• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Kamera-Vergleich: Samsung Galaxy S6 gegen HTC One M9 und Apple iPhone 6

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@AM: Woher wollt ihr eigentlich wissen, dass es am Sensor und nicht an den anderen Komponenten liegt? Ich finde das gar nicht so naheliegend, dass der Toshibasensor hier das Problem sein soll, wenn die Qualität derartig schlecht sein soll.

@pf:"Naja, der Pallenberg ist halt auch so einer. Das was der schreibt muss man immer etwas kritisch betrachten."
>>Da geh ich sogar konform. Ein Journalist der wohl entdeckt hat, dass eine polarisierende Meinung mehr Clicks bringt (davon gibts aber noch deutlich mehr).

"Warum? Schau dir den Test des M9 an, da hat es 93% bekommen und ist damit eines der besten Smartphones die AM je getestet hat. [...]"
>>Meh, die Prozentwertung nutzt du aber auch wie es dir passt. Sonst sind sie voreingenommen, wenns nicht so gut ist. Im Vergleich zu anderen Geräten finde ich die Wertung auch zu hoch, aber wie ich schon häufiger gesagt habe, gebe ich nicht wirklich viel auf die %-Wertung.

"[...] Die Ultrapixel-Kamera wurde zu stark kritisiert, also macht man halt wieder so viel Pixel wie man kriegen kann rein. [...]"
>>Aber eine Änderung nur der Änderung Willen kann es ja wohl nicht sein. Da wäre HTC sicherlich besser mit einer 8MP Ultrapixel gefahren (was sich auch einige so oder so ähnlich hier gewünscht haben). Der Sprung hat der Kamera jedenfalls nicht gut gefahren und für eine Demonstration a la "ich habs euch doch gesagt" ist das wohl auch etwas zu teuer für HTC.

Guter Schlussatz: "Wird spannend werden, was htc dann nächstes Jahr bringt." --pf
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@chief:
> Beim Techstage Test von Kamal kommt sie nicht so gut weg.
Aber auch bei ihm war sie kein Showstopper. Er sagt sogar, dass er derzeit nur das M9 nutzt. So schlecht kann sie also auch nicht sein und die Bilder die ich bisher gesehen habe liegen auch alle auf dem Niveau auf dem Smartphones halt liegen.

Was viel interessanter wäre, als die anderen Kamera-Apps zu verwenden, wäre die RAW-Bilder mal zu vergleichen.


> Und was der Pallenberg schreibt, muss ich ja nicht nochmal verlinken
Ja gut, aber ich denke du weißt auch, dass der Pallenberg immer sehr reißerisch ist. Den würde ich jetzt nicht als Referenz nehmen.
Selbst der eigene Test seines Portals fällt da schon wieder deutlich positiver aus:
http://www.mobilegeeks.de/test/htc-one-m9/


> Komischerweise stellt ihn keiner Fragen bzw. wird dazu aufgerufen sein Geschreibsel
> kritisch zu betrachten, wenn er von Apple schreibt.
Ist das so? Du meinst weil er die Preise der Apple-Watch kritisiert hat? Naja, dazu kann man auch wenig sagen, oder?


@boca:
> Du hast noch nicht mitbekommen das es samsungs Gewinn in großen Schritten zerbröselt ?
So? Die vermelden doch einen Rekord nach den anderen, das S6 ist nochmal deutlich teurer geworden und sie kommen mit der Herstellung trotzdem nicht nach. So schlecht, finde ich, sieht das doch gar nicht aus, oder?


> Davon abgesehen das samsung der einzige androidhersteller ist der....
Und das ist genau nochmal warum schlecht für Samsung?


@ibnam:
> Ich finde das gar nicht so naheliegend, dass der Toshibasensor hier das Problem sein
> soll, wenn die Qualität derartig schlecht sein soll.
Das lies sich auch noch nie so einfach herausfinden wie beim M9, denn da kann man auch direkt RAWs ausleiten.


> Meh, die Prozentwertung nutzt du aber auch wie es dir passt.
Ja, ich halte nichts von Prozentwertungen, aber Stefan Schomberg hält daran fest, also muss sie auch das darstellen, was er aussagen will.
Und selbst wenn ich die außen vor lasse, so ist das Fazit des Tests jetzt auch nicht so schlecht ausgefallen, wie es gerne dargestellt wird. Was ist denn am M9 nüchtern betrachtet wirklich schlecht? Die Kamera ist vielleicht der einzige wirkliche Pferdefuß und die ist ja auch nur so, weil es so von den Nutzern verlangt wurde. Hätten nicht so viele gemeckert, hätten wir bestimmt eine 6-8MP Ultrapixel-Kamera mit sehr guter Lowlight performance bekommen.

Eine niedrigere Berwertung wäre auch dem M9 nicht gerecht geworden. Wenn du es nüchtern betrachtest, wüsste ich nicht, warum.


