• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Microsoft kauft Handy-Geschäft von Nokia

chief

Bekanntes Mitglied
@boca
"Ich persönlich meine eher nicht - denn hh meint ja ms wäre bei Nokia eingestiegen um Meego zu verhindern . Das ist ja die Grundthese."

Äh.... du hast schon mitbekommen das man Meego sterben lassen hat und das man bei Nokia alles (aber auch echt alles) raus gekehrt hat was MS im Ansatz hätte gefährlich werden können?

Er hatte recht von Anfang an. Gibt es doch einfach zu und gut ist.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Angenommen Nokia hätte Harmattan/MeeGo weitergeführt... einfach rein Hypothetisch.

Nokia hätte nicht viel weniger Erfolg gehabt, als mit WinPhone. d.H. Man hätte neben BB10 noch einen weiteren "Low-Konkurrenten" gehabt. (Worst Case für Nokia).

Microsoft hätte keinen dermassen Exklusiven Premiumpartner bekommen.

Microsoft hätte kein PureView, kein Here, kein gar nix von Nokia bekommen.

Microsoft hätte dadurch eine schlechteres Ausgangslage mit mehr Konkurrenz im Markt gehabt.

Ergo musste man die Firma Elopen. :)
 

chief

Bekanntes Mitglied
@laborant

So schaut es aus.

Ich glaube nach wie vor daran, daß Nokia mit dem Meegozug auf keinen Fall schlechter gefahren wäre. Ich tendiere da eher zum besser gefahren.

Aber das hat sich ja nun erledigt. Das einzige was ich jetzt hoffe das Here auf meinem Z10 landet :D
 

Kunibert

Mitglied
Ohne Hardwarepartner stirbt WindowsPhone aus! Den Aufsichtsräten von Nokia, die ja den Nokiaaktionären verpflichtet sind, wurde darum so viel Geld angeboten daß sie einfach nicht ablehnen können. Das der Konzern Nokia zum Dumpingpreis über die Ladentheke geht oder daß ein Stück europäische Wirtschaft den Bach runter gehen kann, interessiert die Aktionäre nicht die Bohne! Hauptsache die Kasse stimmt, aber vor allem keinen Verlust gemacht!
 

handyhacho

Aktives Mitglied
@Kunibert
Völlig richtig.
Daher ist die jetzige Situation ja auch so schwer für Microsoft, denn sie haben durch den Aufkauf von Nokia gleichzeitig auch ihren einzigen Hardwarepartner verloren. Nun müssen sie alles selber machen, und das lief ja bisher nicht so gut... (KIN, Zune, Surface...).
 

Surab

Aktives Mitglied
@ handyhacho:
Vergiss nicht immer die Xbox. ;)

Woher weißt du, dass MS auch Patente bekommen hat?

Ist die Kameraabteilung jetzt auch weg oder gehörten die zu Researchdivision?
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Surab:
MS hat zumindest die Patente bekommen, die Nokia vorher selber lizensiert hat.
Und ich meine gelesen zu haben, auch die Nokia-eigenen, aber Smartphone-relevanten Patente.
Guter Kommentar zu dem Thema:
http://communities-dominate.blogs.com/brands/2013/09/another-death-in-smartphone-bloodbath-windows-phone-strategy-so-failed-now-nokia-handset-unit-sold-t.html

Dem kann ich zustimmen, ich glaube auch nicht dass andere Hersteller nun noch weiterhin WP-Geräte bauen, und auch dass sich die neuen MS-Lumias eher schlechter als besser verkaufen. Vermutlich war der Grund für die Übernahme auch, dass Nokia neben den Lumias auch ein paar Geräte mit Android oder SailfishOS anbieten wollte, das sollten sie aber nicht.
 
H

Heisenberg

Guest
@Boca
> Er hatte recht von Anfang an. Gibt es doch einfach zu und gut ist.
Scheint sehr schwer für Boca zu sein.

@Laborant
> Microsoft hätte kein PureView, kein Here, kein gar nix von Nokia bekommen.
Hast du irgendwelche Infos, wie das mit den PureView-Technologien aussieht? Link vielleicht?

Die Details machen es hier interessant. Welche Technologien und Entwickler der solchen sind zu MS gewechselt? Welche Patente und Technologien sind jetzt in MS Hand oder zumindest lizenziert?

Irgendwie wirkt der Deal für mich nicht besonders toll für die Zukunft der Lumias, aber ich lass mich überraschen. Das Ganze wirkt nach einer Hauruck-Aktion, weil man Angst hatte Nokia würde sich doch (zumindest teils) anders orientieren.
 

