M55, S55, MC60: Was ist empfehlenswert?

xyxhandyxyx

Neues Mitglied
Hy.
Habe mir vor demnächst ein Siemens Handy zu kaufen. Aus Testberichten weiß ich dass diese Handys: M55, S55, MC60, nicht schlecht sein sollen. Doch nun möchte ich noch eure Erfahrungen (sofern ihr eines dieser Handys besitzt) hören!

Nennt mir bitte eure persönlichen Vor- und Nachteile!

Hoffe auf viele effektive Antworten, nicht wie etwa:" Frag den Händler" usw ...!

MfG
Andreas Mayr
 

coyo17m

Mitglied
Die 3 Handies kannste doch garnicht miteinander vergleichen o_O, das S55 ein Business-Handy mit nem sehr schlechten (256 Farben) Display, das M55 ein naja, ich sage mal "Allroundhandy" ohne besondere stärken und schwächen, und das MC60 ein Prepaid-Handy mit Kamera. Ich kenne das MC60 ein wenig und muss sagen, ich komme mit der Tastatur überhaupt nicht klar und das Display ist auch nicht so das Wahre (wenn ich beides mal mit meinem T610 vergleiche).
 

Mik80

Neues Mitglied
Einige kleine Infos zum S55 (eigene Erfahrungen):

negativ:
- schlechtes Display (da schließe ich mich meinem Vorredner an), auf dem Bilder eigentlich nicht erkennbar sind und wie braun-grauer Matsch aussehen und dadurch wirklich keine Freude machen
- Tasten haben miserable Druckpunkte die dazu noch von Taste zu Taste verschieden sind, so macht SMS schreiben mir jedenfalls keinen Spaß, auch soll schön öfters die Taste "2" einfach so rausgefallen sein und überzeug mal die Servicemenschen, dass das nicht deine Schuld war, dazu klappern die Außentasten recht arg
- es besitzt noch dazu eine sehr langsame Software und es kann immer mal so bis zu 30 Sek. (normal sind bei dem Handy so 5-10 Sek.) dauern bis du siehst was du willst
- es sollte dir besser auch nich runterfallen, weil wenn es mal blöd aufschlägt, dann kannstes gleich in den Müll werfen, da hilft dir auch keine Garantie mehr
- bei den neueren S55 wird auch kein Datenkabel mehr mitgeliefert, soweit ich weiß
- keine integrierte Kamera (ausser eine zum aufstecken, aber wer schleppt die die ganze Zeit mit sich rum??)
- und natürlich der EHEMALIGE Pluspunkt der Siemenshandys: die Servie-Hotline: früher hat man bei einem Problem einen wirklich netten Menschen am Telefon gehabt, doch heute ist das Gesprächsniveau stark gesunken, es war auch mal möglich bei einem Defekt einen eins-zu-eins-Austausch zu bekommen, heute ist das nur noch bei den allerneusten Modellen (SX1, welches ausser Fehlern nichts vorzuweisen hat, oder?) der Fall und du kannst dein Handy erstmal für 1-2 Wochen (mindestens, mein altes C35 war mal 6 Wochen bei denen) abschreiben, weil die es reparieren und dir dann wieder zuschicken (Versand bezahlst natürlich du!!)!

positives:
-massig Ausstattung (frage ist nur, ob ein Normalsterblicher, wie ich einer bin, das alles braucht??)
- GPRS, BlueTooth, Infra, Email-Klient, MMS (machen wegen Display nicht wirklich Spaß), SMS
- Kalender, Terminplaner, etc.
- du kannst aktuelle Software selber draufspielen, wenn du sie dir bei der Siemens-Hompage runterlädst

Meine Meinung:
Ich war und bin wirklich enttäuscht, noch dazu weil es schon mein zweites S55 ist, hab es nochmal getauscht bekommen, was jetzt nicht mehr der Fall ist (Schade!!)! Hatte bisher ehrlich gesagt nur Handys von Siemens, aber jetzt hab ich mir bis zu meiner Vertragsverlängerung ein Nokia ersteigert und danach werde ich wohl auf Motorola oder SonyEricsson umsteigen!
Siemens macht zwar immer noch gute Handys, aber für das Geld, welches man dafür hinblättert, kann man doch bessere Qualität (Software und Hardware) und vorlallem ein ausgereifteres Handy (nicht wahr liebe SX1-User) erwarten!!

ich hoffe, ich konnte dir bei deiner Wahl etwas helfen! Sind aber wie gesagt nur meine persönliche Erfahrungen und Meinungen!

Gruß
Mik
 

Kreppel

Neues Mitglied
Also ich hab mir grad vor einem Monat en S55 geholt, da mein Vertrag ausgelaufen ist, mein ME45 irgendwie en Schlag hatte (hat ständig das Netz verloren - auch in Innenstädten) und ich sowieso kein Müll-VGA_Cam brauch, mit der man abolut nicht gescheit fotografieren kann (da lob ich mir doch ne RICHTIGE Digicam).
Ein Datenkabel war dabei, die Tasten sind vom Druckpunkt her sehr gut und auch die seitlichen Tasten wackeln nicht. Runtergefallen ists mir noch nicht, deswegen kann ich dazu nicht sagen.
Die einzigen Kritikpunkte sind in meinen Augen das Display; aber vor allem der Akku. Vier Tage find ich irgendwie zu wenig. Okay, der Speicher könnte vielleicht auch noch en bißchen größer sein.
Aber alles in allem bin ich sehr zufrieden. Ein sehr ausgereiftes Handy ohne lästige Softwareabstürze und ähnliches (was ja in der Zeit der multimedia Handys keine Seltenheit mehr ist).
 

Phoenix1988

Neues Mitglied
Moin Andy!

Denke bei einem mögliche Kauf auch daran, dass das M55 zwar kein IrDa und Bluetooth besitzt, allerdings laut Connect über eine Akkuleistung von 24 von maximal 30 Punkten verfügt. Das S55 dagegen: 19 Punkte.

MFG, Max :)
 

jorulu

Neues Mitglied
ich hab selber ein S55 und kann eure Kritik überhaupt nicht verstehen.

1. Mein Ladekabel war kaputt und ich war zuerst unsicher , ob es an der Scnittstelle liegen könnte. Also rief ich bei Siemen an und hatte eine nette Stimme dran. Siemens ließ das Handy abholen und hat es dann getestet und mir wieder ugeschickt. Insgesamt hat das 10 Tage gedauert und mich keinen Cent gekostet.
2. Zur externen Kamra muss man auch bedenken, dass die Qualität der Photos um einiges besser als bei internen (siehe T610) ist und man zudem noch einen guten Blitz hat.
3. Der Display is relativ in Ordnung. Was will man bei einem so alten Handy auch erwarten??
4. Wozu braucht man einen Akku, der drei Jahre lang nicht aufgeladen werden muss? Eine Woche reiht vollkommen.

Der einzige Nachteiol meiner Meinung nach ist der relativ kleine Speicher

Fazit: :top:
 
Oben