• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Microsoft: Skype nicht mehr für Windows Phone 8.1 verfügbar

Arminator

Aktives Mitglied
wow. einfach nur wow. Jetzt gibts nicht mehr nur keine Updates, jetzt werden auch noch apps entfernt. Damit dürften auch die letzten Fans angepisst sein...
 

Whiskas

Mitglied
Und immer weiter ins Abseits. Microsoft ist wirklich der einzige Verein, der denkt so dennoch Kunden halten zu können. Schwach.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das war ja schon lange angekündigt.
So macht sich MS keine Freunde. Wenn sie nun Software einstellen, hätten sie wenigstens den WP 8 Usern auch die Updates aufs 10er geben müssen.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Microsoft war irgendwie meine Hoffnung auf etwas Konkurrenz für die beiden lahmen Enten Google und Apple, welche in den Nutzungskonzepten im Jahr 2009 hängen geblieben sind.

Microsoft hat aber auch bewiesen, wie Realitätsfern die Managementetagen heutiger Grosskonzerne sind... was diese überaus Kundenfeindliche Produkt- und kommunikationsstrategie beweist.

Schade wars.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
Bei den Nutzungszahlen..

http://bit.ly/2f3i5y7

ist das auch kein Wunder. Nicht mal 2% nutzen aktuell Windows Mobile :D
 
D

DerZander

Guest
>> Microsoft war irgendwie meine Hoffnung auf etwas Konkurrenz für die beiden lahmen Enten Google
>> und Apple, welche in den Nutzungskonzepten im Jahr 2009 hängen geblieben sind.

du bist eben zu progressiv. android und ios sind erfolgreich und deswegen ändern die beiden nichts grundsätzliches am bedienkonzept.
wp und bbos wollten aufholen und haben sich gute neue konzepte ausgedacht, aber viele leute wollen keine neuen dinge. ("iiih kacheln!"). wp war mit 7 auch viel progressiver und interessanter als mit 10. von daher vermisse ich es eigentlich nicht mehr. bb hatte mit den hubs ja ähnliches ideen, die ich auch sehr gut fand.
 

REhuus

Mitglied
M.a.K,

"Mit Windows Mobile wird es wohl so enden wie 2011 mit den HP TouchPads."

Nun, auf den TouchPads gibt es - auch dank HPs Hilfe - immernoch ein aktuelles Android. Und im Gegensatz zu meinem ehemaligem WP7 kann ich mit meinem Pre 3 immernoch meine Mails abrufen.

Aber WP8/8.1 hat längst den Weg von WP7 eingeschlagen. Und ob aus W10m noch was wird? Nur wenige geupgradete und quasi keine Neugeräte mehr.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ich habe gerade von unserer IT erfahren, dass sie die Windows Phones wieder auslaufen lassen wollen. Und das erst ein gutes Jahr nach deren Einführung. Warum? Weil MS viel versprochen aber nichts gehalten hat und auch keinerlei bemühungen erkennen lässt etwas zu tun. Es gibt z.B. bis heute kein Enterprise-Store Konzept, keine Update Strategie für Unternehmen und selbst die eigene Software läuft nicht ordentlich auf den Windows Phone (ist wirklich wahr, sie haben es nicht geschafft Lync, mittlerweile heißt es Skype for Business, sauber zum Laufen zu bekommen, auf dem iPhone läufts allerdings).
Schon Apple kann kaum was im Business-Bereich, aber die versprechen wenigstens nichts und das bisschen was sie können, können sie.

Was sagt uns das: Hier wurden große Versprechungen gemacht und nichtmal ein Bruchteil davon gehalten. Windows Phone spricht nicht mal richtig mit Windows Servern.

Da fragt man sich schon, warum MS da Milliarden in den Kauf der Sparte gesteckt hat und jetzt nichtmal mehr Millionen in die Weiterentwicklung steckt. Das macht doch gar keinen Sinn.

Überraschend ist der Niedergang nicht.
 
Oben