Laborant

Aktives Mitglied
"Hast du irgendwelche Infos, wie das mit den PureView-Technologien aussieht? Link vielleicht?" --Heisenberg

Ich weiss so viel wie ihr o.o Vielleicht wird dieser Satz von mir auch einfach fehlinterpretiert - ich meinte, MS bzw WP haben davon Profitiert, dass Nokia so tolle Hardware baute. Das hätten sie ohne Nokia nicht.

Witzig finde ich einfach, dass "PureView" nirgends als Markenname aufgeführt wird, der ebenso wie Lumia und Asha übergeben wird - das bringt mich zur Annahme, dass sie das Lizenzieren müssten.

Ebenso verwirrend finde ich, dass normalerweise von "Smart Devices", "Cell Phones" und "Here" gesprochen wird, wenn es um Sparten geht. Nun heisst die übernommene Sparte aber "Devices and Services", wobei der Patentpool nicht dabei scheint und widersprüchliche Aussagen darüber existieren, ob nun Research mitübernommen oder gelassen wird. Ob Technologien (z.B. PureView, PureMotion, HAA-Recording usw) auch in diese "Devices and Services" Sparte gehören...

Wenn Here nicht übernommen wird, warum denn überhaupt noch "Services" übernehmen? Nokia-Music macht doch keinen Sinn.

Das sind so meine Verwirrungen. :)
 

Surab

Aktives Mitglied
@ handyhacho:
Nee, ich glaube, dass sie wirklich keine Nokia eigenen Patente abgegeben haben und dass MS diese nur günstiger und lange lizensieren darf.

@ Laborant:
Ja, da bin ich auch noch nicht richtig klar im Kopf. Ich hoffe, dass diese HW Feature alle zu der Researchdivision gehören und bei Nokia bleiben. Falls dann BB ungeahnterweise PV und HERE lizensieren würde, dann wäre ich äußerst zufrieden! Denn Kamera und Maps waren meine größten Mankos an den BB!

EDIT:
@Laborant:
Warum ist Nokia jetzt für dich gestorben??? (Jetzt sag nicht, weil sie keine Smartphones mehr produzieren. ;)) Also würdest du dir kein Lumia mehr holen, wenn MS WP8 auf Vordermann kriegt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Laborant

Aktives Mitglied
Ich hab mich nur Widerwillig weil Nokia auf WinPhone eingelassen. Es ist für mich an der Zeit, dem dritten Amikonzern die Kalte Schulter zu zeigen. Ich spiel das Spielchen dieser Firmen nicht mit. Sind einfach meine Prinzipien. Um Windows auf dem Desktop komm ich leider nicht herum...

Naja, mal schauen wo ich in Zukunft noch unterkommen kann, ohne bei den dreien zu landen ;)
 

Surab

Aktives Mitglied
Achso, ich dachte, dass du Desktop Win sogar gut findest. Mein Fehler. Dass du, wie ich, und @nohtz und vielleicht auch @chief nur wegen Nokia bei WP8 gelandet warst, ist mir schon klar. :p
 

Laborant

Aktives Mitglied
Windows 8 - Auf Desktop und Tablet ist schon "gut" - zumindest was Benutzbarkeit und all das betrifft. Es ist jedoch immer eine Gratwanderung zwischen: "Das Produkt ist gut" und "Die Umstände, welche das Produkt mit bringt sind schlecht."

Das geht von "Wo bezahlt die Firma steuern" über "Wo produziert die Firma" bishin zu "Was macht die Firma mit meinen Daten."
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Heisenberg

Das ist jetzt schön gefundenes Fressen für dich.
Erst in jedem Thread posaunen, das man nicht auf Provokationen eingehen soll, in Richtung Fritz oder Boca und dann hier mehrfach erwähnen, wie "falsch" Boca lag.
Vor allem, wo lag er falsch?
Und das Handyhacho, als eingefleischter Microsofthasser, schon drauf gewartet hat, das sich MS Nokia einverleibt, ist doch nun wirklich keine Wahnsinnsvorhersage.
Das haben einige hier auch schon gepostet.
Und bei alldem Schwachsinn, was HH hier so über Elop, Nokia und MS von sich gegeben hat, in allen möglichen Threads, wundert es mich, das man ihm jetzt auf die Schultern klopft.
Da kann ich nur den Kopf schütteln.
Das es einen Beigeschmack hat, das ein ehemaliger MS Manager Nokia leitet und MS jetzt Nokia Smartphonesparte gekauft hat, das mag ich nicht abstreiten, aber man sollte auch die Kirche im Dorf lassen, anstatt sich in Lobdudelei von HH Aussagen zu suhlen und zu meinen, das er in seinen 200 wirren Thesen, jetzt ein einziges mal Recht hatte.
 

