iSuppli: Das iPhone 4 kostet nur 152 Euro

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Materialkosten für das iPhone 4 in der Version mit 16 Gigabyte Speicher betragen nur 188 US-Dollar (152 Euro). Das hat das Marktforschungsunternehmen iSuppli errechnet. Das neue Apple-Smartphone ist damit knapp 10 Dollar teurer als das iPhone 3GS. Der Verkaufspreis für das iPhone 4 ohne Vertrag und Subvention durch den Netzbetreiber liegt derzeit bei über 1000 Euro.[...]

Lesen Sie den Beitrag: iSuppli: Das iPhone 4 kostet nur 152 Euro auf AreaMobile.
 
W

Wurstverkäufer123

Guest
Na und?

Meint ihr, McDonald's verdient an 1€-Burgern nix?

Apple gewinnt pro iPhone-Einheit evtl. 150 Euro (da ja die meisten Geräte subventioniert werden, für PR und Entwicklung auch noch Kosten anfielen), das sind bei UVP von 700€ (internat. Durchschnitt) etwas mehr als 21%.

Und Mc Donald's verdient sicher pro Hamburger deutlich mehr als 21%.

Mjamm.
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
stümper der redaktion, echt super, macht mal eure hausaufgaben oder stellt redakteure ein, keine schulkinder...

und nicht mal lesen können die, werden doch gleich 2 preise für den prozessor angegeben!

und noch was: von der subvention de rnetzbetreibe rhat apple gar ncihts, evtl kriegen die ein wenig artime, das wars auch
 
Zuletzt bearbeitet:

Das-Korn

Mitglied
"Der A4-Prozessor, von Samsung hergestellt, schlägt dagegen nur mit 10,75 Dollar (8,71 Euro) zu Buche."

"Der Hauptprozessor, der von Samsung geliefert wird, soll 14,46 Dollar kosten."

??
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
in der tat habe ich den satz "In den Berechnung fehlen aber noch die Kosten für Entwicklung, Fertigung und Transport" beim lesen übersehen, verzeihung, post geändert
 
A

Android

Guest
wie geil

wie dumm der deutsche iphone käufer ist. vor allem weil das iphone 4 in UK für 600 € verkauft wird würde ich es schon aus prinzip hier nicht kaufen. sonst geht es einem nachher noch so: http://theoatmeal.com/comics/apple
:-D
 
A

Anonymous

Guest
Aber wenn man kostenlos telefonieren kann

Dann sind die 1000 € fürs Gerät auch nicht mehr so wild.
Hier gibts das Gewinnspiel von Vodafone dazu:

http://www.vodafone.de/test?friend=299d5f
 
A

Anonymous

Guest
iSuppli, was für ein Name.

"Kostet nur 152 Euro", was für eine Headline.
 
D

Der Baba

Guest
@Anonymous (2 vor mir)

"Aber wenn man kostenlos telefonieren kann
Dann sind die 1000 € fürs Gerät auch nicht mehr so wild.
Hier gibts das Gewinnspiel von Vodafone dazu:

http://www.vodafone.de/test?friend=299d5f"

Nerv mal nicht mit deinen Aussagen du gelangweilter Freak. Kannst von dir nix vernüftiges geben du Vodafone-Eier-Krauler!
 

sven89

Gesperrt
Leute...die Nachfrage bestimmt das Angebot...so einfach ist das! Geräte die nicht gefragt sind verlieren nun mal schnell an wert ;) das iPhone nicht :)

zudem sind die ganzen anderen kosten nicht mit einbezogen...
 

Networker

Mitglied
@sven89

Hey....wenn du jedes Mal solche sachlichen Aussagen hinschreibst, wäre ich mir ziemlich sicher, dass keiner dich imitieren bzw "verapplen" würde ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Das Internet ist wirklich keine Informationsquelle, eher eine Unterhaltungsquelle.

@Networker
No thanx

@AM
bye bye
 
L

logox

Guest
ich sag mal das internet kann all das sein, wofür du es nutzt. unterhaltungslounge, wissensplattform, soziales netz, diskussionsforum, etc...
 
J

Jamin

Guest
Die Aktionäre freuen sich und die Kunden auch haha noch nie so was geiles gesehen....die Menschheit ist Dummheit hoch 10
 
C

ColorMe

Guest
preise

materialkosten schön und gut, aber was soll uns das jetzt sagen? das apple den rest in marketing steckt (weil forschung und entwicklung, kann ja nicht so toll gewesen sein, bei den ganzen fehlern^^)?

THEMEN DIE DIE WELT BEWEGEN.
 
C

ColorMe

Guest
man muss auch noch hinuzu rechnen, was sie durch den alltäglichen datenfang einnehmen. aber trotzdem versteh ich nicht was an dem preis für die materialkosten so interessant ist...
warum hat das iphone bisher eigenlich nicht auch so ein ladekabel, welche so magnetisch hällt wie beim mac pro?
 
Oben