Kostenlose Navigation: Ö-Navi wird eingestellt

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die werbefinanzierte Navigationslösung Ö-Navi wird eingestellt. Wie der Anbieter 'Das Örtliche' mitteilt, kann Ö-Navi nur noch bis zum 31. Juli 2010 genutzt werden. Danach steht der Dienst nicht mehr zur Verfügung. Es werde aber mit Hochdruck an einem alternativen Angebot gearbeitet, das die Offboard-Navigationslösung ersetzen kann.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Kostenlose Navigation: Ö-Navi wird eingestellt auf AreaMobile.
 
M

Mobilefreak

Guest
Der Grund dafür wahrscheinlich ist, dass es immer mehr Smartphones auf dem Markt gibt, die mit kostenlosem Navi angeboten werden. Wer günstige Navi-Handys sucht, hat ja mittlerweile bei Nokia die Qual der Wahl.

o2 bietet zur Zeit auch eine Offboard-Navilösung an, genannt Telmap. Diese gibt es bereits für viele Handy-Modelle(bald auch Palm Pre)
 

jif92f4

Mitglied
Schade, ich habe das gerne genutzt, besonders die "das Örtliche" Suche und die Anzeige der billigsten Tankstelle in der Umgebung war super.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Verdammt, das ist jetzt mal richtig kacke.
Jetzt hab ich für meine Freundin das SE Hazel gekauft weil es eben GPS hat und wollte das ö-Navi installieren und nun das.

Ich finde ö-Navi schon super, sie hat es vorher schon mit einem GPS-Bluetooth Empäger genutzt und war sehr zufrieden.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
TomTom macht gar nichts mehr mit Software, die wollen in Zukunft nur noch die Komplettnavis verkaufen haben sie verlauten lassen. Für Windows Mobile gibts ja schon lange keine neue Version mehr und die fürs iPhone wird bestimmt auch bald eingestellt.

Ich halte das zwar für den falschen weg, weil ich glaube das bald der Großteil der nutzer mit dem Handy navigiert, aber man wird sehen...
 
Oben