Laborant

Aktives Mitglied
http://www.microsoft.com/en-us/news/download/press/2013/StrategicRationale.pdf

Kann mir wer sagen, ob auf der Seite 10 dieser Präsentation steht, dass sie Lumia als weiteren Markennamen verwenden wollen? o_O

Ich seh das nicht.

Wenn die die Marken, welche damit zusammenhängen, fallen lassen, dann können sie gleich einpacken o_O Das wäre ja, als wenn Google Samsung kaufen würde und die Geräte dann als "Google Android" verschachern würde. (Sinnbildlich)
 
H

Heisenberg

Guest
@Ben
Hui, da geht ja jemand ab. Nur weil Handyhacho hier mal richtig lag, musst du dich nicht gleich so echauffieren. Viele Leute haben geschrieben, dass sie es so nicht haben kommen sehen und keinem ist eine Zacke aus der Krone gebrochen. Nur du und Boca müsst mal wieder so einen Wind machen.

Manche Leute haben aber auch echt Probleme mit ihrem Ego, mein Gott.

@Laborant
Ich habe gerade keine Lust das Ganze durchzulesen, aber wenn sich MS nicht den Namen Lumia hat sichern lassen, dann wäre das echt ein schlimmer Patzer.

@Surab
> Dass du, wie ich, und @nohtz und vielleicht auch @chief nur wegen Nokia bei WP8 gelandet warst, ist mir schon klar. :p
Ich bin eher wegen WP bei Nokia gelandet ;), aber habe trotzdem Angst, dass MS das Ganze verbockt. Wäre schade um das schöne GUI. Allgemein gefallen mir die GUIs, die MS so in letzter Zeit macht wirklich gut und die von Google kann ich nicht mehr sehen. Outlook.com sieht so viel besser aus und bedient sich auch besser als Gmail. Ich hoffe, das MS Ökosystem kann mittelfristig mit Google mithalten. Wäre für alle gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Also ich weiß nicht. Die Theorie mit dem Trojaner, der die Firma absichtlich heruntergewirtschaftet kommt nicht nicht ganz stichhaltig vor. Warum sollte Microsoft ein Interesse daran haben, wenn die Firma runtergewirtschaftet ist? Die wollen doch damit auch in Zukunft was verdienen, da wäre das doch der total falsch weg.

Ich denke vielmehr, dass es von Anfang an Taktik von Nokias Vorstand und Aufsichtsrat war, sich von Microsoft kaufen zu lassen. Ich denke das haben die schon vor Einstellung von Elop als wahrscheinlichen Ausgang gesehen. Nicht wenige Firmen arbeiten darauf hin aufgekauft zu werden, warum sollte das bei einem großen wie Nokia nicht auch gehen? Würde das nicht viel mehr Sinn machen?

Wenn man von der Trojaner-Theorie ausgeht, heißt das ja indirekt, dass der ganze Vorstand und der ganze Aufsichtsrat von Nokia sich verarschen ließ und zu dumm war das zu kapieren. Glaubt ihr das wirklich? Glaubt ihr wirklich in so einer großen Firma sitzen Dummköpfe in den höchsten Ämtern?
 
H

Heisenberg

Guest
An "Runtergewirtschaftet" glaube ich auch nicht, aber für MS "vorbereitet" denke ich schon. HH und manch anderer übertreibt da natürlich.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
1. habe ich kein Problem mit meinem Ego.
2. mache ich hier keinen Wind, sondern finde es gerade zu lächerlich, HH auf die Schulter zu klopfen, weil er in einem Punkt, den viele haben kommen sehen, einmal Recht hatte. Nicht mehr und nicht weniger.
Die Frage ist, wer hier mit dem "Wind machen" angefangen hat!
3. ist das kein echauffieren
4. deine Überheblichkeit solltest du mal ein wenig runterfahren und mal von deinem Ross runter kommen
5. meine ich das hier nicht aggressiv, falls mir das gleich wieder vorgeworfen wird


Ich glaube, das Elop, und das habe ich schon öfters geschrieben, die Entwicklung und Verbreitung von WP überschätzt hat.
Es ging letztlich viel langsamer als erhofft.
Auch wurde die Stärke von Samsung und damit auch Android unterschätzt.
Und es wurde auch die Anhängerschaft der Symbianfans massiv unterschätzt, die eben nicht mal eben so, sich ein neues Lumia gekauft haben.
Das führte dazu, das kaum ein andere Weg jetzt vorbei führt. Ich sehe das allerdings nicht so furchtbar pessimistisch, wie so mancher hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben