• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

LG V50 ThinQ: Smartphone mit 5G und Ansteckdisplay

P

paganini

Guest
Mies

Haha wie schlecht. Da hätten die vor 3 Jahren bringen können, aber doch nicht jetzt :D
 

stickell

Mitglied
Ich finde die Idee gar nicht mal so doof. Nicht jeder möchte ein faltbares Gerät ala Fold u. Mate X oder kann es sich leisten.

LG bietet hier eine Möglichkeit das Display zu erweitern, wenn man den Bedarf hat. Klar dann nicht so komfortable aber dennoch besser als nix.

Aber auch das V50 macht mir einen sehr guten Eindruck.
 
P

paganini

Guest
@Antiappler

Dann kann man sich gleich das ZTE Axon M holen, da braucht man dann nicht extra ein Case um es aufzuklappen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Antiappler

Aktives Mitglied
@paganini

Ich weiß ja nicht wie zerbrechlich und auf Dauer empfindlich diese "Stecker" sind. Allein das An-und Abstecken würde mich schon nerven. Das Gerät wird möglicherweise seine Zielgruppe (Gamer) finden, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass sich die "normale" Kundschaft solch ein Gerät kaufen wird.

Beim ZTE Axon M hat man wenigstens den Nutzen eines doppelten Displays bei einem Gerät für den üblichen Gebrauch, wogegen das LG mehr für Zocker ist.
 
P

paganini

Guest
@Antiappler

Ja da gebe ich dir Recht. Ich denke halt eher was auch "machbar" gewesen wäre. 2 einzelne Displays zu verbauen ist jetzt keine große Kunst. Zumal der Bildschirm auch noch an dem Akku vom Gerät saugt. Dann doch lieber eines zum falten und man lässt halt im "knick" schwarz damit es so aussieht als ob mein 2 Displays vor sich hat, wenn man zocken will
 

N73Willi

Mitglied
Ich muss da stickell recht geben, für Leute die per se kein dauerhaft falt- oder klappbares Gerät haben wollen, ist das doch die beste Lösung und die Nutzbarkeit wird nunnal ja nicht nur beim Gaming erweitert...
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@N73Willi

Ich habe mir gerade vorgestellt, dass ich so ein Gerät habe und wann ich es nicht dauerhaft brauche. Bin aber zu keinem Ergebnis gekommen. Daher müsste ich das Gerät jeden Tag in doppelter Ausführung mitnehmen, weil sogar mehrfach die Möglichkeit kommen könnte, dass ich es brauche. Und die zwei Geräte nicht gekoppelt mit sich zu führen und nur bei Bedarf zu koppeln, würde wohl nicht nur ich nicht so machen. Ich kann mich nämlich noch sehr gut an die Zeit erinnern, als ich kein passendes Gerät mit Dual-SIM gefunden habe und mit zwei Geräten in der Hosentasche unterwegs war, was in der Sommerzeit nicht so prickelnd war.

Das getrennte Gerät wäre also nur Ok, wenn ich nicht aus dem Haus muss. Da könnte ich es bei Bedarf koppeln. Also alles in allem gibt es für dieses Gerät nicht die passende Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben