Jetzt wirds teuer - Inserat bei mobile.de künftig 10 €

xelibri

Mitglied
Hi,

das habe ich grade bei www.heise.de gefunden:
Gebrauchtwagen-Inserate bei mobile.de werden kostenpflichtig

Der Handel mit gebrauchten Autos im Internet wird voraussichtlich in Zukunft nicht mehr kostenfrei sein. Der deutsche Marktführer unter den Internet-Gebrauchtwagenseiten, mobile.de, will im kommenden Jahr für die Inserate privater Kunden zehn Euro verlangen. Bereits ab 8. September gelte ein Einführungspreis von acht Euro je Inserat. Außerdem können über mobile.de künftig auch Autos ersteigert werden. [...]
 

NoIdea

Mitglied
Ob die das überleben werden?
Wenn ja könnte es den Vorteil haben dass die ganzen "vielleicht findet sich ja ein Idiot der meinen Schrotthaufen für so einen Mondpreis kauft" Inserate verschwinden.
 
Oben