• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Kennt jemand einINsekt Namens "NEUNTÖTER" oder NEUNENTÖTER?

marc888

Mitglied
War an den letten 2 Wochenenden zu BEsuch in der PFalz (franz.Grenze).
Wir lagen abends auf dem Sofa und plötzlich war ein recht lautes Brummen in deer Luft zu hören von einem sehr schnelen Fluginsekt. Ich blickte hinauf und dachte erst es sei eine Schmeissfliege (da das Tier so schnell war und Wespen oder Hornissen ja "anders" fliegen -nicht so abrupt die Rochtung wechseln, wenn ja dann recht elegant) aber auch von der Grösse war dieses Tier um ein Vielfaches grösser als ne schmeissfliege und ebenfalls um einiges grösser als ne Hornisse!
Meine Freundin sagte das wäre ein NEUNTÖTER (oder so ähnlich hab ich den Namen noch im Ohr). -Ein recht gefährliches Tier welches Pferde mit 9 Stichen töten kann(der Stachel des Tieres reisst nicht raus wie bei einem anderen Insekt).
Habe bei GOOGLE geguckt-nix gefunden.
evtl hat das tier n anderen Namen und es is nur n regionaler name ->NEUNTÖTER?jedenfalls hab ich das tier mit eigenen Augen gesehn- und ich bin sehr skeptisch wenn ich so was hoeren wuerden....hoffe ihr koennt mir helfen ?
 

WickBlau

Mitglied
Also i kann mi noch schwach an meine Schulzeit erinnern... und da war der Neuntöter eigentlich im Buch unter "Vögel" zu finden. Und das einzige was dieser Vogel tötet sind Insekten... aber sicher keine Pferde. Ich denke da hat sich deine Freundin einfach ne hübsche Geschichte zu diesem SummSumm ausgedacht.
 

marc888

Mitglied
Stöhn..."dankE" wickblau

Ja sicher hat sie sich ne Geschichte ausgedacht. Mann sorry aber wir sind aus dme alter raus und in dieser gegend is "DER NEUNTÖTER" ein Begriff. Weiterhin Weiss ich selbst das es norm.weise n Vogel ist!
Kann mir evtl sonst noch jemand helfen-aber bitte nicht in der Form wie Wickblau!
Da bin ich schonmal hier in so nem Forum und da erzaehlt er mir einen on wegen freunding und 90 % der Einwohner dieser Gegend wollen mich auf den Arm nehmen.Nix fuer ungut Wickb aber sowas nervt ab und zu mal (ich denke ich kann ganz gut ersehen wer mich auf den arm nehmen will und vor allem wann)

cu guys (&girls)
 

Pegasus78

Neues Mitglied
also ein neuntöter ist definitiv ein vogel.
aufgrund deiner beschreibung würde mir noch eine "Pferdebremse" einfallen, die sehen eigentlich bis auf die größe genau so aus wie die bremsen die auch den menschen stechen.
aber das die ein pferd töten können würde ich ins reich der legenden abtun.


Greetz

Pegasus78
 

marc888

Mitglied
hmmm

also danke euch beiden aber wie ich schon sagte ich weiss das es definitiv n vogel ist. lassen wir die sache mit dem "gaul" mal beiseite und auch den Namen NEUNTÖTER. weiterhin weiss ich wie ne bremse aussieht. es is definitiv weder ne bremse noch ne hornisse. was soll das fuern tier sein, welches ich beschrieben habe-?(mittlerweile warte ich schon auf ne antwort von einem von euch hier der sagt das ich n rad ab hab und euch nur vera...will-aber das is nicht der fall da ich das tier 2mal geshen habe)

weiterhin waere es evtl auch möglich das meine freundin ein MIKROSPIELZEUG gbaut hat welches fliegt...grins.scherz .nein also nochmal das is n lebendiges tier welches recht gross und schnell is.zum STECHEN kann ich nix weiter sagen da es mich nicht gestochen hat aber angeblich einen bekannten.#

hat jemand ne idee? ( das tier darf auch ruhig n anderen namen haben-hauptsache ich hab keine hallozinationen<- korrekt geschrieben??)
bis dann
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Also spontan fällt mir da eine Libelle ein. Die gibt es in unterschiedlichen Größen. da kann also die gesuchte Größe dabei sein.
Ansonsten vielleicht auch eine Heuschrecke oder Grille. Die können auch fliegen, auch wenn sie es selten tun.
Diverse Käfer (die gibt es auch in der Natur, nicht nur von VW :) ) kämen auch noch in Frage.
Leider ist Diene Beschreibung mehr als dürftig. Kannst Du mal genauer die größe angeben, also nicht nur größer als eine Hornisse, sondern mal eine cm Angabe.
 
nur Hobby Biologe

aber vielleicht kann ich Dir dennoch helfen:

ich war zwei Jahre in der Pfalz und die haben da oft andere Ausdrücke und Worte als Du es vielleicht gewohnt bist, bzw. bei google oder so wiederfindest.

Neuntöter, abgeleitet davon, dass es angeblich mit neun Stichen Pferde tötet, ist ne Umgangssprachliche Form für Hornisse.
Jeder kennt die Horrormärchen, die über Hornissen erzählt werden: Fünf Hornissenstiche töten einen Menschen, zehn ein Pferd. Kurz und knapp: das ist absoluter Unfug. Hornissen sind große, imposante Tiere. Ihr Stich ist, wie der jeder Wespe, sehr schmerzhaft. Aufgrund der Größe von Hornissen sogar noch schmerzhafter als von Wespen.

Es gibt in Deutschland kein Insekt, dass mit nur drei oder neun Stichen ein Pferd töten könnte, es sei denn das Pferd wäre geschwächt oder hat ne Allergie oder so, gleiches gilt für Menschen.

Wenn Dich Insekten usw. interessieren, KLICK , da wird ziemlich jedes Getier beschrieben und anhand Deiner vagen Äuserungen würde ich auf ne Hornisse oder einen Käfer tippen.

SP
 

zjguy

Neues Mitglied
Im Flug eher wie eine Wespe, da von der Flügelform ein Schnellflieger.

Zudem gibt es ein sehr gutes Erkennungsmerkmal:

Hört sich im (Vorbei-) Flug an wie ein kleiner Hubschrauber, ist also schon von weitem am Geräusch zu erkennen - falls man nicht gerade an der Bundesstrasse wohnt....

Und als Info für alle: Hornissen sind mit die harmlosesten Flieger, die ich kenne. Jedes Märchen über angriffslustige Hornissen, die mit wieviel Stichen irgendwen töten, ist frei erfunden.

Ich habe oft genug eine Hornisse bei mir im Büro, die sich wohl durch das offene Fenster verirrt hat. Ein wenig schubsen mit einem grossem Umschlag und das Tierchen ist wieder draussen - ohne mit dem Stachel gedroht zu haben. Daher ist es absolut kein Problem, sich Hornissen einmal näher anzusehen, da diese NICHT angriffslustig sind.

Sollte man sich allerdings in der Nähe ihres Nestes befinden, wäre ich wesentlich vorsichtiger.....
 

marc888

Mitglied
ok

es scheint dann wohl ne art hornisse zu sein , wobei ich jedoch sagen muss das es etwas groesser ist und wie irre umher fliegt. und zwar so schnell im zimmer das man mit nem umschlag keine chance hat. eher mit nem flammenwerfer;-)

dankje euch
 
Oben