• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Meltemi - MeeGo-Light für S40

Laborant

Aktives Mitglied
Es scheint, dass Meltemi mehr als nur ein "Gerücht" ist - zumindest gibt es Gerüchte welche diesem Gerücht mehr Handfestigkeit geben.

Das WallStreetJournal schrieb, dass Nokia an einem Linuxbasierten S40-Ersatz arbeitet. TheRegister fand dann allerdings raus, dass Meltemi auch der Codename des Projektes "Windows Phone to Nokia" sei. Dies störte irgendwie die Glaubwürdigkeit des WallStreetJournal.

TheRegister fand nun raus, dass sie mit dem Windows-Projekt falsch lagen und bestätigen die Aussage des WallStreetJournal.

In Anlehnung zu Marko Ahtisaari - der SwipeUX zu S40 bringen will und aussagen à la 1GHz zu S40 - kann man nun sagen:

Meltemi wird ein MeeGo-Light mit Qt, SwipeUX und 1GHz+ für "Rich Featurephones"

Gruss

Laborratte

Edit: Link vergessen: http://www.theregister.co.uk/2011/10/05/nokia_meltemi_for_s40/
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
jepp hatt ich auch irgendwo gelesen (engadget?!?), dass nokia an einem "meltemi" in Qt arbeitet, um S40 zu beerben
 
J

Jax667

Guest
Bin schon gespannt auf die ersten Ergebnisse...allerdings fragt man sich wieso ständig neue Projekte angefangen werden, anstatt die alten erst einmal durchzusetzen. Bei Nokia geht es gerade drunter und drüber....
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
hmmmm.. wo geht da was drunter und drübet???

nokia setzt bei smartphones kunftig auf wp7- punkt. meego ist tot. punkt.
s40 soll von meltemi beerbt werden punkt.

so klar strukturiert war nokia schon lange nicht mehr.

schließlich ist mokua insbesondere bei billiggeräten sehr stark- und es ist nur eine frage der zeit bis die vhinesischen hersteller billigstandroiden auf den markt bringen.

freut euch doch - qt lebt- wenn auch nur für billigstteile
 
J

Jax667

Guest
Sorry Leute, aber auf eine Diskussion mit euch über Nokia lasse ich mich ungern ein. Wenn ihr eine klare Linie seht bei dem derzeitigen planlosen Handeln, gehört ihr zu einem prozentualen kleinen Teil und seid zu beneiden...mehr schreib ich nicht dazu.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
nee jax- du gehörst zu jenem planlosem teil der wohl immer noch glaubt dasc bis zur " nniederkunft elops" bei nokia alles klar strukturiert liec und man auf der erfolgsspur war.

nokia verlor highend und auch immer mehr midrange- konsequente antwort- wp7.

androidgeräte werden immer billiger und greifen auch on lowend per chinesen an - s40 ist nicht wirklich ne antwort- also meltemi
meego wäre ein alleingang der schnell ans eingemachte hätte gehen können- also gestrichen.

wo ist da bitteschön das durcheinander- hätte man vor 2 jahren schon so eine linie verfolgt wäre msn gar nicht in die misere gekommen, elop wäre noch in den usa und die finnen inzestiös unter sich.
 

inte

Mitglied
Ich muss sagen dass mich die erneute Bestaetigung von Maemo7/Meltemi doch sehr freut.
Interessant ist das Projekt nicht zuletzt auch aus dem Grund, dass doch Microsoft ebenfalls an einer Sparversion seines OS names Tango arbeitet.
Ich nehme weiterhin na, dass Meltemi das N9 direkt beerben wird - im N9 sitzt ja eine vergleichsweise langsame CPU, die dennoch fuer genuegend Grafikpower sorgt.
Ich glaube, dass Nokia doch mehr richtig macht, als es zuerst den Anschein hatte.
Smartphones werden immer billiger und zielen immer mehr auf den Massenmarkt.
Daher hat man sich von Intel getrennt, da fuer die teuren Atom-Geraete kaum mehr ein Markt gesehen wird. Microsoft hat man fuer den High-End-Bereich ins Boot geholt, der in Zukunft zwar immer mehr an Bedeutung verlieren wird, aber dennoch durch MS grosszuegig subventioniert wird, und so 1 Mrd. Foerderung eingestrichen.
Die neue Konzentration gilt dem rasch wachsenden Markt mit kleineren Geraeten bis 1Ghz. CPU-Leistung und relativ niedrigen VK. Daher setzt man die Maemo-Entwicklung nun unter dem Zeichen der S40-Nachfolge fort und strebt an, mit den Maemo 7/Meltemi-Geraeten insbesondere die asiatischen Maerkte zu erobern.
Ich find das ganz schoen clever...
 
Oben