• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iSuppli: Das iPhone 5 kostet in der Herstellung 207 US-Dollar

eichyl

Mitglied
Die Storage-Preise sind bei Apple schon seit je her eigentlich nicht vertretbar, aber solange es genügend Leute gibt, die das nicht stört...

Ich bin gespannt iwe es sich schlägt, bisherige Berichte sprechen von eher mäßiger Qualität des schwarzen Modells (Beschichtung löst sich bereits nach einem Tag gebrauch) und auch Apple-Maps ist eine Katastrophe...
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
das lte-modem ist ein qualcomm MDM9615M, also ein "world-modem"
http://www.qualcomm.com/media/documents/gobi-product-specs

also hardware-mässig sollte da in DTL mehr als nur telekom-netz-1800er-lte möglich sein...
http://www.ifixit.com/Teardown/iPhone-5-Teardown/10525/3
 
Zuletzt bearbeitet:

pLeXigLaS

Mitglied
-->"Die Storage-Preise sind bei Apple schon seit je her eigentlich nicht vertretbar, aber solange es genügend Leute gibt, die das nicht stört..."

Das ist halt die Exklusivität ;-)
Wer hat der kann!
 

Peerex

Mitglied
pff….

Gängelung ist das. Das ist einfach sich "über die Jünger ins Fäustchen lachen" und denen das Geld aus den Taschen ziehen. Die können soviel verlangen wie sie wollen. Die würden alles bezahlen.

Nächstes Jahr stelle ich mich nachts vor einem Gravis-Store mit Kaffee und Bratwürtchen für 14,95 € das Stück. Denn schließlich ist dann ein Apfellogo auf dem Becher bzw. eins in die Wurst geritzt.

Und für die die es eher süß mögen gibt’s kandierten Apfel (natürlich angebissen vom Gravis-Storemanager)

Exklusivität hat halt seinen Preis!
 

Peerex

Mitglied
Das wär doch mal ne Schlagzeile! :D

"Apple verklagt Würstchengriller aufgrund von Nutzung des Geschmacksmusters seiner Produkte (in dem Fall sogar doppeldeutich)" ^^
 
H

Heisenberg

Guest
> Vorsicht Peerex, Apple ist auch für die Gastronomie als Marke geschützt worden ;).

Stimmt, das wissen wir ja seit Apple nach Samsung den zweiten großen Konkurrent, das Familiencafe "Apfelkind", juristisch besiegt hat. ;)

> Apple verklagt Würstchengriller aufgrund von Nutzung des Geschmacksmusters

Das kann teuer. Spar schon mal ein paar Milliarden zur Sicherheit. ;)
 

Mr.No

Mitglied
IPhone 5 - Teardown

Hallo Community

Wollte eigentlich nur kurz meine Emails checken und ein paar News druchlesen. So wie das ist klickt man sich von einem Link zum nächsten und es hat kein Ende.

Nun ja, lange rede kurzer Sinn. Bin auf die ifixit Seite gelangt die schon ein Teardown mit dem neuen 5er gemacht haben. Was das reparieren angeht hat wohl Apple sich gebessert.

Aber was mir aufgefallen ist beim auseinandernehmen ist der Akku von gerade mal 1440 mAh mit 3,8 statt die 3,7V vom 4s!!??

Auf der Seite sieht man das Ganze Innenleben ... ;)
Bin mal gespannt wie sich der 5er in den Test macht.


MFG

Mr. No
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Ich finde es bemerkenswert, wie immer wieder versucht wird, Apples "Gewinn"(-spanne) an ihren iDevices vorzurechnen. Bei anderen Herstellern scheint solche Rechnung weniger interessant zu sein. (Zumindest habe ich hier noch nichts dahingehendes über HTC. Sony(Ericsson) & Co. gelesen.)
Stattdessen scheint bei deren Produkten allein die - aus meiner Sicht einzig entscheidende - Frage im Vordergrund zu stehen: "Ist das Gerät MIR den geforderten Preis wert?"
 

Peerex

Mitglied
Das liegt daran dass bei anderen Herstellern auch angemessene Preise geboten werden.
Sprich: Kein Wucher betrieben wird. Bzw nicht in diesem Ausmaß

Wenn andere Hersteller so ein Preis aufrufen dann würde es heißen: "Für diesen Preis!? Nee. Dafür nehm ich es nicht"

Bei Eiphone heißt es aber: " 680€!!! Das muss wieder was ganz, ganz großes sein! Und alle die diesen Preis nicht zahlen sind arm!"
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ Fritz

"Stattdessen scheint bei deren Produkten allein die - aus meiner Sicht einzig entscheidende - Frage im Vordergrund zu stehen: 'Ist das Gerät MIR den geforderten Preis wert?'"

