• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

M65 Flexmemory optimiert

as-dk

Neues Mitglied
*****************************************************************************************************************************************
*****************************************************************************************************************************************

FÜR GANZ EILIGE, DIE INSTALLATIONSANWEISUNG FÜRS FLEXMEMORY FINDET IHR AM ENDE DES TEXTES!

ALLE INTERESSIERTEN KÖNNEN DEN TEXT LESEN ...


*****************************************************************************************************************************************
*****************************************************************************************************************************************



Howdy Folks & die Siemens M65 Gemeinde!


Das unten Geschriebene ist -leider!- keine "Räuberpistole" oder ein Märchen, es ist die Realität. Die Namen der
beteiligten Personen, sowie Datum und Uhrzeit der (Telefon-)Gespräche wurden vom Author aufgezeichnet.

Der "lockere" Schreibstil mit Formulierungen aus dem Leben solln nicht die Ernsthaftigkeit der Sache hinweg-
täuschen, sondern nur die Lesbarkeit erleichtern!

Langeweile dürfte beim interessierten Leser nicht aufkommen.

Dieser Text soll auch keine "Hetzjagd" für oder gegen eine Person oder eine Firma darstellen, er ist lediglich eine
Darstellung von Sachverhalten aus meiner Sicht!


Nun, wo soll ich anfangen?

Vor kurzem hab´ ich mir ein tolles & innovatives Gerät (nämlich ein Siemens M65 mit T-Mobile Branding) zugelegt ...
(ein serielles Datenkabel "DCA-500" ist von meinem bestehenden "SL1" Schnurlostelefon vorhanden)


1. Leider war beim M65 keine Software dabei. Also ab in´s Internet zu "www.siemens-mobile.de", dort steht
bestimmt auch die aktuellste Version zur Verfügung -und nicht eine veraltete, wie es bei den CD´s meinen
anderen Handys (Nokia 7650 & Ericsson T39m) der Fall war-.

Ist ja auch logisch, bei den schnellen Entwicklungszeiten ist eine zum Zeitpunkt der CD-Auflage aktuelle
Version schon bei der Auslieferung der Geräte veraltet. Ein guter Entschluss von Siemens keinen wertlosen
Sondermüll in Form von CD´s zu produzieren.

2. DSL sei Dank, waren die 36MB! für den legendären "Mobile Phone Manager Version x.y.schiessmichtot" in einigen
Minuten heruntergeladen!

hmmmm ... die armen ISDN- oder Modemnutzer haben da ein abend- bzw. arbeitszeitfüllendes Pensum, oder müssen
Freunde bemühen; aber was tut man -´tschuldigung selbstverständlich auch Frau!- nicht alles für ein
funktionierendes Mobiltelefon mit neuster Technik ...

3. Die Software installiert und ... das M65 wird von der "Version x.y.schiessmichtot" nicht erkannt, bzw. nicht
korrekt unterstützt.

3.a Nach einer neuen Suche wurde ich auf der internationalen Seite von "www.siemens-mobile.com" fündig.
Dann die "Version 3.zz.ützbrützplus1" (leider angeblich nur in Englisch) gefunden, also zurück zu Punkt 2.
(plus/minus ein paar KB bzw. Minuten)

4. Den "Mobile Phone Manager Version x.y.schiessmichtot" deinstalliert, sicherheitshalber ein Registrierungs-
Reinigungstool darüberlaufen lassen (ein IT-Profi rechnet mit unsauberen Deinstallationen und verwaisten
Registrierungseinträgen die ggf. ein instabiles System hinterlassen!), den Rechner neu gestartet und die neue
"Version 3.zz.ützbrützplus1" installiert ...

OHHH - Freude, das M65 wird erkannt!

4.b ERNÜCHTERUNG - Naja, ... da ist wohl noch "Nachbesserung" angesagt, die Verbindung mit dem PC ist noch
ETWAS "hackelig" & der Sync mit Outlook will nicht richtig klappen.

Aber wer hat schon Lust knapp 300 Kontakte mit teils mehreren Rufnummern über eine schnuckelige Handytastatur
einzugeben. Also auf geht´s ... da müssen wir durch, Troubleshooting ist angesagt!

5. Nachdem das M65 durch die ungezählten Versuche Daten abzugleichen einigermassen "softwaretechnisch zerschossen"
war, den Menüpunkt "9", "7", "6", "1" (Klartext: "Formatieren") ausgewählt ...

5.a Das war mein 2ter Fehler - nach dem 1ten, nämlich dem Kauf des "M65 mit T-Mobile Branding"!

5.b Gerät neu gestartet, sieht soweit ganz gut aus ... ähhhm ...
- wo sind die Applikationen
- wo ist T9
- ...

6. Also zurück zu Punkt 1. und eine Lösung gesucht ... allerdings bei Siemens nichts gefunden. Ein M65-
Mitstreiter stand wohl schon vor dem gleichen Problem und hat freundlicherweise den Inhalt des Flexmems
als ZIP-Datei im Internet zur Verfügung gestellt.

6.a Wieder zurück zu Punkt 2. (allerdings mit nur ca. 4.8MB)

7. Die Files enzippt & via MPM auf´s M65 kopiert ...

7.a Soweit, sogut ... nur der Photoeditor macht Mucken ("Dateisystem ändern", "für Sitzung", "immer",
"niemals", ... Ich versteh´ nur "Bahnhof" bzw. "Ägypten"

Ein gutgemeinter Rat an alle!!! HIER NIEMALS "niemals" eingeben/bestätigen, DER PHOTOEDITOR LÄUFT
DANN NIEMEHR WIEDER !!! (es sei denn zurück zu Punkt 5. und folgende - dann läuft´s wieder! Irgendwo
im Verzeichnis wird da eine Datei verbogen, mehr konnte ich noch nicht herausfinden)

8. Ein bischen "Depress" macht sich breit ... kann eine Firma wie Siemens "sowas" ernsthaft auf den Markt
bringen ???

Naja, was soll´s ... ich bin ja noch jung, ich hab´ ja Zeit, ich kann (auf Soft- und Firmware-Updates)
warten ... und telefonieren kann ich ja auch mit meinem neuen M65 ... nur die Telefonnummern trag´ ich
derweil im handgeschriebenen Büchlein mit mir rum ... eigentlich hatte ich mir das anders vorgestellt!

Anmerkung: Eine Ähnlichkeit mit einer bekannten Werbung von Rüdiger Hoffmann ist hier ausdrücklich erwünscht!

9. Da die Kontakte immer noch nicht übertragen sind und evtl. ein Problem mit der seriellen Schnittstelle vorliegt,
wurde ein "aktuelles" USB-Datenkabel "DCA-540" für EUR 29,90 angeschafft.

9.a Weit gefehlt, Resultat: siehe 4.b und folgende

10. siehe 8.; Irgendwann taucht ein neues Problem taucht auf: Auf dem Display steht "SIM Fehler" und nur
noch "SOS" als Auswahlpunkt.

10.a Karte herausgenommen, in´s alte Ericsson T39m eingelegt, alles o.k., die Karte ist wohl i.O.
M65, Karte eingelegt, Neustart, alles ok! (???)

11. An nächsten Tag vormittags während der Arbeit -das muss ich neben neuen Handys zurechtfummeln auch noch tun´!-
auf´s Gerät geschaut ... "SIM Fehler" "SOS" ... das darf wohl nicht wahr sein ...

zurück zu Punkt 10.a (diesmal ohne Kartentausch in´s T39m), siehe Punkt 8.

11.a Einige Stunden später -am Nachmittag- siehe Punkt 11., siehe Punkt 8.

11.b Mittlerweile hatte ich auch beim T-Punkt -welcher mir das Gerät verkauft hatte- angerufen und um eine
Lösung des Problemes gebeten. Der zuständige Sachbearbeiter rief mich auch kurzfristig zurück, mit der
Empfehlung die Siemens Hotline anzurufen ("Die sind über die Probleme ihrer Geräte am besten informiert
und können spezifische Hilfe leisten.")

11.c siehe Punkt 8. und ein Anruf bei der NULLHUNDERTACHZIG - FÜNFDREIDEIDEI- ZWEIZWEI... für schlappe EUR 0,12 pro
Minute

12. 8 Minuten (in Worten: ACHT) Wartezeit, bis sich eine freundliche Dame aus dem Siemes Call-Center meldete, dann
wurden die persönlichen Daten aufgenommen und eine Bestands-/ Statusanalyse des M65 (*#06#) durchgeführt.

Das Gespräch folgt unter 12.a in gekürzter Version:

12.a "Sie haben auf Ihrem Gerät die SW-Version 06?, eine SW-Version 06 hat es nie gegeben!"

Entschuldigung, das Gerät wurde von mir letzte Woche im T-Punkt in ... gekauft.

-Schweigen- "Aber nach meinen Unterlagen ist dies keine offizielle Softwareversion!"

Schweigen meinerseits - Das kann ich nicht beurteilen, das Gerät wurde mir in diesem Zustand in unbeschädigter
Originalverpackung im T-Punkt in ... verkauft, ich habe es selbst geöffnet.

-Schweigen- "Ja, zu Ihrem Problem ... es ist die Softwareversion 08 verfügbar und freigegeben, diese sollten
Sie unbedingt aufspielen, sie ist sehr zuverlässig und getestet und beseitigt einige bekannte Probleme."

