• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Kalender unter Android - Synchronisierung des Notizfelds

Blackshadow

Neues Mitglied
Liebe Mituser,

ich überlege den Wechsel von WM 6.5 auf Android.

Nachdem ich mich im Forum etwas durchgelesen habe, konnte ich feststellen, daß es Apps gibt, die es ermöglichen, ohne Google-Konto den Kalender mit Outlook (lokal oder Exchange-Server) zu synchronisieren.

Nun arbeite ich in meinem Kalender viel mit dem Notizfeld (im unteren Teil des Kalendereintrags), in dem ich viele Daten (z.B. Flugdaten usw.) eintrage.

Meine Frage an Euch: Hat jemand Erfahrung, ob dieses Notizfeld durch irgendwelche Apps unter Android sauber (d.h. vollständiger Inhalt, am Besten noch unter Beibehaltung der Formatierung) synchronisiert wird?

Zwar möchte ich ungerne durch das Google-Konto synchronisieren - die Gründe dürften im Forum schon ausreichend dargestellt worden sein. Aber im Extremfall wäre ich bereit, in den sauren Apfel zu beißen. Daher meine Frage: Hat jemand Erfahrung, ob das Notizfeld durch das Google-Konto sauber synchronisiert wird?

Ich habe in der Vergangenheit herbe Enttäuschungen in dieser Hinsicht erlebt. So habe ich z.B. versucht, auf Nokia oder Blackberry umzusteigen. Bei diesen Betriebssystemen wurde das Feld gar nicht erst mit synchronisiert, so daß ich die Geräte zurück geben musste. Dies ist eigentlich der Grund, weswegen ich immer noch beim unterentwickelten Windows Mobile 6.5 hänge :(

Und noch eine Frage für Querdenker: Fällt jemandem ein, wie ein Leben ohne Notizfeld aussehen könnte? Sprich: Wie könnte ich das bewerkstelligen, Infos zu einem Termin in formatierter Form praktisch zu hinterlegen und sie auf dem Gerät abzurufen, ohne das Notizfeld nutzen zu können?

Danke für Eure Kommentare!

Herzliche Grüße,
Michel
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Bei meinem i9000 nennt sich das "Beschreibung". Dort stehen dann die ergänzenden Angaben zum Termin. Ich synce übrigens über meinem Googleaccount und nutze aber trotzdem Outlook (mit gSyncit).
 
M

Macianer

Guest
…Fällt jemandem ein, wie ein Leben ohne Notizfeld aussehen könnte? Sprich: Wie könnte ich das bewerkstelligen, Infos zu einem Termin in formatierter Form praktisch zu hinterlegen und sie auf dem Gerät abzurufen, ohne das Notizfeld nutzen zu können?…
Per URL-Verknüpfung, z.B. auf eine Email.
 

Birk

Aktives Mitglied
> Zwar möchte ich ungerne durch das Google-Konto synchronisieren

Ich denke, der direkte Sync Android <-> Outlook ist in Deinem Fall wahrscheinlich eh besser, da nicht noch der Google-Kalender dazwischen funkt.

> Apps gibt, die es ermöglichen, ohne Google-Konto den Kalender mit Outlook (lokal oder Exchange-Server) zu synchronisieren.

Es gibt eigene Apps (gSyncIt), aber oft auch Sync-Tools der Hersteller (z.B. HTC Sync). Aber ich glaube die Notizen sind immer ein Problem.

Andere Frage:
Was hälst Du von Windows Phone 7? Das kann zwar auch nicht direkt mit Outlook syncen, aber immerhin gäbe es dort den Weg über Windows Live und dem Outlook Connector. Der synct sauber die Notizen so weit ich weiß.
 

Blackshadow

Neues Mitglied
Hi Birk,

Danke für Deine Gedanken (natürlich auch an die anderen in der Runde!).

Windows Phone 7 habe ich mir auch durch den Kopf gehen lassen. Da aber Android das dominierende System ist, würde ich gerne darauf zurück greifen.

Wenn WP7 aber DIE Lösung für mein Anliegen darstellt, werde ich gerne Deinem Rat folgen :)

Herzliche Grüße,
Michel
 
M

Macianer

Guest
>>… Aber ich glaube die Notizen sind immer ein Problem.<<
Das kann ich nicht bestätigen. Bei mir werden Termine einschließlich der Notizen immer sauber synchronisiert, d.h. vollständig und inklusive aller Textformatierungen.

