• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iSuppli: Das kleinste iPad kostet nur 229 US-Dollar

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Marktforschungsunternehmen iSuppli hat die Hardwarekosten für das iPad ermittelt. Abhängig von der Ausstattungsvariante betragen die reinen Materialkosten 229,35 US-Dollar (167,54 Euro) für die 16 Gigabyte-Version ohne 3G-Modul, der Gewinn beträgt also bei einem Verkaufspreisen von 499 US-Dollar rein theoretisch 269,65 US-Dollar (196,97 Euro).[...]

Lesen Sie den Beitrag: iSuppli: Das kleinste iPad kostet nur 229 US-Dollar auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
wöchentlich grüst das murmeltier

das thema ist doch vor einer woche zum erbrechen durchgekaut worden!

immerhin, diesmal wurden nicht nur die reinen materialkosten berücksichtigt!

nicht ganz so lernresistend die jungs von isuppli
 
A

Anonymous

Guest
MoritzUK

Informationsgehalt: 0
Wie wollen die das überhaupt wissen? Außer Apple hat das Gerät noch keiner auseinandergenommen.
 

sven89

Gesperrt
Das ist wohl bei jedem hersteller so...die sind Doch nicht dumm und verkuafen ein gerät mit kaum Absatz Sicherung...
 

villain

Neues Mitglied
lol?

das display kostet für apple doch keine 80 USD... die kaufen millionen stück davon das drückt den preis gewaltig

außerdem ist die differenz zwischen materialkosten und verkaufspreis zu gering. es gibt min. 1 (eher 2 (MINIMUM!!)) zwischenhändler, welche auch noch kosten decken und gewinn erwirtschaften müssen. außerdem muss apple entwicklung, software, lizenzen, usw, usw mit der differenz zahlen. das geht sich nie aus

imho betragen die reinen materialkosten von dem gerät (wenn es in der stückzahl gefertig wird) gerade mal 50USD
 
A

Anonymous

Guest
Milchmädchenrechnung

Was ist mit Entwicklungskosten und -aufwand?
Kosten für Marketing, Vertrieb etc.?

Diese Kosten müssen auf die Anzahl verkaufter iPdas umgelegt werden!

Bin schon erstaunt, dass solche populistischen Gewinnmargen hier so plump berechnet werden.
 
A

Anonymous

Guest
"Dabei sind allerdings keine Kosten für Vertrieb, Entwicklung und Werbung enthalten. "

Wer lesen kann... Woher sollte ein Externer wissen, wie hoch Apples Entwicklungskosten sind???
 
Oben