• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

MagiTact: Forscher entwickeln berührungslose Gestensteuerung für Handys

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Wissenschaftler der Deutsche Telekom Laboratories haben eine berührungslose Gestensteuerung für Handys entwickelt. Sie greift dazu auf den digitalen Kompass zu, der in immer mehr Modellen integriert wird. Durch Änderungen im Magnetfeld rund um das Telefon erkennt die Software die Handbewegungen. Das funktioniert auch hinter dem Handy.[...]

Lesen Sie den Beitrag: MagiTact: Forscher entwickeln berührungslose Gestensteuerung für Handys auf AreaMobile.
 

chris.nx

Mitglied
Kingt vielversprechend, gefällt mir sehr. Ich hoffe, dass die Software sich schnell entwickelt, zudem ist die Idee mit dem Magnetfeld wirklich sinnvoll.. Ich bin gespannt.
 
A

Anonymous

Guest
einfach nur der Hammer

jetzt noch den eingebauten Holographieprojetor darüber synchronisieren und Utopia wird Realität...
 

[email protected]

Neues Mitglied
na, hört sich doch gut an. Wie's aussieht kann unser "geliebter" alte Rosa Riese doch noch Innovationen hervorbringen. Ich bin mal gespannt wie lang das dauert um Marktreif zu werden, wobei ich ein Problem darin sehe, dass auch Umwelteinflüsse, z.B. in Bahnen stören könnten, aber das Problem ist sicher lösbar ;).
 
M

M S

Guest
Für PC´s und Beamer sicher interessant. Aber für Handys die man sowieso in die Hand nehmen muß???
Ansonsten ne super sache!!!
 

chris.nx

Mitglied
[email protected],
sicher hast du Recht, und zu lösen ist es sicher über einen dreifachen Filter z.B.
1. Filterst du über GPS die Position und somit eventuelle Einflüsse durch die Bahn.
2. wreden die mit Sicherheit die Software mit einem angepassten Filter für den Menschen mitliefern, so hat was weiß ich der Mensch ein Magnetfeld von 0,003T oder so ^^" halt darauf angepasst.
3. individueller Filter, den stelle ich mir aber als nahezu unmöglich vor.
Stell dir vor du bist in einer Menschenmasse und da hast du ja eine Magnetfeldüberlagerung und wenn ein Mensch an dir vorbei geht wer weiß, vielleicht blättert er deine Buchseite um oder so =D
Also die Software muss schon tricky sein, doch wenn es klappt, bin ich wirklich froh!! Wäre schon ein riesen Schritt (und kein Quantensprung!!).
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@chris.nx

0,003 tesla? meinste der mensch jat ein 150 fach stärkeres magnetfeld als die erde? xD
ich denke mal das wird schwer zu realisieren ohne externe hilfsmittel.....

aber zb einen kleinen magnetischen fingerring als eingabegerät dazu packen wäre ne gute variante..... dieser hätte ein starkes magnetfeld welches kaum gestört werden dürfte solange man das handy nicht grad auf ne metallplatte legt und die bedienung wäre sehr genau.....
 
A

Anonymous

Guest
Ich wüsste nur zu gerne wie das wirklich funktionieren soll ich meine genauer
 
M

Mondbasis Alpha Eins

Guest
Ich denke, wenn es nicht von Apple kommt wirds nicht funktionieren oder zumindest nicht praktisch sein. Das hat die Vergangenheit gezeigt.

Ja, ich bin pessimistisch und aus gutem Grund.
 
A

Anonymous

Guest
jaja dem black dragon kann man nichts vormachen der kennt sich aus mit tesla und co
 
A

Anonymous

Guest
Ich bitte dich wann hat Apple schon mal ne Inovation auf den Markt gebracht? Hu Multitouch wahrnsinn hab ich glatt vergessen. Guck samsung an mit ihren super oleds dann weißt was ne inovation ist
 

Hellrazzer

Mitglied
Ja natürlich wirds nicht funktionieren wenns Apple nicht erfunden hat xD
Irgend wann wird Appel dann wieder die totale Inovation Rausbringen
und dann ist wieder alles super xD
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Ich hoffe, die realisieren das nicht über nen magnetischen Ring.
Wer weiss, wie viele Leuta dann ständig ne neue EC-Karte beantragen müssten...
 

chris.nx

Mitglied
Noticed,
ich glaube bei den Mythbustern haben die mal versucht EC-Karten mit einem Magnetfeld zu löschen, das Magnetfeld war im Endeffekt soo unglaublich hoch, dass du selbst wohl auch gesundheitliche Schäden davon tragen würdest =D
Wenn das stimmt, dann hätte ich keine Bedenken bzgl. meiner EC-Karte.
 
Oben