Die ganz grundsätzliche Ursache für Sync-Probleme zwischen Outlook-Kalender und anderen Geräten bzw, Programmen ist, daß Microsoft sich nicht an den ics-Standard für Kalendereinträge hält, sondern stattdessen ihr eigenes Süppchen kochen.…
 
Zuletzt bearbeitet:

Birk

Aktives Mitglied
Das kann ich nicht bestätigen. Bei mir werden Termine einschließlich der Notizen immer sauber synchronisiert, d.h. vollständig und inklusive aller Textformatierungen.

Siet wann hast Du denn ein Android-Smartphone?
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Schreibe ich in einer anderen Sprache? Die Frage war: "Meine Frage an Euch: Hat jemand Erfahrung, ob dieses Notizfeld durch irgendwelche Apps unter Android sauber (d.h. vollständiger Inhalt, am Besten noch unter Beibehaltung der Formatierung) synchronisiert wird?"

Meine Antwort darauf: "Bei meinem i9000 nennt sich das "Beschreibung". Dort stehen dann die ergänzenden Angaben zum Termin. Ich synce übrigens über meinem Googleaccount und nutze aber trotzdem Outlook (mit gSyncit)."

Das bedeutet also das dies funktioniert - ganz einfach. Also worauf begründest Du Deine Behauptung das dies bei Androiden NICHT SAUBER Funktioniert?
 

Birk

Aktives Mitglied
@Macianer

Wer weiß ? Vielleicht werden bei mir Termine einschließlich der Notizen nur deshalb immer sauber synchronisiert, weil ich kein Android habe.…

Tja, Thema verfehlt. 6 Setzen. ;-)
Es ging um Android.

@Gorki

Passt das bei beliebiger Länge der Notizen? Ich habe irgendwie im Hinterkopf, dass die Felderlängen oft kürzer waren, als bei Outlook. (z.B. im Betreff)

Geht das Syncen mit Outlook beim Galaxy nicht auch mit Kies? Oder ist gSyncit da deutlich besser?
 
M

Macianer

Guest
Nativ erfüllt Outlook nicht den .ics-Standard. Das schließt nicht aus, daß es nicht irgendwelche externen Frickellösungen gibt, die eine Synchronisation über Umwege doch noch irgendwie ermöglichen.

Wie er im Übrigen in seinem Eröffnungsbeitrag schrieb, möchte Blackshadow "ohne Google-Konto den Kalender mit Outlook (lokal oder Exchange-Server) […] synchronisieren."
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ Birk, Kies habe ich dazu nie getestet oder es ausprobiert. Ich habe mal einen Artikel von AM in das Notizfeld eines Termins geschoben. Der wird komplett mit synchronisiert inkl. der Formatierung.

@ Macianer, das hier. "Wie er im Übrigen in seinem Eröffnungsbeitrag schrieb, möchte Blackshadow "ohne Google-Konto den Kalender mit Outlook (lokal oder Exchange-Server) […] synchronisieren." stimmt so nicht.
Einfach mal den ersten Post ganz genau durchlesen. Da steht auch: "Aber im Extremfall wäre ich bereit, in den sauren Apfel zu beißen. Daher meine Frage: Hat jemand Erfahrung, ob das Notizfeld durch das Google-Konto sauber synchronisiert wird?"
 
Zuletzt bearbeitet:

Birk

Aktives Mitglied
Das schließt nicht aus, daß es nicht irgendwelche externen Frickellösungen gibt, die eine Synchronisation über Umwege doch noch irgendwie ermöglichen.

Warum ist das eine Frickelösung? Ach so, Du benutzt diesen "Kampfausdruck" nur, um die offensichtlich stabile Lösung von Gorki zu diskreditieren. Naja, wenn Du es nötig hast.