> Aber eine Änderung nur der Änderung Willen kann es ja wohl nicht sein.
Das Argument scheint beim Design aber nicht zu zählen. ;-)


> The new 20MP main camera produces nice-looking photos [...] While the images aren't as spectacular
> as we've expected, the results came out better than other 20MP shooters, say Xperia Z3 [gsmarena]
Na da schau an. Lieg dich doch nicht so falsch, was?
Da wird wieder jemand schlechter gemacht, als er ist.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel
"Aber auch bei ihm war sie kein Showstopper."

Dennoch kam sie nicht so gut weg.

"Selbst der eigene Test seines Portals fällt da schon wieder deutlich positiver aus:"

Bis eben auf die Kamera. Die wird unter den Negativen Punkten aufgeführt.

"Ist das so? Du meinst weil er die Preise der Apple-Watch kritisiert hat? Naja, dazu kann man auch wenig sagen, oder?"

Ach komm schon. Der hat schon mehr über Apple geschrieben als nur über die Apple Watch und deren Preise.

"Was ist denn am M9 nüchtern betrachtet wirklich schlecht?"

Du benutzt "schlecht" so hart. Das tut hier keiner. Das M9 ist nicht schlecht. Das S6 in machen Punkten einfach nur einen ticken besser.

"Hätten nicht so viele gemeckert, hätten wir bestimmt eine 6-8MP Ultrapixel-Kamera mit sehr guter Lowlight performance bekommen."

Warum hat HTC dem M9 dann nicht einfach eine 6-8 Ultrapixel starke Kamera verpasst?
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> Bis eben auf die Kamera. Die wird unter den Negativen Punkten aufgeführt.
Kommt auch drauf an, welchen Test man liest, wie wir gesehen haben. ;-)


> Du benutzt "schlecht" so hart. Das tut hier keiner. Das M9 ist nicht schlecht.
Es wird aber durchaus so dargestellt. Du hast doch selbst die Kommentare verlinkt, oder?
Da ist teilweise schon davon die Rede, dass htc wegen dem Gerät pleite geht. Wie kann man es denn noch viel schlechter darstellen?


> Warum hat HTC dem M9 dann nicht einfach eine 6-8 Ultrapixel starke Kamera verpasst?
Das wissen wir doch alle. Du hast doch selbst mitbekommen wie viel über die Ultrapixel-Kamera gelästert wurde, oder etwa nicht?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@pf:"Das lies sich auch noch nie so einfach herausfinden wie beim M9, denn da kann man auch direkt RAWs ausleiten."
>>Du hast vergessen, dass da zwischen Sensor und Motiv noch einiges dazwischen ist ;)

"Hätten nicht so viele gemeckert, hätten wir bestimmt eine 6-8MP Ultrapixel-Kamera mit sehr guter Lowlight performance bekommen."
>>Wie kommst du darauf? Ich hab auch genug Kommentare auch auf der FB-Seite gesehen, die eine 8MP-Kamera in UP gefordert hatten. 20MP hat jedenfalls keiner gefordert ^^

Das kann ja alles sein, dass HTC gar keine Wahl hatte, aber vom einen Extrem ins andere und dann wieder zurück war sicherlich nicht die beste Wahl. Jedenfalls nicht ohne das ordentlich zu testen und Ideen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Pf

Du liest Dinge die keiner schreibt .

Das one m9 ist kein schlechtes Gerät , aber es ist nicht gut genug um in der Preisklasse in der mAn antritt anstinken zu können .

Auch redet keiner von pleitegehen , sondern lAngfristiger überlebebsfähigkeit .d.h. Das htc irgendwann bald so billig sein wird als das es ein Konkurrent günstig übernehmen kann. Auch Motorola und Nokia gingen nicht pleite- sibd faktisch aber nicht mehr existent .

Wenn das Gerät Floppt steigt der Verlust , der Unternehmenswert sinkt ......

Das ist die Verkettung um die es geht .

Es wurde auch nicht über die ultrapixel cam gelästert - sie war einfach im Vergleich zum Wettbewerb nicht gut genug .

Nochmal - ich sehe nicht einen Grund dafür dieses Gerät einem s6 und wahrschlich auch einem g4 vorzuziehen wenn
- man kein htc Fan ist
- bedingungslos auf das Design abfährt
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel
"Kommt auch drauf an, welchen Test man liest, wie wir gesehen haben. ;-)"

Bis jetzt gab es in jedem Test den ich gelesen habe, Kritik an der Kamera. Der eine dies der andere das.

"Es wird aber durchaus so dargestellt. Du hast doch selbst die Kommentare verlinkt, oder?
Da ist teilweise schon davon die Rede, dass htc wegen dem Gerät pleite geht. Wie kann man es denn noch viel schlechter darstellen?"

Also das du auf diese Leute (die von der Pleite sprechen) eingehst und als Maßstab hernimmst, wundert mich doch.

"Das wissen wir doch alle. Du hast doch selbst mitbekommen wie viel über die Ultrapixel-Kamera gelästert wurde, oder etwa nicht?"

