• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Lumia 950 (XL): Microsoft erhebt Abogebühren für Office im Continuum-Modus

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Durch das Continuum-Feature von Windows 10 Mobile kann das Smartphone in einen fast vollwertigen Rechner verwandet werden. Das ist vor allem für das Schreiben und Bearbeiten von Texten praktisch, wird aber schon bald nicht mehr ohne Zusatzkosten möglich sein: Microsoft fordert Abogebühren für die Nutzung von Office am großen Bildschirm ein.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Lumia 950 (XL): Microsoft erhebt Abogebühren für Office im Continuum-Modus auf AreaMobile.
 

REhuus

Mitglied
Die sind so doof bei Microsoft, das ist ja kaum mehr zu glauben... man bekommt den Eindruck, dass die vor allem ihre Mobilgeräte-Sparte vorsätzlich kaputt machen wollen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Respekt Microsoft! Soll das ein Beitrag zu "wie zerstöre ich meinen USP selbst" werden?

Muss man nicht verstehen.
 

mckoffly

Neues Mitglied
Klar ist das ärgerlich aber warum sollte MS was verschenken? MS ist in Gewinnorientiertes Unternehmen.

Kurze Frage, ist euer Office auf dem PC auch kostenlos, da ihr es ja anscheinend für WinMobile so erwartet? Also ich musste mir meines kaufen. Wenn man das Handy nun als "PC" nutzen, liegt es nur Nahe, das MS Geld für das Office Paket sehen will, da man es dann einfach ganz anders nutzen kann als nur auf dem Handy.

Das es ein "Abo" und kein einmaliger Festpreis sein muss, stößt mich dann eher auf.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@mckofffly
Kurze Antwort. Solange ich die App auf dem Smartphone nutze ist es kostenlos bis dem Geräte verkauft sollte(!) es abgegolten sein.
Warum muss ich dann nochmal dafür zahlen, wenn ich das Smartphone an einen größeren Bildschirm hänge?

Das Smartphone bliebt doch das selbe. Genau so die App.

Dein PC/Mac vergleich finde ich unpassend.
 

mckoffly

Neues Mitglied
Hey,

weil du die App an sich dann ganz anders nutzen kannst. Nur noch ne Bluetooth Tastatur verbinden und du kannst deine Arbeit machen. Alle Unternehmen welche dann ein Geschäftshandy ausgeben, würden dann die Anweisung geben, Texte, Tabellen, Präsentationen usw. über das Handy zu erstellen. So könnte man sich die ganzen Lizenzkosten sparen und MS guckt plötzlich in die Röhre ;)

Nicht falsch verstehen, ich bin keineswegs ein Freund des Kapitalismus oder von MS (ich nutze auch Linux nur so nebenbei ^^) nur ist es nun mal das die nix zu verschenken haben. Am Jahresende muss das dicke PLUS da stehen, sonst drehen die Auktionäre durch (ich hoffe du weißt wie ich das meine...)

Zu den Apps, ja dein Denkansatz ist richtig. Wenn man ein MS Handy kauft, wo Office drauf ist, sollte die Nutzung inbegriffen sein. Da kann ich nix gegen sagen - aber ich verstehe dennoch die Gedankengänge von MS ;) Dann sollte MS das Officepaket wohl gleich weg lassen und den Kauf separat anbieten.
 

N73Willi

Mitglied
@mckoffly
Ich sehe das auch so, wenn man die Funktionalität so erweitert, dass man die unweigerliche Nutzung eines PCs umgehen kann, dann muss Microsoft das irgendwie auffangen...

Das Einzige was man Microsoft vorwerfen kann, ist die Tatsache, dass die nicht von Beginn an die Karten auf den Tisch gelegt haben und das für manche die schon ein Gerät gekauft haben nicht mehr so attraktiv ist/ sie sich sonst vielleicht keins gekauft hätten...
 
Oben