• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Kein iPad mehr bei Apple: Verkauf des iPad 2 in den USA gestartet

gerschi

Mitglied
Das war zu erwarten. Viel Schuld gebe ich hierbei dem Medienhype der gemacht wird. Wie schon öfter hier erwähnt wurde: Marketing ist alles. Schade, dass viele Medien (nicht alle) vergessen über den Tellerrand von Apples Welt hinauszublicken. Dann wäre der Erfolg zwar immer noch groß, aber nicht mehr so groß.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Nanu? Sollte das iPad nicht im Angebot bleiben um die Mitwettbewerber unter Preisdruck zu setzen? Nun verschwindet es doch?
 

Nissin

Mitglied
Habe mir eben auch einen bestellt, Wartezeit sind leider 2-3 Wochen... Für mich war der Vorgänger eher ein iPad 0.5, erst mit iPad 2 fängt der Spass richtig an, denn die 256MB RAM waren definitiv DIE BREMSE überhaupt gewesen. Multitab-Browsing war so gut wie nicht möglich (beim Tab wechseln wurde fast immer wieder neugeladen). Hoffentlich reichen die 512MB RAM aus, hatte eigentlich auf 1024MB gehofft. Und Facetime macht Spass, vor allem wenn man eine oder auch mehrere Partnerinnen dafür zur Verfügung hat ;-)
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Nissin, interessante Einschätzung. Heute meinte man unter anderem das Android 3.0 bedeutend mehr Speicher braucht als iOs ;). Und da erhoffst Du mehr, so was :).

Aber eben gerade für MT ist mehr nutzbarer Ram nicht verkehrt. Nun fehlt aber wieder irgendwie das Preis(Druck)argument.
 

ThreeD

Mitglied
go on bashing! witzigerweise haben sich hier alle "neutralen" und "applefans" zurückgezogen. ich glaube ich mach das auch. ist irgendwie alles so einseitig...
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
...vielleicht, weil von der applefanseite keine vernünftigen und brauchbaren argumente kommen?
 

Birk

Aktives Mitglied
@ThreeD
> go on bashing! witzigerweise haben sich hier alle "neutralen"
> und "applefans" zurückgezogen.

Wer hat sich denn zurückgezogen?
Die beiden Hauptfans zumindest sind derzeit gesperrt und haben sich nicht "zurückgezogen".


@Wignut
> ach wär des schön wenn es ein flop werden würde... :D

Und das wäre schön, weil:
[ ] Du Google-Aktien hast
[ ] Du Deine Apple-Aktien gerade verkauft hast
[X] Du Apple einfach nicht magst.


@Nissin
> denn die 256MB RAM waren definitiv DIE BREMSE überhaupt gewesen [...]
> Und Facetime macht Spass [...]

Tja, und als die ganzen "bösen, bösen Apple-Basher" hier und in anderen Foren, beim Start des iPads gesagt haben, dass 256 MB knapp bemessen sind und dass so ein Pad gut eine Kamera gebrauchen könnte, da waren sie bloß alles "Hater"...

Und wenn ich jetzt sage, dass ich der Meinung bin, ein Tablet braucht USB und Flash, dann bin ich ebenfalls ein Hater...
 

Nissin

Mitglied
256MB reichen für den "normalen" betrieb vielleicht aus, aber eben nicht fürs Multitab-Browsing. Wenn beim Tab wechseln die Seite jedesmal neugeladen werden muss hört der Spass definitiv auf.
Aber beim Start des iPad 1 gab es noch gar kein Facetime...
Was ist jetzt der Unterschied ob ich das iPad mit dem beigelegten Kabel ans Computer anschliesse oder mit einem normalen USB Kabel? Einen grossen Vorteil sehe ich jetzt nicht unbedingt. Ein SD Card Slot würde das Gerät günstiger machen, aber besser wird es damit auch IMHO nicht. Ist aber nur meine ganz persönliche Meinung, da ich mit iTunes sehr zufrieden bin.
Flash? Das würde das iPad definitiv nützlicher machen, aber da ich ein echter Flash Hater bin sage ich jetzt nichts ;-) Aber vermissen tut man es schon ab und zu...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Sagt mal- wo ist euer Problem.

Was soll die Debatte mit dem Preisdruck- 499,- € sind doch eine ansage.

Die wirklichen Wettbewerber haben meistz einen deutlich höheren Einstiegspreis in die Tabletwelt.

Die meisten user werden auch heut noch das Tabelt dafür benutzen wollen wofür es gemacht wurde- und nicht als "Pseudodesktopersatz".

Mal ehrlich...wenn der Kunde die Wahl hat- zwisech einem Tablet mit einem neuem OS, weniger apps, vielen Schnittstellen und höherem Preis- und dem Original, vielen Apps, bewährt, weniger Schnittstellen aber günstiger- in welches Regal werden die meisten Kunden greifen.

Interessanterweise finde ich allerdings die Tatsache wie schön besonders die Gegnerschaft hier wieder ohne jegliches brauchbares Argument im Rahmen der "potentielllen Schadenfreude "argumentiert, gleichzeitig solche Sprüche losläßt
(nohtz)"...vielleicht, weil von der applefanseite keine vernünftigen und brauchbaren argumente kommen? "

Lustig...bei einem Produkt von dem just diese Gruppe vor knapp einem Jahr gesagt(oder darauf gehofft hat) das sowieso kein Mensch dieses Produkt braucht.

