• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Kamera-Vergleichstest: Galaxy S7, LG G5, Huawei P9, HTC 10 und iPhone 6S

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Größere Pixel, Laserfokus, optische Bildstabilisierung und Dual-Kameras mit zwei Linsen und zwei Sensoren - die Kameras der neuen Top-Smartphones haben einiges zu bieten. Was sind die interessanten neuen Kamera-Funktionen? Welche Smartphone-Kamera liefert die besten Ergebnisse bei Tag- und bei Nachtaufnahmen? Und kann das iPhone 6S von Apple da noch mithalten? Unser großer Kamera-Vergleichstest mit HTC 10, LG G5, Huawei P9, Samsung Galaxy S7 und Apple iPhone 6S gibt die Antworten.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Kamera-Vergleichstest: Galaxy S7, LG G5, Huawei P9, HTC 10 und iPhone 6S auf AreaMobile.
 

tia

Mitglied
Drei "Dunkelbilder" in dem Vergleich sind zuviel!?
Als wenn die Leute meist nur im dunkeln mit den Smartphones hocken und fotografieren!?
Videovergleich kommt wahrscheinlich noch!?
 
F

foetor

Guest
@tia
Da unterscheiden sich die Kameras am Meisten, daher doch gut. Taglicht können eigentlich alle...
 

chief

Bekanntes Mitglied
Sehr guter Test! Lob und Anerkennung :)

Eines wäre für die Zukunft oder vielleicht als Artikelupdate, aus meiner Sicht, noch ganz cool.

Nämlich einen 100% Vergleich (wie oben mit der Laterne und Baum) bei einem oder 2 Bild(er) das ihr ihm dunklen gemacht habt.

Sogar die Verlinkung der Bilder hat funktioniert ;)
 

voyager75000

Neues Mitglied
Lumia 950?

Mir ist ja durchaus bewusst, dass die Lumias mittlerweile gerne als Nischenprodukte abgetan werden. Aber wäre es in einem Kameratest nicht durchaus sinnvoll gewesen, das 950 mit einzubeziehen.
Es mag hier draußen durchaus noch Menschen geben, die sich für einen solch guten Vergleich, aber eben mit allen Topmodellen interessieren würden :)
 

REhuus

Mitglied
Für mich gibt es keinen eindeutigen Sieger, aber einen klaren Verlierer. Für mich sind iPhone 6S, Htc 10 und Huawei P9 die Top 3 bei Tageslicht, das S7 schärft mir viel zu stark nach; gerade beim ersten Bild sehen die Blätter der Bäume gruselig aus. Zieht man die Nachtaufnahmen mit manuellem Modus hinzu, bleiben am Ende nur P9 und Htc 10. Das LG G5 kann mich nicht überzeugen, es macht im Test mit Abstand die schlechtesten Bilder.
 

tia

Mitglied
Foetor,
das hat eher wenig mit täglichen /normalen Fotos machen zu tun.
Bei dem Vergleich ist nur 1 Foto mit Kunstlicht!??
Wie man aber deutlich erkennt sind alle mittlerweile auf sehr hohen Niveau.

Gibt es dann auch bald nichts mehr zum diskutieren,schlecht für die Medien.
 

Jackthehype

Mitglied
Schade das HTC nur 2s Belichtungszeit vorgibt, das ist vergeudetes Potential (hoffentlich kommt dafür ein Update). Ansonsten finde ich die Bilder vom P9 am Tag, HTC 10 Tag&Nacht und S7 bei Nacht am überzeugendsten. Ich kann da Rehuus nur zustimmen, diese aggressive Nachbearbeitung vom S7 sieht oftmals schlimm aus.

Es ist auch schon irgendwie lustig, dass Samsung mit den Schatten und HTC mit den zu hellen Stellen seit mehreren Smartphonegenerationen Probleme haben :D

Könnt ihr wenigstens bitte hier mal die Software von allen Geräten angeben?
 

n-nutzer

Mitglied
Toll was möglich ist bei den Kameras! Wenn man mal nur 5 Jahre zurückblickt und mit heute vergleicht...

Und Samsung macht beim S7 wirklich eine verdammt gute Arbeit. Die Bilder sind einfach nur der Kracher und machen wirklich "spass".

Da freut man sich schon auf Geräte in nochmal 5 Jahren! :,-D
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Irgendwas stimmt da aber nicht.
Wenn ich mir die Bilder von der Brücke mit Stativ anschaue, dann kann ich diese nicht ganz nachvollziehen.
Einerseits verstehe ich nicht, warum bei jedem Gerät im manuellen Modus unterschiedliche Werte verwendet wurden. Das macht die Bilder für einen vergleich unbrauchbar. Beim iPhone wurde das Bild gar im Automatikmodus gemacht. Warum?

Was soll man mit solchen Bildern anfangen? Für einen Vergleich sind die ungenügend.
Was auffällt ist, dass beim S7 mit Stativ die Sinnvollsten Einstellungen für ein gutes Bild gewählt wurden. Der ISO-Wert ist mit 400 noch eher niedrig, was das Rauschverhalten verbessert, die Belichtungszeit wurde recht lang gewählt, was die Helligkeit des Bildes und damit den Detailgrad verbessert.

