Microsoft-Chef: Steve Ballmer gibt Fehler bei Windows Mobile zu

A

Anonymous

Guest
Anhand seiner Aussagen, kann mansich schon denken warum sein Unternehmen im Mobilfunkmarkt versagte, beurteilt man seine aussagen, sieht man dass der alte herr nicht wirklich ahnung hat was richtig und was falsch ist. Der Typ ist mir richtrig unsympatisch wieso ist nur bill gates gegangen.... dieser Ballmer kann nie ohne seitenhiebe, wobei sein Unternehmen wirklich nichts qualitatives mehr hervorbrignt und das seit Jahren, statt die Konlkurrenten zu Kritisieren sollte der alte mal erstmal was besseres entwickeln, er belächelt die Konkurrenz und merkt dabei kaum dass Microdoof sich zu einem Karnevalsverein enwtwickelt. Apple hat alles dem Browser zu vErdanken ? whaat? dem hackts doch ehrlich, blackberry nichts für unternhemen?? und 2 verschiedene Android versionen? Wieviele Windooof versionen gibt es denn ? Der sollte schnellstens ins Altersheim, der Typ ist der Grund warum Microsoft vielen unsympatisch geworden ist, ganz ehrlich da ist mir Steve Jobs lieber., der hat wenigstens keinen stinkenden Patriotismus
 
@ano unter mir

Wieso.. das steht 2 OS!! nicht 2 android versionen UND er hat vollkommen recht. Google entwickelt momentan Crome OS UND Android. Also 2Betriebssysteme.

Wenn du schon meckerst dann richtig.

Und beim IPhone hat er auch recht. Die Apps stammen alle von 3.Anbieter. und der Safari aufm IPhone is nunmal nicht schlecht.

Also ich aknn deiner aussage nicht zustimmen, und mit windows 7 ist MS wieder auf den richtigen weg, wurde nach Vista auch zeit.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Diese Einheitlichkeit predigt ausgerechnet der Mann, dessen Firma fast 18 verschiedene Varianten ihrer Betriebssysteme hat"
Jo, da hat er recht. Steve Ballmer macht des öfteren mal unbedachte aussagen, aber da ist der Apple CEO auch nicht anders (muss wohl am Vornamen liegen ;) )

Auch wenn es für mein Nutzerverhalten momentan kaum eine Alternative für WinMob gibt, und ich sehr zufrieden mit dem System bin.
 

Die-Tec

Mitglied
Naja im grunde sind es nur *nachrech* 3-5 OS die MS entwickelt. Das wären sicherheitspatches für XP und Vista. Dann entwickeln sie an Windows 7.
Dazu kommt ihr Embeddet System, und WinMob 6.5 und 7.

Macht bei mir 7 OS.

Nimmt man Vista und XP raus (da werden nurnoch sicherheitslückn geflickt also minimal arbeit) und ihr Server OS dazu sind wir bei 6 Betriebssystemen die MS effektiv entwickelt.
Wie die auf 18 Kommen versteh ich nicht o_O
 
A

Anonymous

Guest
yop stimmt, hab ich auch gemeint mit chrome os habe mich verschrieben, mit der aussage dass apple dem browser seid ank so erfolgreich kann ich nicht zustimmen, aple hat erfolg dank der bedienung und der performance des systems nicht wegen safari, ich nutze safari mal gar nicht seritdem es opera fürs iphone gibt. Windows 7 ist seit langem wiedermal was gelungenes nur war mein kommentar auf WinMob bezogen, und da hat sich seit Jahren nichts verändert, und wen du schon was über Windows 7 schreibst, ist gut gefällt mir auch, nur Windows ist Windows und bleibt Windows bis da mal einer irgendwann durchgreift wie mit Windows Phone 7, neuer Kernel, wenig alte Last, Windows ist wie ein Heuhaufen auf dem alles zusammengewürfelt und zugepflastert ist, ich hoffe Windows 8 wird was richtig neues und geniales, dann würde ich mir auch überlegen zu switchen. Microsoft schafft es nichteinmal einen vernünftigen browser zu entwickeln...
 
A

Anonymous

Guest
ganz toll wenn mal keine ahnung hat lieber erster anonymus!!!

"dieser Ballmer kann nie ohne seitenhiebe"
ach ja? und wie macht das Steve Jobs? etwa mit samtpfoten? der redet doch alles schlecht mit den dämlichsten vergleichen und aussagen bei seinen konferenzen!

"wobei sein Unternehmen wirklich nichts qualitatives mehr hervorbrignt und das seit Jahren"

ach nein? Windows XP, Windows 7, Windows Phone 7, Xbox und Xbox Live (größter online spiele dienst), Windows Live dienste mit Hotmail (dem größten Mail anbieter), überall wird exchange eingesetzt, Media center nutzen immer mehr leute, usw...... wenn sie nix auf die reihe bekommen würden wären sie nicht immernoch marktführer im PC bereich.... lediglich im Mobilbereich hinkten sie jetzt lanmge hinterher!!!

