen gefahrlos machen. Vodafone möchte halt offensichtlich das man die Geräte bei denen auch kauft, wenn du dich schlau gemacht hast und von Vodafone die Info bekommen hast, dass es auch so gehen müsste, dann kannst du das ja denen unter die Nase reiben."

Ob Vodafone oder Google daran schuld sind, werde ich nicht herausfinden können. Bei Gorki und seinem Freund geht es ja mit Vodafone und Mak konnte mit o2 dort auch nicht zahlen.
Google könnte es aber recht einfach machen. Jeder der im T-Mob, VF oder o2 Netz funkt, kann mit der Handyrechnung zahlen, egal wo das Gerät herstammt und die Provider Vorraussetzungen ausser Kraft setzen.

Zum Thema Vodafone in diesem Fall und auch zu deiner nächsten Aussagen
"Was sagt denn der Vodafone-Support, wenn du dort die Frage stellst?"

Ich habe mich natürlich an Vodafone gewandt. Wenn ich an die Aussage von dem Vollpfosten von Kundenberater nur denke, könnte ich platze!
Der hat mir doch ernsthaft versucht zu erklären, worin der Unterschied zwischen einer SIM-KARTE und einer KREDITKARTE liegt:mad::mad::mad:

Ich dachte ich muss platzen und habe einfach aufgelegt.
Das ist kein scheiß den ich mir einfach ausdenke, dass hat der wirklich versucht mir zu erklären.



Vielleicht Pixel, bist du aber auch nur auf einen falschen Trichter gekommen, durch die Guthabenkarte. Wenn ich aber keine KK habe und jetzt im diesen Moment eine App kaufen will bringt mir das nix. Ausserdem bin ich davon ausgegangen das das mit der Handyrechnung so einfach funktioniert (was es ja auch tut u.a. bei dir) das ich mich nicht für eine KK interessiert habe.

Die Guthabenkarte hatte ich nur erwähnt weil ich dort letztens eine im Angebot kaufen konnte. Hätte ich diese nicht gehabt, hätte ich die App normal über Click&Buy gekauft.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ich habe weder behauptet du wärst Raubkopierer, noch dich sonst angegriffen. Ich sagte nur, es hätte so ausgesehen, als wolltest du gar nicht. Wenn mich das getäuscht hat, dann tut mir das leid. Meine Aussagen waren aber eher allgemein bezogen und nicht speziell auf deinen Fall, schließlich hast du es versucht. Warum es bei dir mit der Handyrechnung nicht geht, kann ich dir leider nicht sagen, das ist sehr schade. Vielleicht findest du die nötigen Apps auch in einem anderen Store oder du überlegst dir doch eine Kreditkarte zu zulegen, die braucht man ja immer wieder mal.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixelflicker

Dann ist ja alles wieder im Grünen.
Ja, über ne PrepaidKK sollte ich mal nachdenke. Werde wohl noch etwas länger Nen zweit/haupt Androiden haben.



Zu dem Bezahlen mit der Handreichung nochmal. Das funktioniert aber auch nur im Mobilfunknetz bei euch oder? Habe meinen Bruder mal gefragt. Der sagt er kann nur per Handyrechnung bezahlen wenn er im Play Store über das Mobile Datennetz ist. Wenn er im WLAN unterwegs ist geht das nicht mehr.
Konnte es gerade selber ausprobieren und es stimmt. Er hat ein Nexus und ist auch bei Vodafone.
Bei ihm passt auch diese Client ID, aus Gorkis ersten Link.

Bei meinem Xperia ist es egal.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Also ich habe immer Mobile Daten und Wlan aktiviert wenn ich im Store etwas kaufe da das Datenvolumen wohl etwas schnell ausgeschöpft ist wenn ich ein Spiel lade welches ein paar hundert MB groß ist.

Übrigends gibt es auch Apps welche man nur über Kreditkarte zahlen kann. Vielleicht mal versuchen eine andere App zu kaufen, evtl. geht es ja schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

chief

Bekanntes Mitglied
"Also ich habe immer Mobile Daten und Wlan aktiviert wenn ich im Store etwas kaufe da das Datenvolumen wohl etwas schnell ausgeschöpft ist wenn ich ein Spiel lade welches ein paar hundert MB groß ist."

Das ist komisch.
Wie gesagt, wenn er über WLAN den Playstore besucht, wird ihm auch nur die KK angezeigt.
Wenn das WLAN aus hat und über EDGE/3G/HSDPA im Playstore unterwegs ist, kann er mit der Handyrechung UND KK bzahlen.

Ich werde es in zwei Wochen nochmal probieren wenn ich mein Xperia wieder habe. Habe es heute bei der Telekom abgegeben, wegen dieser Gelbstich Geschichte.


Ich habe es bei verschiedenen Apps und auch Bücher versucht, nix fehlanzeige.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Bei mir ist es so wenn ich den Shop besuche mit dem Ziel etwas zu kaufen:

1. Wlan und Mobile Daten an
2. Play Store Starten und App aussuchen, dabei wird nur Wlan von dem Play Store genutzt
3. App kaufen, es wird automatisch vom Play Store auf "Mobile Daten gewechselt" um den Bezahlvorgang zu autorisieren
4. Nach dem autorisieren und dem Kauf wird vom Play Store wieder auf Wlan gewechselt und der Download der App beginnt


Hoffe, dass es bei dir schnellst möglich funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

chief

Bekanntes Mitglied
Bei meinem Bruder ist es so:

Im wlan
1. Wlan und Mobile Daten an
2. Play Store Starten und App aussuchen
3. App kaufen, es bleibt im wlan und als optionen zum zahlen kommt nur die KK

im mobilen datennetzwerk
1. Nur Mobile Daten an
2. Play Store Starten und App aussuchen,
3. App kaufen, es kommt die Option "Vodafone Konto belasten" und KK

Naja wie gesagt, ich warte noch 2 wochen ab bis mein Xperia wieder da ist. Das sollte dann auch wieder ein T-Mobile Branding haben. Mal schauen ob es eventuell dann geht. Und wenn es dann nicht geht, werde ich mich wohl nach einer PrepaidKK umschauen müssen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ich muss sagen, ich habe erst eine App über die Handyrechnung bezahlt, die Anderen habe ich mit der Kreditkarte meiner Freundin bezahlt und ihr dann das Geld gegeben, ich hatte schlicht übersehen, dass es auch mit Handyrechnung geht. Aber ich kann dir jetzt nicht bewusst sagen, ob ich per WLAN oder per Mobilfunk online war.
 

tvbanane

Neues Mitglied
hi,

ich hatte das problem auch schon mal als ich mein whatsapp verlängern wollte immer kam nur mit kredit karte bezahlen, bis ich dann irgendwann mal die lösung gefunden hab das man da einfach nur auf die whatsapp seite gehen muss und das von da runter laden kann und dann kommt beim instalieren auch die option über paypal bezahlen. weis zwar nicht warum die das so kompliziert machen aber naja warum auch einfach wenn es kompliziert auch geht.

lg
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Die machen das, weil Apps, die über den Playstore vertrieben werden, keine andere Zahlungsmethoden anbieten dürfen. Ist ja bei allen Appstores so. Google will natürlich auch ein bisschen was am Store verdienen.
 
Oben