• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Mate 20 Pro: Huawei dreht weiter an Preisschraube

stickell

Mitglied
Huawei dreht also weiter an der Preisschraube.....mhhhh, wen wunderts wirklich?

Die Frage sollte doch eher lauten: Welcher (selbsternannte) Premiumhersteller dreht NICHT an der Preisschraube?

DAS wäre mal eine News mit Überraschungscharakter.
 

KingJamp

Neues Mitglied
"Wer 1000 EUR ++ für ein Huawei ausgibt ist selber Schuld."

@marcitos

Wer 1000 EUR ++ für ein Huawei ausgibt ist selber Schuld.

- Wer solche aussagen trifft hat keine Ahnung. HUAWEI ist eins der besten beispiele dafür das man PREMIUM Qualität und Service sehr weit kommen kann.

Ich kann bestimmt min. 50 Leute aufzählen die von SAMSUNG zu HUAWEI gewechselt sind und es kaum erwarten können ein neues HUAWEI Gerät zu kaufen.

Unterschiedliche Meinungen wird es immer wieder geben. Aber ichsag mal folgendes:

10 Jahre Apple!! Jetzt HUAWEI, ich bin mega zufrieden. Samsung kommt mir da niemals in die Tüte.
 

sayhello

Mitglied
Ich denke wenn Huawei den Service, vorallem bei Software-Updates, auf ein Top Level bringt (was sie ja immer wieder betonen dies zukünftig auch zu machen) dann sind die Leute wahrscheinlich schon bereit dafür diesen Preis zu zahlen.
Gute Hardware und vorallem gute Verarbeitung bieten sie ja bereits.
Traurig ist einfach, dass die Preise mittlerweile bei jedem Hersteller permanent steigen.
 

Marcitos

Mitglied
@KingJamp
Dann verkauf die Kiste mal nach 1-2 Jahren. Kannst du froh sein wenn du überhaupt noch etwas dafür bekommst. In dem Zeitraum werden wieder dutzende Modelle vorgestellt, dazu die Honor Geräte usw. Und ob man überhaupt solange Software-Support bekommt ist auch fraglich.

Aber wie geschrieben: Selber Schuld.
 

sayhello

Mitglied
Beim Thema Huawei und Software-Support kann ich aus eigener Erfahrung mit einem Mate S Force Touch folgendes sagen.
Software Stand: Android 6 - KEINE System oder Sicherheitspatches mehr!
Das Gerät ist etwas über 2 Jahre alt, war damals eines der Flagschiffe von Huawei und wirklich super in Sachen Verarbeitungsqualität.
Ist jetzt im Besitz meiner Schwiegermutter, für Sie völlig ausreichend :) - läuft ja noch.
Ich hoffe für alle Besitzer akuteller Huawei Smartphones, dass sie in 2-3 Jahren nicht das gleiche Schicksal ereilt weil dann wäre der Preis von rund 1000 Euro schon sehr heftig, denn das besagte Mate S kostete "nur" rund 550 Euro.
 

Gandalf

Aktives Mitglied
999€ ist für das Gesamtpaket in Ordnung und das Mate 20 Pro wird neben dem Galaxy Note 9 (welches ebenfalls eine UVP von 999€ aufwies) das wohl beste Android Smartphone im Jahr 2018 darstellen. Danach dann noch Xperia XZ3 und mal sehen, was bis Ende des Jahres noch so kommt.

In der Mittelklasse würde bei mir immer Moto mit den G's und die Nokias gewinnen, was die Preis-Leistung betrifft. Eventuell noch ein paar Xperias und Xiaomi.
 

Hubelix

Mitglied
Marcitos

Wer sein Handy als Spekulationsobjekt sieht, hat wohl generell etwas nicht verstanden. Ein Smartphone ist ein Gebrauchsgegenstand!

Davon abgesehen ist diese völlig absurde Preistreiberei bei Huawei noch am ehesten gerechtfertigt: kein anderer Hersteller hat in den letzten 2-3 Jahren solche Entwicklungssprünge hingelegt.

Im Vergleich zu Samsung der hier genannt wurde sind auch in meinem Bekanntenkreis inkl. mir, min. 5 von Samsung zu Huawei gewechselt. Bei Samsung kommt rein gar nichts Neues und bei Huawei stimmt einfach das bessere Gesamtpaket im Vergleich.

Apple ist dabei der Witz schlechthin: kaufen ein Display bei Samsung, schaffen es in mehreren Jahren als einzige Neuerung Face-ID zu integrieren, fragen sich dafür dreiste 1150€ und alle Käufer jubeln über die Abzocke. Wie lange hat Ive beim iPhone x für das Design gebraucht, 4 Jahre? SENSATIONELL!