Du siehst in jedem HTC Kritiker nur noch Lästermäuler, Schlecht Redner, Basher, Schwarzmaler und sonst was, oder? Kommt einem nämlich so vor.

Es wurde stets die Auflösung von nur 4MP bemängelt. Selbst einige denen die 4MP zu wenig waren, waren von dem Konzept mit den größeren Pixel angetan und haben das befürwortet. Das habe ich mitbekommen und das hat auch HTC jede Wette mitbekommen.

Warum man sich dennoch für diesen Sensor und nicht für einen mit 6-8 Ultrapixel entschieden hat, ist mit schleierhaft.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@ibnam:
Weil in allen möglichen Tests immer hervorgehoben wurde, dass htc so schlecht wäre, weil sie so wenige Pixel hatten. Warum sonst hätten sie unbedingt jetzt 20MP verbauen sollen? Natürlich um dicke Werte angeben zu können. Das Ultrapixel-Konzept wurde verurteilt, das weiter zu führen hätte bedeutet, den Kunden das Signal zu geben, dass man sich nicht für ihre Kritik interessiert und das Marketing ist halt auch immer nur auf die Pixelmenge ausgerichtet. Lies dir doch mal ein Prospekt eines Elektronik-Marktes durch. Deswegen packen sie in die PCs auch schon seit vielen Jahren dicke Prozessoren auf die billigesten Boards mit wenig RAM und grottigen Displays.


> aber vom einen Extrem ins andere und dann wieder zurück war sicherlich nicht die beste Wahl.
Da gebe ich dir absolut recht. Ich finde das auch nicht gut. Aber man merkt ja, dass das Aktionismus ist, der aufgrund der schlechten Unternehmenszahlen getrieben ist.



@Boca:
> Du liest Dinge die keiner schreibt.
Ich nehme wohl schon Verhaltensweisen von dir an, wie? Hmm, da muss ich wohl besser aufpassen.


> Das one m9 ist kein schlechtes Gerät , aber es ist nicht gut genug um in der
> Preisklasse in der mAn antritt anstinken zu können
Warum denn nicht? Wer sagt das? In Tests schneidet es immer ganz gut ab. Die Konkurrenz ist natürlich stark, aber glaubst du denn wirklich, dass z.B. Sony so viel mehr vorlegen werden?


> Nochmal - ich sehe nicht einen Grund dafür dieses Gerät einem s6 und wahrschlich auch einem g4 vorzuziehen
Vor allem nicht, wenn man htc generell nicht mag, gell?
Du kannst diese Aussage aber auch bei den anderen Geräten treffen. Was hat denn das S6 außer dem Edge Display so besonderes? Was wird das G4 haben, wenn es wieder ein Kunstoffgehäuse bekommt? Was wird das Z4 bieten?
Da tut sich generell nicht viel und hätte Samsung nicht das Edge-Display, wäre es auch nicht so besonders.



@chief:
> Bis jetzt gab es in jedem Test den ich gelesen habe, Kritik an der Kamera.
Ich habe auch noch nie eine Smartphone-Kamera gesehen, die nicht Kritikwürdig gewesen wäre und ich glaube auch kaum, dass das S6 so eine wahnsinns-Qualität liefert, dass man nichts mehr kritisieren kann. Der Test bei gsmarena klingt aber nicht gerade negativ.


Das stimmt nicht, dass ich in jedem htc Kritiker lästermäuler sehe. Ich habe diesmal sogar am Areamobile-Test nichts auszusetzen gehabt und der ist durchaus auch kritisch. Es gibt aber einen deutlichen Unterschied zwischen nachvollziehbarer Kritik und dem was manch andere so schreiben.


> Warum man sich dennoch für diesen Sensor und nicht für einen mit 6-8
> Ultrapixel entschieden hat, ist mit schleierhaft.
Ich ich oben schon schrieb: Ich kann mir vorstellen, dass die Entwickler bei htc unter sehr starken Druck stehen (deswegen trauen sie sich ja auch in Sachen Design so wenig, ist wie bei Volumenmodellen wie den Golf bei den Autoherstellern). Sie wollten mit hoher Auflösung mit Gewalt die Kritik von vorneherein erschlagen. Ich finde das auch nicht gut, aber ich kann mir die Gründe dafür gut vorstellen. Ich hätte viel lieber das Ultrapixel-Konzept in einer Weiterentwicklung gesehen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel
"das weiter zu führen hätte bedeutet, den Kunden das Signal zu geben, dass man sich nicht für ihre Kritik interessiert "

Deswegen gibt es diesen viel beschimpfen schwarzen Balken noch. Weil HTC auf die Kundschaft hört.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
In der aktuellen Connect kommt die Kamera des M9 ziemlich gut weg. Zumindest hat die deutlich zugelegt zum M8....
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@chief:
Warum der schwarze Balken noch da ist, weiß weder ich noch du. Tatsache ist, dass das Gerät damit auch nicht wirklich groß ist. Beim M7 war der auch schon da und das Gerät war trotzdem kürzer als das iPhone 6 heute mit gleich großem Display.
 
Oben