" Apple hat alles dem Browser zu vErdanken ? whaat?"
ja natürlich!!! das war doch das einzige was das erste iPhone den anderen vorraus hatte.... es hatte anfangs keinen appstore und kaum Programme..... minimalste bis fehlende features und wurde von allen belächelt (nicht nur MS) aber der browser und die verträge mit den mobilfunkanbietern über die ersten bezahlbaren datentarife haben das iPhone so populär gemacht..... der rest kam alles später.....

"blackberry nichts für unternhemen??!"
ähm in großkonzernen mit riesen anzahlen geschäftstelefonen wird fast immer Winmobile eingesetzt und nicht Blackberry weils für unternehmen leichter ist eigenständig zu managen und anzupassen..... Blackberrys haben meist nur kleine unternehmen oder selbstständige die keine eigene IT abteilung haben zur verwaltung und da macht das eben der hersteller mit seinen diensten....

"Der sollte schnellstens ins Altersheim, der Typ ist der Grund warum Microsoft vielen unsympatisch geworden ist,"

det typ ist derjenige der windows und viele andere Projekte vorran bringt..... Mit ihm kam XP als weit verbreitetstes Betriebssystem.... gut mit ihm kam auch Vista aber das lebte ja zum glück nicht lange..... und er ist wohl der der noch am normalsten ist von den meisten CEOs.... kein spießiger redner mit stock im allerwertesten aber auch kein Uri geller verschnitt der die leute hypnotisiert..... einfach normal und ein wenig durchgeknallt.... wie die meisten leute halt...
 
A

Anonymous

Guest
"Microsoft schafft es nichteinmal einen vernünftigen browser zu entwickeln..."

ja bisher.... wart mal ab ich hab die preview version von IE9 schon probiert und die neue engine ist sehr schnell....

bsiher ist er bei benchmarks auf platz 3 oder 4 und es ist noch in einem frühen Beta stadium.... da kommt noch was....

und wenn du den browser im WP7 mal gesehen hast wirst du sehen, dass MS auch gute browser machen kann.....

wie schon oft gesagt wurde.... MS ist träge und behäbig ja.... aber wenn sie mal in gang kommen dann richtig!
 

Die-Tec

Mitglied
aple hat erfolg dank der bedienung und der performance des systems nicht wegen safari, ich nutze safari mal gar nicht seritdem es opera fürs iphone gibt.
-------
opera gibt es erst seit 1-2 monaten (weis nicht genau aber solange nochnicht) das iphone ist jetzt schon fast 4jahre drausen und bis dahin gabs nur safari und der war für ein handy
 

Die-Tec

Mitglied
browser nunmal verdammt gut.
Mit den Bedienkonzept haben sie auch gut auf den Putz gehauen. Performance mit den 3g lässt bei mir zu wünschen übrig. (und jetzt sag mit net dafür gibts das 3gs)
 
A

Anonymous

Guest
Abgesehen davon dass wir hier von Windows mobile reden und nicht von xbox live was mich einen scheiss interessiert genauso wie windows media center, das sind alles spielereien aus dessen alter ich langsam raus bin. Aber gut wenn du meinst auf die PC platform übergreifen zu müssen,meinst du Windows Xp war was innovatives und qualitatives? Hättest du damals mal mit Mac gearbeitet würdest du sowas nicht noch einmal behaupten, zu Windows 7.... windows 7 könnte ein servie pack für Vista sein, ein einfach überabreitetes Vista... was hat er denn voran getrieben? Und Wiundows ist im Pc bereich vorne, weil Windoof auf allen Kisten läuft, Mac zu teuer und eingeschränkt in der Hardware ist und Linux für die meissten zu kompliziert ist. Und mit Argumenten wie Hotmail xbox und all dem scheiss braucht du mir nicht kommen, unter Bill Gates liefs einfach b esser und der war mir um eingises Sympatischer. Jobs verteilt Seitenhiebe aber nicht auf eine stinkende Art wie Ballmer.
 

Die-Tec

Mitglied
Ballmer kann sich aber im gegensatz zu Jobs auch selbst auf die schippe nehmen. Er hat ja auch selber gesagt "Googel ist ein Monster, aber nur Monster erkennen Monster."

Und BITTE? was is den an Mac besser? Wenn MS sich auf nur so begrenzte Hardeware beschränken würde wie MacOS dann wärs auch einfacher.

Und WinMob 6 ist ja 100x besser als MacOsIphone, schon weil es eine grössere anzahl an Hardware unterstützt.
 
A

Anonymous

Guest
"Abgesehen davon dass wir hier von Windows mobile reden und nicht von xbox live was mich einen scheiss interessiert genauso wie windows media center, das sind alles spielereien aus dessen alter ich langsam raus bin."