(Anmerkung: in mir keimt doch wieder Hoffnung auf, siehe 8.)

Wissen Sie, ich habe in der Sache schon im Internet recherchiert und konnte keine Version auf einer offiziellen
Siemens Seite entdecken, würden Sie mir bitte die Internet-Adresse nennen, auf der ich den von Ihnen (Siemens)
freigegebenen Firmware-Update herunterladen kann?

"Einen kleinen Moment bitte" - Gespräch wurde für eine Rückfrage gehalten - "leider kann ich Ihnen die Internet-
Adresse nicht nennen, sie ist mir im Moment nicht bekannt."

Ich bin gerne bereit einen Selbstupdate nach Ihren Anweisungen durchzuführen, aber bei der Lösung des Problems
sollten Sie mir als Hotline schon behilflich sein.

Anmerkung: mittlerweile war ich erneut im Internet, und habe weder auf einer deutschen noch auf einer
internationalen Siemens-Seite eine Software zum Firmwareupdate gefunden

"Es tut mir leid, ich kann Ihnen da nicht weiterhelfen, Sie müssten da selbst einmal suchen ..."

Genau das habe ich soeben getan, und kann bei "www.siemes-mobile.de" unter dem Modell "M65" nichts finden,
ausser der immer noch falschen MPM Software "Version x.y.schiessmichtot" (siehe Punkt 3.).

Ausserdem denke ich, dass es nicht meine Aufgabe als Endkunde ist ein brandneues, fehlerhaftes Gerät zu
reparieren, bzw. die (software-)Probleme zu lösen, welche Ihre Entwicklungsabteilung "übersehen" hat.

Das Gerät hat von Anfang an nicht korrekt funktioniert, bzw. weist zugesicherte Eigenschaften (z.B. Daten-
übertragung, etc.) nicht auf und schaltet sich nun zufällig mit einem "SIM-Fehler" ab. Ich möchte Sie bitten
mir das Gerät kurzfristig auszutauschen.

"Sie solten trotzdem versuchen die aktuelle Firmwareversion aufzuspielen, die Probleme sind dann bestimmt
beseitigt, sie läuft wirklich stabil und ist getestet."

Das würde ich gerne tun, wenn Sie mir eine offizielle Siemens-Downloadseite nennen können wo ich die an-
gesprochene Version 08 für den Selbstupdate herunterladen kann. Ich habe nur "nicht-Siemens" Seiten gefunden
die einen Download der Version 08 anbieten. Eine "inoffizielle" Firmware möchte ich aber nicht installieren.

"Ja da müssen Sie bitte nochmals suchen ..." -Schweigen-

Wie bereits gesagt, habe ich das während unseres Gespräches getan und kann nichts "offizielles" finden, zumal
ich von einem fabrikneuen Gerät erwarte, dass es ohne Updates durch mich funktioniert.

Ich denke, wir kommen mit unserem Gespäch, welches für mich als Kunde sehr kostenintensiv ist, an dieser Stelle
nicht weiter! Ich möchte mit Ihrer Vorgesetzten bzw. dem Vorgesetzten sprechen!

"Ja einen kleinen Moment bitte ..."

Das Gespräch wird für eine Rückfrage gehalten, danach konnte ich mit der Teamleiterin sprechen.
Nach der erneuten Schilderung der Probleme und der Annahme Ihrerseits der "SIM-Fehler" lässt
sich durch einen Firmwareupdate nicht lösen, wurde ein Austausch innerhalb von 2 Werktagen vereinbart.

Anmerkung: Gesprächsdauer 47 Minuten

13. 2 Werktage später (Montags) wurde mir mein M65 durch einen Zustelldienst komplett ausgetauscht. Aufgrund
meiner ersten Erfahrungen (siehe Punkt 5.) habe ich das Gerät eingeschaltet und einen kompletten Backup
vor der ersten PIN-Eingabe (Inbetriebnahme) erstellt.

13.a Nach erstem Augenschein unterscheiden sich die original Flexmem Inhalte des 1ten und 2ten M65;

- Menüstruktur unterhalb "\Java\jam\Applications" ist unterschiedlich
(der Ordner "Games" liegt nun parallel zum Ordner "Applications" und nicht unterhalb "Applications",
dies führt dazu, dass im Link "Anwendungen" aus dem angepassten "MyMenu" die Spiele nicht mehr
angezeigt werden und nur noch über das "Dateisystem" aufgerufen werden können.)

- Die Applikationen "PhotoEditor" & "DownloadManager" fehlen komplett (ob´s da wohl Softwareprobleme gab?)