Bevor jetzt wieder die Verteidigung der Jünger losschlägt, einfach mal neidisch auf die Ausstattung des Mate20Pro schauen, da ist das soo tolle Face-ID nur ne Marginalie unter vielen Ausstattungsmerkmalen ;-)
 

Marcitos

Mitglied
@Hubelix
Ist ja schön, dass du so zufrieden bist.
Wenn man wie Huawei bis vor 2-3 Jahren nur grottige Ramsch Smartphones produziert hat, kommt einem der Sprung zu heute natürlich immens vor.

Selbst wenn du dein Smartphone als Gebrauchsgegenstand siehst ist es doch umso besser, wenn du für solch ein Gerät nach GEBRAUCH auch noch Geld bekommst. Wo ist da die Logik?

Apple kauft ein Display bei Samsung (wo kauft Huawei seine Displays?) und kalibriert es so perfekt, wie es selbst Samsung nicht schafft.

Und dein "Face ID" im Mate 20Pro ist bisher reine Spekulation.

Die schlechten Kirin Chips sollte man auch noch erwähnen. Und ein 4000-5000 mhA Stunden Akku einbauen kann auch Cubot oder Elephone, dafür muss ich keine 1000 EUR ausgeben. Ist das deine Innovation?

Die ach so gelobte Kamera wird übrigens auch bei Leica eingekauft ;).

Aber die Earpods haben sie recht gut kopiert, das muss ich ihnen lassen. Oder ist das die Innovation?

Huawei baut gute Smartphones, keine Frage - aber bitte die Kirche im Dorf lassen.

Ich persönlich gebe keine 1000 EUR für ein Huawei aus, genauso wenig wie ich 50.000 EUR für ein Kia oder Hyundai ausgebe.
 

tbruckschlegel

Neues Mitglied
Gute Hardware kann heut fast jeder, gerade wenn der EVP recht hoch angesetzt ist.
Allein die Software ist der entscheidende Teil und da ist Huawei bisher einfach zu schlecht.
 

sayhello

Mitglied
@Hubelix
ich gebe dir in den meisten Punkten recht. Bei Huawei hat in den letzten 2 Jahren wirklich einiges getan.

aber, und jetzt ohne gleich als "Jünger" betitelt zu werden solltest du bei den Aussagen über Apple schon auch ein bisschen fair bleiben.
"Kaufen ein Display bei Samsung" - ja bei wem ausser vielleicht noch LG hätten sie denn ein Display kaufen sollen? Dass Samsung sehr gute Displays für Smartphones baut ist ja schon lange klar. Zudem steckt da ja nicht einfach ein 0815 Display aus dem Samsung Regal drin. Ausserdem gehört der Apple SoC jedes Jahr zum Besten am Markt, der entwickelt sich auch nicht von alleine. Und Face-ID gehört zu den besten Gesichtserkennungs-Systemen bei Smartphones.
Dass Apple sich das alles extrem teuer bezahlen lässt ist auch nichts neues und jedem selber überlassen. Heute spricht ja auch praktisch keiner mehr davon, dass sich der Akku nicht tauschen lässt, weil.... alle das so machen.

Ich frage mich, was die Leute eigentlich jedes Jahr an "Innovationen" erwarten? Alle aktuellen Flagschiffe sind kleine Supercomputer die bedeutend mehr können als die Meisten jemals brauchen würden.
 

Marcitos

Mitglied
@Hubelix
Nachtrag zu deinem P20 pro:
- keine IP Zertifizierung
- kein Wireless Charging
- Nur FullHD+ Auflösung
- Schlechte Audio Eigenschaften (Musik)
- Schlechte Video Eigenschaften

usw.
Du siehst, nicht jedes Gerät ist perfekt und das P20pro ist es auch bei Weitem nicht.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
So ein Smartphone ist nix lebenswichtiges.
Also einfach nicht kaufen, und gut ist.
Wenn keiner mehr diese teuren Dinger kauft, werden das die Hersteller schon merken
 

franzjs

Mitglied
Am ende verteidigt jeder immer sein eigenes Produkt, ist ja ganz normal. Objektiv betrachtet sind alle genannten Hersteller inzwischen vollig abgehoben und die Leute die das zahlen müssen sich auch fragen ob dieser Mehrpreis gerechtfertigt ist. Inovationen wird es mit dem aktuellen Design nicht mehr wirklich geben, das Smartphone ist schon längst ausentwickelt und es gibt dann nur noch Detailverbesserungen - alles nicht den Mehrpreis wert. Die Hersteller kämpfen mit erhöhten Preisen gegen den Trend an bis die Kuh den letzten Tropfen gegeben hat.
Zu Huawei möchte ich sagen, das sie wirklich schön designte Geräte haben, die Software ist aber die schwache Seite. Da fehlt zu Apple oder Google ein gutes Stück. Aber kann ja noch werden.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Hubelix:

"Davon abgesehen ist diese völlig absurde Preistreiberei bei Huawei noch am ehesten gerechtfertigt […]"

==> Wie sich doch die Zeiten und Meinungen ändern. ;-) Noch vor 4 Tagen schriebst Du:

"Auf keinen Fall sind Smartphones >1000€ wert. Ein bißchen Elektronikschrott der bei den Meisten in 2, max 3Jahren im Müll landet.
[…]
Ich kaufe ja gerne und oft neue Smartphones, meistens 1x im Jahr, aber höchstens in der Range um ~600€. Für eine Art Hobby ok, ansonsten find ich auch das schon zu viel."
(Quelle: http://www.areamobile.de/community/news/200563-umfrage-1000-euro-fuer-ein-smartphone-zu-viel-des-guten.html#post1487603)

Aber da ging es ja auch nicht - wie in diesem Thread - um Huawei… ;-)


Zum Artikel:
Ausstattung alleine rechtfertigt für mich keine Preisforderung von 1.000 € für ein Smartphone. Da gehört für mich schon noch mehr dazu. Ganz wichtig ist mir neben einem kompakten handlichen Format ein langer Support, auch in Form von regelmäßigen OS-Versionsupdates, durch den Hersteller sowie ein, weil ausgereiftes, "Plug-and-Play"-Ökosystem. … und das muß man sich als Hersteller erstmal verdienen…
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Hubelix:"Wer sein Handy als Spekulationsobjekt sieht, hat wohl generell etwas nicht verstanden. Ein Smartphone ist ein Gebrauchsgegenstand!"
>>Zustimmung. Das ergibt hier eben auch nicht viel Sinn. Entweder man ist auf Budget und dann ist es ziemlich egal ob Apple oder Huawei oder eben nicht und dann ist es auch egal. Im Endeffekt kann man lange drüber philosophieren, wenn das Gerät runterfällt, dann hat sich die Rechnung sowieso erledigt.

"Im Vergleich zu Samsung der hier genannt wurde sind auch in meinem Bekanntenkreis inkl. mir, min. 5 von Samsung zu Huawei gewechselt. Bei Samsung kommt rein gar nichts Neues und bei Huawei stimmt einfach das bessere Gesamtpaket im Vergleich."
>>Besser als erwartet ist nicht unbedingt besser im Vergleich mit anderen Herstellern. Ganz ehrlich, Huawei hat aufgeschlossen und mehr auch nicht. Die Preistreiberei gibt hier genauso viel oder wenig Sinn wie bei Samsung oder Apple.

"Apple ist dabei der Witz schlechthin: kaufen ein Display bei Samsung, schaffen es in mehreren Jahren als einzige Neuerung Face-ID zu integrieren, fragen sich dafür dreiste 1150€ und alle Käufer jubeln über die Abzocke. Wie lange hat Ive beim iPhone x für das Design gebraucht, 4 Jahre? SENSATIONELL!"
>>Preislich magst du recht haben, wenn man mal die Marktzwänge vernachlässigt und wirklich nur das Produkt betrachtet. Dennoch ist das iPhone schon ein gutes Smartphone ... 1150€-gut? Nope.

@FTC:"==> Wie sich doch die Zeiten und Meinungen ändern. ;-) Noch vor 4 Tagen schriebst Du:"
>>Er schrieb weiterhin nicht, dass er sich das kaufen würde für 1000€+ oder das es das tatsächlich wert sei, sondern "am ehesten gerechtfertigt". Ich meine die Aussage ist durchaus fragwürdig, aber kein direkter Widerspruch, was gerade dir hätte auffallen müssen.

"Ausstattung alleine rechtfertigt für mich keine Preisforderung von 1.000 € für ein Smartphone. Da gehört für mich schon noch mehr dazu. Ganz wichtig ist mir neben einem kompakten handlichen Format ein langer Support, auch in Form von regelmäßigen OS-Versionsupdates, durch den Hersteller sowie ein, weil ausgereiftes, "Plug-and-Play"-Ökosystem. … und das muß man sich als Hersteller erstmal verdienen…"
>>Hm das liest sich wie eine euphemistische Version von "Ich kaufe nur Apple, weil ich nur Apple kenne und nichts anderes". Ernsthaft wem willst du hier was erzählen? Das ist ja mal richtig peinlich.
 
Preisverfall nicht außer Acht lassen!

Das Mate 20 Pro wird innerhalb weniger Monate auf ca. 800 Euro fallen - garantiert! Und dann scheint mir das auch angemessen zu sein. Und wem das noch zu teuer ist: Das Samsung Galaxy A9 mit einer Handvoll Kameras kommt für € 599, also schon bald für 500 zu haben. Reicht IMO auch völlig aus.
 

tayler

Mitglied
Ein Smartphone was einzig und allein unter der Kontrolle der chinesischen Regierung steht sollte man sowieso schon mal gar nicht kaufen, egal wieviel Möchtegern preislich und technisch der Hersteller meint darstellen zu müssen.

Softwaretechnisch sowieso eine einzige Lachnummer.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@tayler:"Ein Smartphone was einzig und allein unter der Kontrolle der chinesischen Regierung steht [...]"
>>Citation needed

"Softwaretechnisch sowieso eine einzige Lachnummer."
>>Meinung (als Fakt formuliert)
 
Oben