Es ging um diese Deine pauschalisierende -und defacto falsche- Aussage:

Es ging um Android. Nicht um iOS. Wobei laut Gorki meine Aussage ja auch für Android nicht stimmt. ;-) Du hasst es, dass ich Dir immer Deine Fehler beweise, oder? *G*

@Blackshadow
Sorry, dass wir Deinen Thread hier zuspammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Macianer

Guest
Ich habe es nicht nötig, irgendwas durch falsche Behauptungen zu diskreditieren.
Fakt ist und bleibt, daß Microsoft Outlook nativ den ics-Standard nicht erfüllt. Darum ist ein Umweg über einen Konverter nötig. - Und diese Notwendigkeit bezeichne ich allerdings als Frickelei, ja.
Solltest Du das anders sehen, werde ich Dich bei der nächsten Adapter- / Konverter-Diskussion daran erinnern.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Ja und weiter? Es zählt das Ergebnis welches mit ganz einfachen Mitteln und ohne "Frickelei" erzielt werden kann.
Es ist beim abziehen auf dem Klo doch auch vollkommen Egal ob sich das Wasser Rechts- oder Linksrum dreht. Entscheidend ist doch das der Grund des "Abziehens" fachgerecht beseitigt wird.

Mein "Gefrickel" ermöglicht auf einfachste Weise den Sync. meine Kontakte und Termine ohne Kabelei. Mit dem Nebeneffekt, das ich die Adressen und Termine auf 4 unterschiedlichen Geräte damit abgleiche.
Ohne mein "Gefrickel" wäre es sicher ein ganz schönes "Gefrickel"...

Also, über einen Googleaccount mit dem Tool gSyncit und Outlook 2007/2010 werden die zusätzlichen Angaben im Notizfeld eines Termins mit übertragen und sind auf meinem i9000 Einsehbar und Bearbeitbar. Da diese Variante auch in die "andere Richtung" funktioniert, werden die Notizen, wenn im Phone bearbeitet nach dem nächsten Sync. im entsprechenden Outlooktermin sein.
 

Birk

Aktives Mitglied
Ich sehe auch nicht, wieso die Lösung von Gorki in irgendeinerweise Gefrickel sein sollte. Sehr, sehr merkwürdige These, selbst für Dich. Deine Postings werden immer absurder.

> Solltest Du das anders sehen, werde ich Dich bei der nächsten Adapter-
> / Konverter-Diskussion daran erinnern.

Guter Vergleich. Wenn das Synchronisieren von Outlook nur wegen des Nichteinhaltens des ICS-Standard "Gefrickel" darstellt, dann ist auch das Anstecken eines USB-Adapters an ein Dock-Connector-Kabel ebenfalls Gefrickel, oder?

Oder greift da wieder Deine Apple-Regel:
Es ist kein Gefrickel, solange es von Apple kommt? ;-)

Außerdem geht es hier nicht um Deine persönliche Abneigung gegen Android, Outlook und alles was nicht von Apple kommt, sondern um eine konkrete Frage von Blackshadow. Und da war Gorkis Antwort sehr zielführend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackshadow

Neues Mitglied
Also, über einen Googleaccount mit dem Tool gSyncit und Outlook 2007/2010 werden die zusätzlichen Angaben im Notizfeld eines Termins mit übertragen und sind auf meinem i9000 Einsehbar und Bearbeitbar. Da diese Variante auch in die "andere Richtung" funktioniert, werden die Notizen, wenn im Phone bearbeitet nach dem nächsten Sync. im entsprechenden Outlooktermin sein.

Liebe Mituser,
Lieber Gorki,

ich bin begeistert über Euren Beitragsenthusiasmus :D

Im Ernst: Die Antwort von Gorki ist eindeutig, einleuchtend und zielführend. Danke dafür :)

Und wenn man etwas emotional argumentiert, ist das ja nicht gleich den Thread zuspammen. Daher bedanke ich mich bei allen, die beigetragen haben!

Nur, damit sich keiner wundert: Ich werde im Teilforum zu WP 7 einen ählichen Beitrag posten, um zu prüfen, ob es als Alternative zum Google-Account auch das neue Win-Betriebssystem machen könnte. Soweit ich durchlesen konnte, wird es im Februar 2011 dazu das große Update geben - nachdem wie immer bei Winzigweich die Endkunden als Testuser missbraucht wurden :rolleyes:

Euch einen guten Rutsch!!

Herzliche Grüße,
Michel
 
Oben