ähm du hast doch allgemein gesagt dass MS nichts mehr auf die reihe bekommen hat....

da kann ich doch gegenbeispiele nennen....

niemand ist perfekt... und jeder konzern macht fehler... und ich wünschte Ballmer wäre schon ein paar jahre früher CEO von MSN geworden denn er hätte Apple wenigstens knallhart vor die wand laufen lassen anstatt denen wieder auf die beine zu helfen und nin den markt diktieren zu lassen
 
A

Anonymous

Guest
Mac ist einfacher zu bedienen, hat keine registry und keine dll. Und genau diese Punkte mmachen Windows zu Windoof, nicht dass ich Microsoft hassen würde und Apple fan bin, aber ich warte immer noch auf den Moment in dem Microsoft endlich mal Windows vernünftig macht ohne die ganzen registry blabla dlls und der ganze kram, damit das System nicht zugemüllt wird. Und Ballmer nimmeher andere auf die Schippe als sich selbst er ist ein Patriot seines unternehmens und dass ausgerechnet er Fehler zugibt ist glaub ich nicht dessen Wille sondern der zustand des Markts indem er nichts mehr verleugnen kann. Ihr habt sicherlich gelesen dass google Windows einen laufpas gibt und nur noch Mac und Linux einsetzt,Ganz nebenbei noch zu BigGoole, wieso benutzen die nicht ihr eigenes System und ihre eigenen Dienste? Bestimmt weil sie sich nicht selbst mit den gesamelten Daten ausspionieren wollen. Microsofts Produkte waren bis jetzt immer Träge und Überladen, was sich in Zukunft hoffe ich ändert
 
A

Anonymous

Guest
Steve Ballmer labert einfach nur Müll! Als das iPhone auf den Markt kam war es eine Revolution. Punkt, fertig aus! Ein völlig neues und geniales Bedienkonzept das anderen Herstellern weit voraus war und das obwohl Apple zu diesem Zeitpunkt null Erfahrung im Handy Markt hatte! Allein das ist schon ne Glanzleistung. Alle anderen haben es versucht und einen echten iPhone Killer gibt es immer noch nicht! Ist einfach so! Jetzt das iPad! Genau das selbe Spiel! Apple bringt es auf den Markt, alle anderen Kopieren! Scheisse es ist doch die Wahrheit!!! Auch wenns die Hater nicht sehen wollen. Und Ballmer hat nur ne große Fresse, aber wenig dahinter! Der will immer nur austeilen, aber wenn überhaupt nur wenig einstecken! Mich wundert seine Erkenntnis über WinMo. Trotzdem hätte Bill noch ne weile bei MS bleiben sollen. den Ballmer wird alles kaputt machen da bin ich mir sicher! Ein unsympatischer Vollhorst ist das!
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Alle anderen haben es versucht und einen echten iPhone Killer gibt es immer noch nicht! Ist einfach so!"
Richtig, einen richtigen IPhonekiller gibt es nicht.
Nen Porsche würde ja auch niemand als "Golf-Killer" bezeichnen. ;)
 

ahref2

Mitglied
Der browser und gut? Das ist wohl ein schlechter witz oder?!?!
Ich find die apps viel besser.
Das ballmer konkurenz kritisch ist, is ja logisch. ich wette jobs haette alle beschumpfen!!!
 
D

DenktLieberMit

Guest
Wer sich gerne verblöden läßt....

> Mac ist einfacher zu bedienen, hat keine registry und keine dll. Und
> genau diese Punkte mmachen Windows zu Windoof, nicht dass ich
> Microsoft hassen würde und Apple fan bin, aber ich warte immer noch
> auf den Moment in dem Microsoft endlich mal Windows vernünftig macht
> ohne die ganzen registry blabla dlls und der ganze kram, damit das
> System nicht zugemüllt wird.

Nein, das macht es zu WinSchlau! Zumindest sollte man das sein, wenn man das System konfiguriert oder administriert! Natürlich sind einige Sachen nicht so geschickt gelöst, aber für das iPhone kann ich nur Software benutzen, die Apple frei gibt, für die Apple ordentlich Geld abzieht, das die Apple User bereitwillig bezahlen!

Windows ist nicht offen, aber ein "more closed" System als das iPhoneOS gibts ja mal gar nicht! Außerdem kann ich fast nur Apple-Zubehör kaufen. Und überall kassiert Apple mit. Es wundert mich schon, wie FanBoy-haft immer die Argumente sind. Apple ist die Diktatur des modernen Konsumsystems!

Ich finde M$ nicht viel besser, aber sie sind das kleinere Übel! Was Apple da im Moment abzieht hat eher was von Religion. Aber die Leute stehen drauf! Sie werden verblödet und finden es geil! Ich bin gespannt, wann der erste Apple-Staat ausgerufen wird oder Steve Jobs sich mit Gott gleichsetzt! Lange kann es nicht mehr dauern...
 
Oben