• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Kündigung bei Vodafone - 4 Jahre und noch kein Ende

cookieman

Bekanntes Mitglied
Der Standort Metzingen ist kein VF Shop sondern nur eine Partneragentur im Auftrag für VF. Die meisten Probleme ergeben sich sich durch die Partneragenturen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Da spricht der andere Bericht aber eine ganz andere Sprache. Dort geht es ausdrücklich um Vodafone-eigene Shops - und zwar mehrere. Deswegen sagte ich ja schon, dass ich da andere Erfahrungen gemacht habe.

Außerdem geht es da um Vodafones Verkaufssoftware, die die Verkäufer dabei unterstützt den Kunden teurere Tarife aufzuschwatzen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Ich finde auch das Bericht da eine andere Sprache spricht. Wer weiß wie es in Metzingen weiter gegangen wäre, wäre das ganze nicht VF mitgeteilt worden.

Heftig ist auch was im ARD Bericht (im 2.Teil) von den o2ler berichtet wird. Das mit den SIM Karten und verschickten SMS.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Vodafone wurde schon viel früher von der Geschichte in Metzingen berichtet. Sie haben sogar gesagt, es wäre ihnen egal, ob der Kunde den Vertrag ordnungsgemäß unterschrieben hat, es gäbe einen Vertrag und fertig.
Reagiert haben sie erst, als sich die Presse eingeschaltet hat.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Wie gesagt bei Metzingen handelt es sich um Partnershops. Da steht zwar auch FF drauf, aber sind kein Vergleich zu echten VF Shops. das was über Agenturen läuft ist natürlich Mist, das ist richtig, aber dummerweise kann die Kundenbetreuung an der Stelle nicht viel machen und müssen auf den Partnershop verweisen. Das ist ja das blöde daran. Es ist nur ein Vermittler.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ja, das verstehe ich ja, ich kritisiere ja die Geschäftspraktik bei den echten Vodafone-Shops, denn in so einem habe ich damals den Vertrag auch gemacht und ich kritisiere auch, dass sie in Metzingen so lange gewartet haben und der Verkäufer nun weitergezogen ist und die Masche wieder weiter machen kann und wieder wird nur zugesehen wie es scheppert.

Ein Geschmäckle (wie die Schwaben sagen) ist da nicht von der Hand zu weisen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
das was über Agenturen läuft ist natürlich Mist, das ist richtig, aber dummerweise kann die Kundenbetreuung an der Stelle nicht viel machen und müssen auf den Partnershop verweisen. Das ist ja das blöde daran. Es ist nur ein Vermittler.

Das verstehe ich jetzt nicht. In diesen Partnershops schließt der Kunde doch einen Vertrag mit VF ab. Denn die Rechnung bekommt der Kunde von denen und die Leistungen erbringt auch VF.

Auch schreibst du, dass er (der Partnershop) nur ein Vermittler ist. Er vermittelt einem Kunden einen Vertrag mit VF.

Warum kann die Kundenbetreuung dem Kunden dann nicht helfen? Der Kunde ist doch VF Kunde. VF besteht ja auch auf die Zahlung der monatlichen Rechnung, nicht der Partnershop.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Die Partnershops sind im grunde nur als Vermittler für VF tätig, haben auch zum VF System zum Teil Zugriff, können allerdings ihre Vertragskonditionen als auch Provisionen selbst gestalten gegenüber den echten VF Shops. Deshalb ist der Ärger mit den Partnershops auch größer......

Im Prinzip ähnlich wie das Auto welches Du direkt bei dem Hersteller kaufen kannst oder halt über Vermittlung. Auch vergleichbar mit der Buchung eines Mietwagens für den Urlaub bei Check24. Reine Vermittlung.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ja, aber wenn der Partnershop nur vermittelt, dann hat er ja nach dem Abschluss des Vertrags nichts mehr mit dem Kunden zu tun, denn ab da ist er ja dann Kunde bei Vodafone und ab da ist dann doch auch Vodafone für den Kunden zuständig.

Außerdem kann doch Vodafone reagieren, wenn sie merken, dass der Vermittler scheiße baut und kann die Zusammenarbeit mit ihm kündigen.

Ich finde da macht man es sich etwas zu leicht, wenn man sagt: Sind ja nur Partner, dafür können wir ja nix.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Die Partnershops sind im grunde nur als Vermittler für VF tätig, haben auch zum VF System zum Teil Zugriff, können allerdings ihre Vertragskonditionen als auch Provisionen selbst gestalten gegenüber den echten VF Shops. Deshalb ist der Ärger mit den Partnershops auch größer......

Im Prinzip ähnlich wie das Auto welches Du direkt bei dem Hersteller kaufen kannst oder halt über Vermittlung. Auch vergleichbar mit der Buchung eines Mietwagens für den Urlaub bei Check24. Reine Vermittlung.

Versteh ich im Zusammenhang "Die Kundenbetreuung kann da nichts machen" immer noch nicht. Im Gegenteil es wirft mir weitere Fragen auf.

Der Partnershop vermittelt den Kunden doch zu VF. Der Vertrag besteht doch mit VF.
Warum kann die Kundenbetreuung von VF einem also nicht weiterhelfen, wenn man den Vertrag in einem Partnershop gemacht hat?

Denn schließlich rechnet VF diesen ja auch ab. Sogar mit selbst gestalteten Vertragskonditionen.
Der Vergleich mit Check24 hinkt, in meine Augen, in unserer Konstellation massiv.

Ich kann verstehen, dass du dich bei diesem Thema in einer Zwickmühle befindest.

Ja, aber wenn der Partnershop nur vermittelt, dann hat er ja nach dem Abschluss des Vertrags nichts mehr mit dem Kunden zu tun, denn ab da ist er ja dann Kunde bei Vodafone und ab da ist dann doch auch Vodafone für den Kunden zuständig.

Außerdem kann doch Vodafone reagieren, wenn sie merken, dass der Vermittler scheiße baut und kann die Zusammenarbeit mit ihm kündigen.

Ich finde da macht man es sich etwas zu leicht, wenn man sagt: Sind ja nur Partner, dafür können wir ja nix.

So sehe ich es auch.
 

Peerex

Mitglied
BTW: Es gibt Vodafone Partner, Vodafone Partner Agenturen (Großteil aller Shops - Frenchise) und Vodafone Filialen (die Mitarbeiter dort bekommen ihr Geld direkt von Vodafone).
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Peerex

Und wie erkennt man das als potenzieller Kunde? Kann ich das schon vor betreten das Laden erkennen?

(Die Frage kann auch gerne Cookie beantworten)
 

Peerex

Mitglied
Erkennt man eher schlecht. Meistens an den Systemen die verwendet werden. Meines Wissens nach haben die Fachhändler nur sehr beschnittene Systeme (z.B. kein VORAS (das Kassensystem) oder ePOS (Programm für die Kundendaten usw.), die direkten Filialen haben darüber hinaus noch "KIAS" welches umfangreicher und "mächtiger" ist. Dies haben aber wenig augewählte Partneragenturen auch.
 
Oben