14. Mittlerweile habe ich die den "Mobile Phone Manager 3.4.25.1 deutsch" im Einsatz, siehe Punkt 2.
Der funktioniert mit dem M65 brauchbar, aber nicht zuverlässig (das Kopieren vom Handy zum PC bricht früher
oder später mit einem "WindowsXP: schwerwiegendem Fehler" ab, sowohl mit dem USB- als auch mit dem Seriell-
Kabel)!

Anmerkung:
Grundsätzlich scheint der MPM der Knackpunkt zu sein, mein -auch neuangeschafftes- Siemens SL74 empfängt
einen Datensatz, danach bricht der MPM mit einem "Windows Exception Error" ab ("SDSPim.exe").

Einzige Abhilfe:
"Mobile Phone Manager.exe" & "SDSPim.exe" im Kompatibilitätsmodus "WindowsNT" laufen lassen und
einen Datensatz übertragen, MPM beenden, MPM starten, einen Datensatz übertragen, MPM
beenden, ...

das ist nicht lustig, wenn man knapp 300 Kontakte auf mehreren Geräten synchronisierenn will!
Über den Fall "Siemens SL740/ SL74" berichte ich zum gegebenen Zeitpunkt!

15. Der mittlerweile offiziell erhältliche Firmwareupdate auf Version 08 liess sich problemlos installieren.


16. Der beiliegende FlexMem Inhalt wurde mit den gesicherten FlexMem Versionen der unterschiedlichen M65´s
rekonstruiert, mit einem aktuellen Photoeditor "upgedatet" und für korrektes Funktionieren optmiert.
Alles weitere siehe Installationsanweisung unten!



Der abschliessende Nachsatz stellt meine persönliche Meinung zu den dargestellten Sachverhalten dar:


Die folgenden Fragen sollten sich die Verantwortlichen im jedem Firmenmarketing beantworten, bevor sie die
Werbemaschinerie anleieren, die Entwicklungsabteilung dazu bewegen Gerätschaften mit der "heissen Nadel"
zu stricken um Diese dann unvollendet auf den -derzeit ohnehin maroden- Markt zu werfen;

Was soll ein Standard-Anwender machen ...

- der eben keine Informatik-/ Elektrotechnik-Ausbildung bzw. eine nahezu 20jährige IT-Praxis vorweisen kann?

- Der nicht mit extremer Beharrlichkeit Fehler in der Software aufspürt und eigene "Workarounds" erarbeitet?

- Der sich nicht mit Hotlines auseinandersetzt die keinen Support bieten können, weil das Problem nicht bekannt
ist bzw. für ein bekanntes Problem noch keine Lösung gefunden wurde?

- Der nicht bereit ist (oder nicht in der Lage ist) immense Zeit bzw. Kosten für die Problemlösung an seinem
neuangeschafften Gerät aufzuwenden?


Im Grunde ist ein elektrotechnisches Produkt exakt so gut wie die dazugehörige Dokumentation, die Software und
der Support.


Armin Schmidt/07.08.2004




P.S.: Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, ich hab´ mir hier eine höllische Arbeit gemacht & jetzt echt
keinen Nerv mehr Korrektur zu lesen, SORRY!


*****************************************************************************************************************************************
*****************************************************************************************************************************************


Installationsanweisung:

A. Den aktuellen MPM besorgen (Stand 07.08.2004: "Mobile Phone Manager Version 3.4.25.1)

B. Bestehenden MPM deinstallieren (auch die USB/ Modem Treiber nicht vergessen!), WinXP evtl. im abgesicherten Modus
starten und dann weiter wie oben unter Punkt 4. beschrieben.
In keinem Fall darf die "alte" Siemens Data Suite parallel installiert sein (ggf. Diese auch deinstalieren)!

C. Den MPM von Punkt A. "sauber" installieren, Windows PNP-Treiberinstallation abwarten!

D. M65 anschließen und zu allererst einen Backup (über die Backup Funktion des MPM) erstellen, ggf. zusätzlich das
gesamte "Siemens Device\Data" Verzeichnis auf die Festplatte sichern (Problem: siehe Punkt 14.)
Tip: Verzeichnisse einzeln kopieren!

E. Falls noch nicht geschehen, den mittlerweile offiziell verfügbaren Firmwareupdate auf Version 08 installieren

F. Das M65 auf Werkseinstellungen zurücksetzen "Menü","9","7","7"

G. Das M65 über das "Menü" "9", "7", "6", "1" formatieren

H. M65 ausschalten & dann neu starten

I. Kabel (Seriell oder USB) anschließen

J. Die beigefüge Datei "M65FlexMemPreinstalled.exe" in einem seperaten Verzeichnis ausführen (entpackt sich
automatisch)

K. In das erzeugte Unterverzeichnis "\Data" wechseln

L. Den gesamten Inhalt mit dem MPM-Explorer auf´s M65 kopieren. Dabei alles überschreiben!

M. Danach M65 ausschalten & wieder neu starten - FERTIG, das M65 sollte in einem funktionstüchtigem Originalzustand
sein.

-> Bike-O-Meter
-> DownloadManager (mit Animation Hugo!)
-> Photoeditor (aktuelle Version, ohne BUG´s & vorallem mit dem Menüpunkt "Ändern" beim betrachten der Photos!)
-> allen Original Themen (nicht entpackt)
-> neutrale Internetzugangskonfiguration (für "Branding-Geschädigte" denen beim falschen Knopfdruck Leistungen
vom Netzbetreiber untergejubelt werden, die Sie ggf. niemals in Anspruch nehmen wollten)


Viel Spass & Erfolg


as/07.08.2004

der link:


http://www.as-dk.com/downloads/SiemensM65/Siemens M65 - Flexmem optimiert.exe
 

KlausM

Neues Mitglied
Ich kann Dir da nur Recht geben...

Meine Freundin arbeitet in einem Call Center. Diese Tatsache und meine eigenen Erfahrungen im IT-Bereich zeigen ein deutliches Bild:

Technische Call-Center, die Kunden (normale Leute ohne IT-Kenntnisse) beraten wollen, sind grottenschlecht. Kein Wunder bei Leuten, die super wenig verdienen und "mal eben kurz eingearbeitet werden".

Gleiches gilt für Elektro-Märkte, wie Sat*** oder Med** Ma***. "Billige Arbeitskräfte" ohne KnowHow (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Im Falle von Siemens verhält sich das nicht anders.

Generell gilt heutzutage: Kostendruck (siehe die Verlagerung von Arbeitsplätzen nach xxx), Mitarbeiter ohne KnowHow und ein Management, daß den Namen nicht verdient.

Die SDS war immer schon sehr instabil (wird sich wohl auch nie ändern).

Bei meinem SX1 habe ich gelegentliche Abstürze (Akku rein und raus) und die SDS kann meine Kontakte nur mit Outlook abgleichen (wer zum Teufel hat das zuhause auf dem PC ???).

Siemens hat mir aber mitgeteilt, dass in ca. 1 Woche eine MPM-Version mit Unterstützung des SX1 herauskommt.
 

tox!c

Neues Mitglied
Ich danke Dir!
Dank Deiner Datei läuft nun mein Bike-o-Meter.
Ich hab gesucht, rumprobiert wie verrückt, nichts hat geholfen.
Bis ich auf Deinen Thread gekommen bin.
Nun läuft alles.
Vielen Dank

:respekt:
 

powi

Neues Mitglied
Klasse Artikel

Gut geschrieben. Du beschreibst genau mein Problem. Wobei inzwischenn Zeit vergannen ist, und die Version 14 von Siemens für das M65 freigegeben wurde. Es läuft bei mir bisher alles einwandfrei, wenn da nicht die gelöschten Anwendungen wären.

MEIN EIGENTLICHES PROBLEM: Der Link mit den originalen Daten zum download ist leer. Kann mir da bitte jemand helfen!!!!!

Danke

Powi
 

as-dk

Neues Mitglied
->>

Neuster Update, Stand 23.09.2004

no branding, aktueller photoeditor, aktueller bike-o-meter, look & feel vom s65 ....

alter beitrag:
*****************************************************************
wegen der vielen anfragen musste ich den dl vom netz nehmen ...
(kosten & bandbreitenprobleme! -> der webspace ist primär für meine kunden da)
*****************************************************************


jetzt hab ich ´ne andere lösung gefunden:

geh´ zu www.walla.com (freier mail-provider mit 1GM mail account für umsonst!)

login: siemensm65
pwd: siemens

dort hab ich die aktuellen versionen zum dl hinterlegt!
noch eine grosse bitte: BITTE NICHTS LÖSCHEN UND DEN ACCOUNT NICHT VERÄNDERN, DA MÖGLICHST VIELE LEUTE DAVON PROFITIEREN SOLLEN!


greetz & good luck

as-dk


p.s.: die 14er firmware version läuft sch.... ! - deshalb ist der dl für die 12er version empfohlen & optimiert!
 

DonDaDuke

Neues Mitglied
Keine Probs

Hm, scheinst keine gute Meinung von Siemens mehr zu haben, schade eigentlich. Solltest es mal so sehen: Andere Anbieter bieten weder Updates (Samsung) noch den Inhalt des Flexmem zum Download an.

Sicher ist es ärgerlich, wenn nicht alles so läuft, wie geplant. Aber meiner Meinung nach hast du selber einen Anteil an der Misere. Warum gehst du beispielsweise mit einem - augenscheinlich - defekten Gerät nicht schnurstracks in den t-punkt und bittest um Ersatz? Der Provider ist dein erster Ansprechpartner, schließlich hat er das Gerät subventioniert.

Zum anderen formatierst du dein Dateisystem und wunderst dich dann, dass irgendwas nicht läuft wie geplant. Hast du schon mal deine Rechner-Festplatte formatiert, ohne eine Vollversion von Windows (oder einem anderen Betriebssystem) zur Hand zu haben?

Zum Thema Hotline: Zugegeben, eine Zumutung. Aber immerhin bekommst du ein neues Gerät, innerhalb von 2 Tagen, nach einer telefonischen Reklamation. Einen solchen Service bietet meines Wissens nach kein anderer Anbieter. Und um für die Hotline eine Lanze zu brechen: Was erwartest du, wer Kundenanfragen wie "ich habe meine PIN 3x falsch eingegeben, was muss ich jetzt machen" beantwortet? Ein hochqualifizierter Techniker, Produktmanager oder Entwickler? Die Callcenter-Mitarbeiter haben einen Katalog an bekannten oder eventuellen Problemen, bei denen können Sie helfen. Dein Problem ist offenbar noch nie vorgekommen. Wie sollen Sie da helfen können? Und vielleicht war einfach noch kein Firmware-Update verfügbar? In diesem Fall hättest du dich auch zu einem Update-Partner, also einem authorisierten Shop bemühen können, die das Update schnell und sicher durchgeführt hätten.

Zum Datenabgleich: mpm ist tatsächlich sehr instabil. Mit der Datasuite hatte ich keine Probleme beim Abgleich mit Outlook. Und ohne Outlook wird es immer schwierig. Wenn du deine Adressen nur mit dem mpm bzw. der SDS pflegst, bist du sowieso aufgeschmissen, wenn du mal ein Handy eines anderen Herstellers abgleichen willst. In deinem Fall rechne ich mal damit, dass dein nächstes Ge
rät kein Siemens mehr sein wird. Dann darfst du dich erneut auf die Einpflege von 300 Einträgen freuen, wenn du nicht über Outlook pflegst. Das Programm hat schon seinen Sinn, auch auf dem Privat-PC.

DonDaDuke
 

as-dk

Neues Mitglied
erst´mal vielen dank - du hast meinen artikel gelesen ...

DonDaDuke schrieb:
Hm, scheinst keine gute Meinung von Siemens mehr zu haben, schade eigentlich.

// *** besitze noch ein neues sl74 und ein sl1color ! -> habe also (immer noch!) vertrauen in die fa. siemens *** //

Solltest es mal so sehen: Andere Anbieter bieten weder Updates (Samsung) noch den Inhalt des Flexmem zum Download an.

//*** das angebotene flexmem ist nicht komplett (bzw. war es nicht!) ***//

Sicher ist es ärgerlich, wenn nicht alles so läuft, wie geplant. Aber meiner Meinung nach hast du selber einen Anteil an der Misere. Warum gehst du beispielsweise mit einem - augenscheinlich - defekten Gerät nicht schnurstracks in den t-punkt und bittest um Ersatz? Der Provider ist dein erster Ansprechpartner, schließlich hat er das Gerät subventioniert.

// *** ´hab mich mit denen in verbindung gesetzt & wurde zu siemens "abgewimmelt" -> s. text ***//

Zum anderen formatierst du dein Dateisystem und wunderst dich dann, dass irgendwas nicht läuft wie geplant. Hast du schon mal deine Rechner-Festplatte formatiert, ohne eine Vollversion von Windows (oder einem anderen Betriebssystem) zur Hand zu haben?

//*** die erkenntnis kam leider zu spät! - ein entsprechender hinweis in der firmware (im menüpunkt) wäre wünschenswert; ´mal davon abgesehen, dass die formatierung bei einem funktionierenden mpm garnicht nötig gewesen wäre! - siemens sollte den mpm erst garnicht zum dl anbieten, wenn er ohnehin nicht korrekt funktioniert ...
mein problem: sync von outlook-daten auf mehreren geräten -> handys & schnurlos) ***//

Zum Thema Hotline: Zugegeben, eine Zumutung. Aber immerhin bekommst du ein neues Gerät, innerhalb von 2 Tagen, nach einer telefonischen Reklamation. Einen solchen Service bietet meines Wissens nach kein anderer Anbieter.

