m-load zockt trotz Kündigungsbestätigung ab

Crematory

Neues Mitglied
Hallo,
ich muss hier mal meine Geschichte zu m-load zum Besten geben, vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen mit denen gemacht.

Also im Dezember habe ich bei m-load (mobilcom) ein Klingeltonpaket für 2,99 Euro monatlich bestellt. Noch am selben Tag habe ich dieses Paket fristgerecht per Email gekündigt so wie es auf der Homepage von denen steht. Also mir im Januar immer noch die 2,99 Euro abgebucht wurden habe ich wieder eine Mail an m-load geschickt mit der Bitte um Klärung. Als Antwort bekam ich, das meine Kündigung nicht eingegangen ist (wers glaubt), und zum Monatsende (Januar) die Kündigung wirksam würde. Eine rückwirkende Küdigung wäre nicht möglich (Abzocker!). Gut habe ich halt in den sauren Apfel gebissen und mein Guthaben für Januar noch schnell aufgebraucht. Ich dachte die Geschichte wäre mit der Kündigungsbestätigung erledgt. Denkst..auf meiner Mobilfunkrechnung von heute werden die 2,99 Euro wieder berechnet trotz des gekündigten Pakets. Bei der teuren Hotline ist kein durchkommen und es gibt auch keine Warteschleife. Ich habe jetzt nochmal eine Email verfasst mit der Bitte um Klärung aber bis jetzt noch keien Antwort erhalten.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit m-load gemacht?

:flop:
 

Bambi

Neues Mitglied
Erfahrungen bezüglich kostenlosem Klingelton bei m-load

Hallo Zusammen.

Ich wollte mal nach euren Erfahrungen fragen.
Ich habe mich bei m-load registriert und anstatt einen Klingelton kostenlos zu bekommen wurde mir dieser in Rechnung gestellt. :respekt:

Die Servicemitarbeiter von m-load haben mir mitgeteilt, dass ich einen ABO-Klingelton bestellt hätte und der nicht kostenlos sei.

Ich wollte jetzt mal andere Meinungen hören, weil ich mich normal net grad doof anstelle :D und eigentlich gedacht hätte keinen Hinweis auf ein ABO entdeckt zu haben.

Gruß Bambi
 

moobo

Neues Mitglied
Hallo Bambi, Hallo Crematory,

hier handelt es sich um meine ganz persönliche Meinung und nicht etwa um eine Tatsachenbehauptung. Auch handelt es sich hier nicht um eine rechtliche Beratung, da wir keine Rechtsanwälte sind. Es handelt sich hier um eine private Darstellung meiner ganz persönlichen Meinung(Rechtlicher Hinweis). Alle Markenrechte liegen bei den jeweiligen Anbietern. (Rechtlicher Hinweis).

Ok jetzt kann es losgehen::p

dieses Verfahren nennt sich Reverse Billing und wird gerne von den Anbietern genutzt. Fast alle grossen Anbieter verwenden dies. Auch die gesamten Werbekampagnen der Anbieter auf MTV, Viva etc bauen darauf auf.

Funktionsweise:
Du bestellst per Premium SMS einen Klingelton und bezahlst dann teilweise für den ersten Klingelton nichts. Aber du hast dann ein ABO abgeschlossen, dass dich 2,99 Euro oder auch mehr kostet und das solange bis du kündigst ((Manchmal auch länger wie es scheint :rolleyes:

Das Problem ist, dass du nun bei jeder empfangener SMS diesen Betrag löhnen musst. Viele wissen das überhaupt nicht, da der normale Menschenverstand einem sagt: Solange ich nicht aktiv werde, sprich irgendetwas absende oder bestätige kann es mich ja nichts kosten. Das stimmt leider nicht mehr. Einmal eine SMS an diese Kurzwahlnummern gesendet und du erhältst 2,99 € in Rechnung gestellt für jede SMS die du von diesem Anbieter bekommst, egal wie oft. Ganz krasse Anbieter nutzen das um dir dann täglich ein Bild für ein paar Cent zu schicken und dir dann 2,99 oder 1,99 € in Rechnung zu stellen.

Grundsätzlich ist dagegen nichts einzuwenden, wenn die Preisangabe klar ist und auch auf die wiederkehrende Zahlung als Abo aufmerksam gemacht wird.
Nun wer diese Angaben im Fernsehen beispielsweise entziffern kann ohne mit der Lupe vor seinem Fernseher zu hängen und 500 Wörter in 3 Sekunden lesen kann (was wahrscheinlich Weltrekord im Schnelllesen wäre) der hat eben ein Problem.

Das man dir nun den Service nicht sofort kündigt wird dann schnell auf Übertragungsfehler geschoben, was auch grundsätzlich sein kann, aber eben ärgerlich ist.

Meine Empfehlung an jeden dem das so geht:
1. Per Email kündigen mit Lesebestätigung, so dass du eine Rückmail bekommst wenn die Email gelesen wurde. Dann kann nachher niemand behaupten er hätte eure Email nicht bekommen.

Bei jedem seriösen Anbieter wird deine Kündigung sofort akzeptiert und das Abo beendet. Leider gibt es aber überall schwarze Schafe.

2. Wenn trotzdem abgebucht wurde, an den Anbieter per email wenden und auf die Kündigungsmail und die Lesebestätigung aufmerksam machen.

3. Wenn dann immer noch nicht das Geld erstattet wird, Abbuchung bei der Bank zurückgehen lassen und (nur den Teilbetrag von dem Anbieter) Das geht auf jeden Fall 6 Wochen lang bei jeder Bank.
Nicht alles was angefordert wird muss auch bezahlt werden!! Ganz wichtig: Lasst euch nicht einschüchtern, ihr sitzt in solchen Fällen auch wenn ihr es vielleicht nicht glaubt, am längeren Hebel. Lastschrift Betrag zurückgehen lassen und mit euerem Telekommunikationsprovider in Verbindung setzen.

4. Ganz wichtig: Wendet euch in solchen hartnäckigen Fällen immer an den Telekom-Anbieter in dessen Netz ihr euch befindet. Also, wenn du ein D1 Netz verwendest eben an die Deutsche Telekom. Sende diesen den Email Verkehr uns beschwere dich über diesen Anbieter, dass ungerechtfertigt Geld abgebucht wird.

Glaubt mir dieser letzte Punkt ist der Allerwichtigste, denn die Telekom-Giganten haben enormen Einfluss auf Ihre Kunden. Es wäre nicht der erste Fall, dass diese Anbietern die Verträge kündigen (Besonders wenn sich diese Beschwerden häufen gibt es grosse Probleme), schließlich geht es letztlich um das Image der Abrechner (Telekom-Anbieter)

Also, nicht alles bezahlen, sondern informiert euch wie ihr dagegen vorgehen könnt.

Grüße
Alexander
Bildmitteilungen und Handylogos Handy Bildmitteilungen Handylogos Klingeltöne Handy SMS Partnerprogramm
 

Nebukadnezar

Mitglied
moobo schrieb:
Meine Empfehlung an jeden dem das so geht:
1. Per Email kündigen mit Lesebestätigung, so dass du eine Rückmail bekommst wenn die Email gelesen wurde. Dann kann nachher niemand behaupten er hätte eure Email nicht bekommen.
Wie bzw. wo kann ich eine solche Funktion der Lesebestätigung aktivieren?
 
Oben