Kostenlose Navigation: Microsoft Bing Maps mit Sprachführung

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Nach Google und Nokia bietet auch Microsoft eine kostenlose, sprachgeführte Navigation an. Der Konzern hat dafür Bing Maps überarbeitet, jetzt kann man zwischen der schnellsten oder der kürzesten Strecke wählen, außerdem kann man die Software anweisen, Staus und Mautstellen zu vermeiden. Derzeit funktioniert die sprachgeführte Navigation nur in den USA.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Kostenlose Navigation: Microsoft Bing Maps mit Sprachführung auf AreaMobile.
 
N

NotYou

Guest
"Außerdem ist die Nutzung auf die Netze von Sprint, T-Mobile und AT&T in den USA beschränkt."
 
A

Anonymous

Guest
Also Navigation ist als Kaufargument für ein Smartphone,Handy echt gestorben.Man hat ja freie Auswahl.Selbst O2 bietet es ja für Lau an.Ich finde es eine schöne Entwicklung für den Verbraucher.
 
A

Anonymous

Guest
?

Welche Länder werden denn abgedeckt?

@ Vorredner:
Online-Navi wie die von O2 auf dem Handy ist im Ausland nichts wert, da horrende Roaming-Gebühren anfallen.

Offline Navi wie als Navigon-App (sauteuer) oder wie von Nokia hingegen sind für TomTom, Gamin etc. richtige Konkurrenz.
 
A

Anonymous

Guest
o2 hat kein Navi für das HD7

O2 bietet für das HD7 kostenlos Telmap an. Nur liefern tut o2 das nicht. Das ist unlauterer Wettbeweb!
 
M

Macianer

Guest
Hmm. SO, wie ich den AM_Artikel verstanden habe, handelt es sich bei Bing Maps um eine "Off Board" bzw. "OnLine"-Version, welche eine permanente Internetverbindung des Telefons voraussetzt. Damit ist das Programm wegen der damit verbundenen horrenden Roaminggebühren vollkommen untauglich für den Einsatz im Ausland, ebenso wie es auch im Inland bei nicht vorhandenem Mobilfunknetz (z.B. in schwierigem Gelände oder auf'm Dorf) nicht funktionieren kann.

In solchen Situationen ein "ON Board" bzw. "Offline"-Navi wie Navigon oder TomTom nicht nur preiswerter, sondern auch nützlicher.
 
Oben