//*** das ist soweit ich beurteilen kann richtig; dennoch habe ich den verdacht, dass das gespräch unnötig in die länge gezogen wurde um durch die 0180er nummer die kosten wieder einzuspielen! ***//

Und um für die Hotline eine Lanze zu brechen: Was erwartest du, wer Kundenanfragen wie "ich habe meine PIN 3x falsch eingegeben, was muss ich jetzt machen" beantwortet? Ein hochqualifizierter Techniker, Produktmanager oder Entwickler? Die Callcenter-Mitarbeiter haben einen Katalog an bekannten oder eventuellen Problemen, bei denen können Sie helfen. Dein Problem ist offenbar noch nie vorgekommen.

//*** da kann ich nicht folgen, bei den forumsbeiträgen (hier & anderswo) scheine ich wirklich nicht der einzige zu sein! ***//

Wie sollen Sie da helfen können? Und vielleicht war einfach noch kein Firmware-Update verfügbar? In diesem Fall hättest du dich auch zu einem Update-Partner, also einem authorisierten Shop bemühen können, die das Update schnell und sicher durchgeführt hätten.

//*** naja! - 4 (offizielle!) firmware-updates in 2 monaten & der medienrummel der letzten woche (abschaltmelodie & verkaufsstopp) sprechen wohl für sich! ***//

Zum Datenabgleich: mpm ist tatsächlich sehr instabil. Mit der Datasuite hatte ich keine Probleme beim Abgleich mit Outlook. Und ohne Outlook wird es immer schwierig. Wenn du deine Adressen nur mit dem mpm bzw. der SDS pflegst, bist du sowieso aufgeschmissen, wenn du mal ein Handy eines anderen Herstellers abgleichen willst. In deinem Fall rechne ich mal damit, dass dein nächstes Ge
rät kein Siemens mehr sein wird. Dann darfst du dich erneut auf die Einpflege von 300 Einträgen freuen, wenn du nicht über Outlook pflegst. Das Programm hat schon seinen Sinn, auch auf dem Privat-PC.

DonDaDuke
:respekt: :respekt:
 

powi

Neues Mitglied
Danke Dr. Siemens,

für die unglaubliche Arbeit die Du Dir gemacht hasst. Typen wie Dich brauchen wir. Die Siemens Hotline nach 6 Tagen endlich meine E-Mail geöffnet und noch nicht beantwortet! Hätten die Programmierer im Vorfeld aufgepasst, müssten die Kollegen vom Service heute nicht so schuften, oder sitzt da nur einer? Auch ein Ungelernter?

Ich bin Deinem Tipp nachgegangen und habe mein Handy optimiert. Alle Anwendungen sind wieder da und das T-Mobilebranding ist fasst weg. Da sind einige wichtige Neuerungen hinzugekommen, die auf Dauer auch Geld sparen. Für T-Mobilekunden ein Muss!

Ich selber bevorzuge immer die neueste Version einer Software und arbeite daher mit der Version 14/400. Nach Überarbeitung und zweistündiger Spielerei mit dem „neuen Handy“ trat bei mir nicht ein Fehler auf.

:top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top:

:respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
 

as-dk

Neues Mitglied
Neuster Update - Flexmemory optimiert

Neuster Update, Stand 23.09.2004

no branding, aktueller photoeditor, aktueller bike-o-meter, look & feel vom s65 ....

geh´ zu www.walla.com (freier mail-provider mit 1GM mail account für umsonst!)

login: siemensm65
pwd: siemens

dort hab ich die aktuellen versionen zum dl hinterlegt!
noch eine grosse bitte: BITTE NICHTS LÖSCHEN UND DEN ACCOUNT NICHT VERÄNDERN, DA MÖGLICHST VIELE LEUTE DAVON PROFITIEREN SOLLEN!


greetz & good luck

as-dk


p.s.: die 14er firmware version läuft sch.... ! - deshalb ist der dl für die 12er version empfohlen & optimiert!
 

arnold

Mitglied
@as-dk: Bitte, bitte.... noch mehr solche Beiträge!

Meine Kunden waren regelrecht sauer, als ich beim Lesen Deines Artikels abfeierte; so gut ging es mir zuletzt nur beim Hören von Elmar Brandts Kanzlerparodie "Der Untergang 2" im Autoradio und da wäre ich vor Lachen fast an den Baum gefahren....

Trösten wird kein einziges leidvolles Erlebnis von anderen, aber: es geht auch andersherum, nämlich mit DAU - Dümmsten Anzunehmenden Usern (kunde ruft wegen Installationsproblem an, Hotline: was steht denn auf Ihrem Monitor? er: eine Vase.....). Oder der DAU, der die "Any-Key"-Taste sucht, weil auf dem Monitor steht "Press any key"....

Einem Freund mit CF62, dem es nur die halbe SMS auf dem Außendisplay anzeigte, empfahl die Hotline übrigens ein SW-Downgrade. Auch das ist also möglich.

