• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

LTE-Smartphone: Nokia Lumia 635 ab sofort in Deutschland erhältlich

F

foetor

Guest
Schade für ein neues Gerät nur 512MB. Ist das nicht so das jetzt schon paar Apps nur mit 1 GB vom Windows Store gehen?

Edit:
" Die 512 MB führen nämlich dazu, dass nicht alle Apps lauffähig sind, da mittlerweile einige Programm im Appstore von Windows Phone mindestens 1 GB RAM benötigen, Tendenz steigend. "

Habt ihr in euerem Test zum 630 auch schon geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nuvolari

Mitglied
Das Lumia 630/635 sind eben mal wieder der beste Beweis für "gewollt und nicht gekonnt".

Wie bereits foetor nochmals zitiert hat, gibt es tatsächlich Apps, die mit 512 MB RAM nicht laufen und mind. 1 GB benötigen.
Außerdem würde es dann auch sicherlich flüssiger und ohne Ruckler laufen.

Microsoft muss noch viel lernen und kann das am besten beim Konkurrenten Motorola tun.
Alleine deren Moto E, das Einsteiger-Smartphone für schlanke 119 EUR, hat bereits 1 GB RAM intus und rennt dementsprechend.
 

osnabruex

Neues Mitglied
Kritik auf hohem Niveau

Windows Phone läuft mit 512 MB RAM butterweich. Windows Phone 8.1 soll (gerade auch) für Low-Budget Geräte optimiert worden sein und das Nokia Lumia schneller und präziser reagieren als das 620. Insofern kann ich die Kritik an den 512 MB nur begrenzt nachvollziehen.
Klar gibt es Apps die 1 GB voraussetzen, aber die sind zumeist auch "Speicherfresser". So z. B. Asphalt 8: Airborne - benötigt fast 2 GB freien Speicher für Download und Installation. Wer auf solche Titel wird mit dem Lumia 630 und seinen 8 GB internen Speicher eh nicht glücklich ...
 
Oben