Heute ...bemängelt die gleiche GRuppe daß das Ding keine 5 USB Ports, keine 5 MP Kamera hat etc pp. Und wenn es das hätte...käme wahrscheinlich " hat keinen ausklappbaren Becherhalter".....

@Birk...nein...bist kein Hater ;-)) Surfen macht aber (zumindest mir und meiner Frau) auch ohne Flash und sogar mit 256 MB Spaß- onlinespielchen sind eh nicht so unsers.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
ja, dann macht dir und deiner frau das nix aus, dass flash fehlt ;-)
gibt ja hier auch den ein oder anderen ipad-user der gern mehr ram und flash hätte.
will auch keiner 5usb-ports, aber zumindest 1 wäre doch schön.
zu den preisen der tabs kann ich nix sagen, jedoch kommts mir so vor, als ob hier öfters das einstiegs-ipad mit einem vollausgestatteten konkurrenzpad verglichen wird, um dann sagen zu können, dass das ipad günstiger ist...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
nohtz
Dan mach Dich auch mal schlau welches ipad am meisten gekauft wurde...bzw. gibt es von den "vollausgestatteten Pads" auch eine abgespeckte????

Es wird sehr oft die Version ohne UMTS gekauft und man spart sich die 100,- € ...den vielen Hotspots sei dank.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
"Es wird sehr oft die Version ohne UMTS gekauft"

@ Boca, woher kommt diese Einschätzung? Hast Du Zahlen? Hier stellt sich das so dar, das zumindest bis September 2010 der Anteil der 3G iPad's höher war als der ohne 3G. Das Teuerste hatte dabei sogar den größten Anteil: http://www.benm.at/2010/09/23/statistik-der-ipad-verkaufszahlen/

Das interessante, diese Einschätzung betrifft nicht den USA-Markt ;). Und woher weisst Du was ich vor einem Jahr vom iPad gehalten habe? Dazu habe ich mich zu diesem Zeitpunkt hier nicht geäußert...

PS: Und Nissin kritisierte nicht Probleme bei Onlinespielchen im Zusammenhang mit den 256 MB Speicher, sondern "Nachlader" beim Surfen mit mehreren Tabs.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Gorki

Habe nie gesagt "die meisten, sondern sehr oft:

http://www.fscklog.com/2010/09/wlan-ipad-vs-ipad-3g-zahlen-zur-nachfrage-nach-bestimmten-modelltypen.html

Die Wifi Ausstattungen hätten demnach 47 %- ist schon eine ordentliche Quote!!!
Grad mal 1/4 nimmt die maximalausstattunmg. Wenn sich um diess Viertel jetzt alle prügeln kann sich Apple beruhigt zurücklehnen

Ist zwar nicht wirklich repräsentativ-aber andere Zaheln find ich auf die Schnelle nicht.

STimmt- einige hat zu dem Zeitpunkt etztes Jahr noch gar kein Interesse an einem Tablet ;-)).

Und betreff Nissin- man muß Bredenken was vor dem ipad1 vergleichbares auf dem Markt war- nichts!!! Die "Nachlader" sind nicht anders als auf dem iphone bzw. dem Desire. Lahm ist was anderes.
 

Birk

Aktives Mitglied
@Boca
> Heute ...bemängelt die gleiche GRuppe daß das Ding keine 5 USB Ports, keine
> 5 MP Kamera hat etc pp. Und wenn es das hätte...käme wahrscheinlich "
> hat keinen ausklappbaren Becherhalter".....

Ach komm, Boca. Vorsicht: Strohmannalarm. Ich finde ja, dass das iPad schon heute ein tolles Geräte ist und ich habe auch niemals den Sinn eines Tablets an sich in Frage gestellt, aber damit diese Geräteklasse *für mich* fertig entwickelt ist, fehlen halt noch ein paar Sachen. Und das hat nichts damit zu tun ein vollständiges Notebook ohne Tastatur daraus zu machen. Mir geht es nur ziemlich auf den Geist, dass der Apple-Freundeskreis hier nicht zwischen Hasstiraden und Weiterentwicklungsdiskussionen/Wünschen/Anmerkungen unterscheiden kann.

Manche mögen mich als Apple-Hater bezeichnen, da ich die Geschäftspolitik von Apple recht negativ sehe, aber ich bin garantiert kein iPhone oder iPad-Hater. Dazu sind die Geräte einfach zu gut. ;-)

Ich kenne nur einen iPad-Nutzer und der hat von ganz alleine gesagt: "Geiles Gerät, macht viel Spaß. Genial wäre es wenn ich jetzt noch meinen Stick anschließen könnte." Und ein anderer Freund, begeisterter Apple-Fan (Designer und Künstler), fragte mich ungelogen als allererstes (!) zu meinem HD7: "Kann das eigentlich Flash?"

> @Birk...nein...bist kein Hater ;-))

Und Du natürlich kein Nokia-Hater ;-))
 
Oben