In diesem Sinne danke auch für Deine Arbeit und: bleib den Hotlines mental und uns ingesamt erhalten!

Arnold

(Wieso geistert mir seit dem Lesen Deines Beitrages der Fury-Hit "die in friendly fire" im Kopf herum???)
 

anticro

Mitglied
Wenn für die Lösung eines Problems, daß von Siemens produziert wurde, mehr als 5 Euro in Telefonaten nötig sind, um sein bereits rechtmäßig erstandenes Gerät auch wie versprochen benutzen zu können, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Bin eigentlich auch jemand der auf Siemens vertraut. Aber wenn ich solche Beiträge lese frage ich mich, ob bei denen irgend jemand etwas falsch organisiert. Über das S55 habe ich mich auch schon geärgert - weil ihm nach nichtmal einem dreiviertel Jahr die Tasten aus dem Gesicht fallen. Ich kann die Geschichte daher gut nachvollziehen und hoffe, daß sie nun doch ein Happy End hat.
 

as-dk

Neues Mitglied
-> @arnold & @anticro - *lol*

howdy again! :top:

thx A LOT !!!!


wie in den postings & dem anschreiben gesagt ...

MIR GEHT´S WIRKLICH NICHT DARUM IRGENDWEN (auch den hersteller) ANZUSCHWÄRZEN ... !!!... das ist hoffentlich ´rübergekommen.

nach einem relaxten essen mit meiner frau & einem (ok... mehrern gläsern) glas rotwein freu ich mich (-wirklich !!! -) über solche komments...

das gibt auftrieb für die weiterentwickliung des projekts (auch wenn´s aus der not heraus entstanden ist!). ich versuche "dran" zu bleiben!

mittlerweile läuft mein m65 ganz passabel & ich bin zufrieden damit! (-> @donaduke) - die frage an die siemens leut´die hier (hoffentlich!) auch ´mal reinschaun´: warum nicht gleich so ? warum gebt ihr den providern soviel freiraum für die (ihre) brandings?
DAS HABT IHR WIRKLICH NICHT NÖTIG! ... AUSSERDEM WIRD EIN GUTES PRODUKT "VERHUNZT"!!! (oder was eins werden könnte...)

zu meinem (ähhh... unserem) sl74 "home-mobile" ... da gibt´s nämlich noch nix neues, nach wie vor wird´s vom mpm nicht korrekt unterstützt ...


werde die interesierten leser aber weiter informen !

so long


dr. siemens


p.s.: AN ALLE LESER! - welche "front end" erfahrungen gibt´s mit dem flexmem update für die 65er reihe, den ich hinterlegt habe????? - kritik, lob, oder sonstiges ???
 

Chaos Keeper

Neues Mitglied
arnold schrieb:
Einem Freund mit CF62, dem es nur die halbe SMS auf dem Außendisplay anzeigte, empfahl die Hotline übrigens ein SW-Downgrade. Auch das ist also möglich.

Hähhhh??? Sms beim CF62 aufm Aussendisplay??? wie gehtn das??? ich hab auch eins und wenn man da beim SMS lesen zuklappt, wird die SMS, wie es sich gehört,
geschlossen!!!

Greets Chaos
 

anGler

Neues Mitglied
perignon schrieb:
Hallo,

gibt es einen alternativen Download?
Walla ist anscheinend wegen Kapazitätsproblemen nicht erreichbar.....

Grüße
[email protected]

Hallo, danke erstmal an alle die sich hier die Mühe mit dem Flexmem gegeben haben. Genau das hab ich gesucht....

Nur leider hab ich selbiges Problem. Leider is Walla überlastet:

Walla has reached 2,000,000 users
We are in the process of a major upgrade, please try again in few hours.
Sorry, for the inconvenience

Kann bitte jemand das optimierte Flexmem nochmal irgendwo uppen?

Danke im vorraus

anGler :respekt:
 

deZent

Neues Mitglied
Danke für die super Beschreibung!

Könntest du die Anleitung zum Downgrade von der 14 auf die 12 Version noch posten?

MfG

deZent
 

jobi-berlin

Neues Mitglied
Nun aktuelle FW: 16 hat jemand Erfahrungen?

Hi Leute,

dieser Artikel wäre genau die Lösung, welche ich suche, wenn nicht die letzten Infos aus dem September 2004 wären :(

Auf meinem neuen M65 ist Fw16 drauf. Und ich hätte durchaus Interesse, das T-Mobile Branding zumindest so aufzuweichen, dass man frei verfügbare Inhalte installieren kann.

Wäre toll, wenn jemand hierfür eine Anleitung und Erfahrungen hätte. :rolleyes:
 
Oben