Das iPhone polarisiert und Apple muss damit leben, dass Nutzer beim geforderten Preis auch hinterfragen, wie viel am Ende bei Apple hängen bleibt. Sicher hast du Recht: Letztlich muss jeder Nutzer selbst wissen, was ihm ein Stück Technik wert ist und wie man jedes Jahr aufs Neue sieht, sind ziemlich viele Nutzer bereit, viel Geld für dieses Stückchen Technik auszugeben. Apple ist nicht umsonst das wertvollste Unternehmen der Welt, die Gewinne haben ihren Ursprung und deshalb ist für einige Leute die Frage interessant, wie viel Apple pro iPhone verdient. So bemerkenswert finde ich das jetzt nicht.
 
H

Heisenberg

Guest
@Fritz

Apple wird in dieser Hinsicht deutlich härter rangenommen, weil das iPhone einfach teurer ist, als die Mitbewerber auf Augenhöhe.
Beim iPad ist die Gewinnspanne niedriger und die Gerätepreise auch dem Markt angepasster. Da habe ich diese Kritik auch seltener gehört.
 
H

Heisenberg

Guest
> Zudem häufen sich heute die Meldungen dass erste Geräte Displayfehler aufweisen.

Und Kratzer, die schon nach dem Auspacken dran sind.
http://www.early-adopter.info/2012/09/iphone-5-produktionsfehler-kratzer-und-abnutzungen-bereits-beim-neugeraet-scuff-gate/
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Hmmm. Also mich hat noch nie interessiert, wieviel Geld bspw. BMW am 525 d Touring verdienen oder der Bäcker an seinen Brötchen. Und bei beiden sind die Margen sicher ebenfalls seeehr gut.... zumindest, wenn ich mir deren Geschäftslagen und -ausstattungen anschaue.... Dennoch sind die Produkte mir das geforderte Geld wert.
Aber egal, vielleicht denke ich für solche Sichtweise auch nur zu liberal.…
 

Peerex

Mitglied
>Und Kratzer, die schon nach dem Auspacken dran sind.
http://www.early-adopter.info/2012/09/iphone-5-produktionsfehler-kratzer-und-abnutzungen-bereits-beim-neugeraet-scuff-gate/

Das wird dann wahrscheinlich als Vintagelook kommuniziert. So hat jeder sein eigenes Unikat ;-)
 

ThreeD

Mitglied
bei mir ist alles clean. aber natürlich ist sowas ärgerlich. ich denke, dass die dinger wirklich schnell einen "vintagelook" bekommen werden, zumindest die schwarzen. aber so ist das halt mit alu. polycarbonat bekommt katscher, alu wird heller.
 

eichyl

Mitglied
"Das wird dann wahrscheinlich als Vintagelook kommuniziert. So hat jeder sein eigenes Unikat ;-)"

Haha, das iPHone ist also ein Hippste-Phone...grandios.

Es scheinen aber keine "Produktionsfehler" zu sein, sondern ein schlichter Designfehler...

"aber so ist das halt mit alu. polycarbonat bekommt katscher, alu wird heller. "

Wenn es anständig Eloxiert worden wäre, dann passiert dies nicht! Zumindest nicht nach 2 Tagen und auch nur bei mechanischer Einwirkung. Sollte Apple in den Griff bekommen, bei einem Gerät für 900 € ist das inakzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ eichyl

"Es scheinen aber keine "Produktionsfehler" zu sein, sondern ein schlichter Designfehler..."

Wie kommst du darauf?
 

n-nutzer

Mitglied
@fritz

Nee bist nicht zu liberal. Ich sehe das genauso. Keiner wird gezwungen soviel Geld für das Gerät auszugeben. Daher kann Apple den Preis verlangen den sie für sich am besten und richtig sehen. Wenn dann manche Kunden fern bleiben, weil der Preis zu hoch ist, ist das Apples Problem!

Ich persönlich finde, dass dieser Preis etwas zu hoch gegriffen wurde. die 16GB Version sollte für diesen Preis die 32 Gb Version sein, dann würde ich das irgendwo noch nachvollziehen.

Ansonsten finde ich das Gerät mal wieder ganz ok. Iphone eben. Eine gute Qualität mit wenig Überraschungen, was einen Nutzer nicht überfordert und alles bietet was der Apple Kunde erwartet und Möchte.
 
Oben