Beim P9 ist die Emfpindlichkeit (und damit das Rauschen) niedriger eingestellt, dafür wurde offensichtlich zu kurz belichtet, das Bild ist zu dunkel. Selbiges beim G5. Diese Beiden kann man aufgrund der Selben Werte am Ehesten vergleichen, hier gewinnt eindeutig das Huawei. Dem htc hingegen hat man die unsinnigsten Werte verpasst. Warum sollte man mit Stativ den ISO-Wert auf 3200 setzen, wenn man ein Landschaftsfoto macht? Und dann nur 2s Belichten?

Gerade das erste Bild mit den Hochhäusern hätte hier die Gelegenheit geboten. Hier wurden im Manuellen modus die 2s beim htc nicht genutzt, beim S7 dafür aber schon. Wenig überraschend ist, dass das Bild dann auch beim S7 deutlich heller ist.

Ich will hier jetzt keine schlechte Absicht unterstellen, vielleicht ist es ja hier wirklich nur Zufall, dass die Samsung-Kamera am Besten dargestellt wird, aber eine Vergleichbarkeit ist so nicht gegeben. Auch wenn im Text darauf hingewiesen wird, dass das One nur 2s zulässt, hilft das so nicht weiter. Dann hätte man halt den kleinsten gemeinsamen Nenner suchen müssen und halt alle Bilder mit 2s und hohem ISO-Wert aufnehmen müssen.
Naja, zumindest sieht das Rauschverhalten (soweit man das in dem speziellen Bild überhaupt erkennen kann) für ISO 3200 überraschend gut aus.


Was aber generell auffällt:
Die Kamera des iPhone wurde immer gelobt, diese stinkt hier aber schon krass ab.
Das belegt wieder die Tatsache, dass die technischen Details der Geräte gar nicht ausschlaggebend für deren Erfolg sind.
 

REhuus

Mitglied
Pixelflicker,

danke, dass du den Punkt der unterschiedlichen Einstellungen im manuellen Modus ansprichst. Mir war es gestern zu mühsam daran Kritik zu üben - man sieht ja, was für ein langer Text bei dir heraus gekommen ist.. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
Ich kann @pf nur zustimmen. Mir ist auch aufgefallen, dass einige Nachtfotos nicht im Fokus sind oder die Linse schmutzig war.

Ich muss aber auch sagen, dass ich den Artikel trotzdem nicht schlecht finde von der Machart. Das Verfahren sollte man natürlich noch verbessern. :)
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Jetzt muss hier nur noch mitgelesen werden, damit die das beim nächsten mal anders machen. Wenn das aber so stimmt, was PF schreibt, ist der Vergleich hier fast schon gefährlich und so entstehen auch Gerüchte, nach dem Motto, "schau mal, wie schlecht die Cam vom Modell XY im Gegensatz zu Modell XY ist"
Wenn man die Bilder im manuellen Modus vergleichen will, müssen die Werte auch gleich sein. Außer im Automatikmodus, wo man testet, welche Einstellungen die Software im jeweiligen Modell aussucht.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@ben: Deswegen ist es immer gut, wenn man Quellen für seine Aussagen hat und das man die Quelle auch beurteilt. Es nimmt einem keiner das Denken ab. "Die" Leute mögen das nicht machen, aber wir können das ja so handhaben ;)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Aber genau das ist doch das Problem. Es gibt viele Leute, die überfliegen solche Tests (ist ja auch viel Text) und entscheiden dann aufgrund der hier gezeigten Bilder, die aber gar nicht vergleichbar sind. Ich finde damit macht man mehr schlecht als gut, auch wenn die Idee des Tests wirklich gut ist und der Artikel auch gut geschrieben ist.
 

jennss

Mitglied
In einigen Situationen sehe ich das iPhone farblich noch vorne. Insgesamt ist das HTC vielleicht am besten. Beim iPhone würden mich die zu wenigen Einstellmöglichkeiten stören. Wegen der (nicht getesteten) Superweitwinkelkamera finde ich das G5 jedoch sehr attraktiv. Auch die Schwarzweißcam des P9 hat was.
 

MichaelG

Neues Mitglied
Nachtaufnahmen

Der Test macht für mich grundsätzlich einen guten und objektiven Eindruck. Allerdings hätte ich mir für eine noch bessere Bewertung der Fähigkeiten bei Nacht ein Fotoset gewünscht, in der alle Kameras mit der gleichen Einstellung, z. B. ISO200, 2S, verwendet werden. Hiermit kann, neben dem auch wichtigen individuellem Optimum jedes Produktes, zunächst eine grundsätzlicher Qualitätsvergleich hergestellt werden. Insbesondere, wenn hier bei den Einstellungen die Limits der einzelnen Produkte durch die Software gegeben sind und ich im Falle von HTC die Erfahrung gemacht habe, dass gerade nach Verkaufsstart noch einiges an Optimierungen per Update gebracht wird.
 
Oben