ist mein thread gespert worden mit der SIMlock motorolafrrage?

marc888

Mitglied
hallo liebe mods ist mein thread von heute mittag bezueglich der"motorolasimlock".frage gesperrrt worden oder aus den mot.threads irgendwohin verschoben worden?

danke euch fuer antw. dann suche ich nämlich nicht weiter nach meinem thread?
 

T39

Bekanntes Mitglied
Hallo marc888,

dein Eröffnungspostig ist im internen Müllkorb gelandet, da der Inhalt der Forenregel 1.8) widersprach. Fragen nach dem illegalen Entsperren von SIM-Lock-Handys werden bei uns nicht behandelt.
 

xelibri

Mitglied
Hi
1.8) Handy mit SIM-Lock entsperren
Jedes durch SIM-Lock gesperrte Handy wird vom Netzbetreiber subventioniert. So kostet ein wirklich modernes und leistungsstarkes Handy nur noch ein paar Mark. Die Differenz zwischen dem Herstellungspreis und dem subventionierten Verkaufspreis muss durch Telefonate und SMS-Versand wieder finanziert werden. Wenn jemand sein Telefon entsperrt und bei einem anderen Netzbetreiber eine Karte kauft, zahlt der ursprüngliche Anbieter drauf, und diese Kosten müssen auf die anderen Kunden umgewälzt werden. Entsperren von Handys ist somit ein Tritt gegens Schienbein eines jeden anderen Kunden und daher unmoralisch. Aus diesem Grund werden Fragen nach dem illegalen Entsperren von SIM-Lock-Handys hier nicht geduldet und sind zu unterlassen!
Nicht das ich etwas dagegen hätte, dass man solche Postings hier nicht zulässt, aber der Text für die Begründung ist wohl nicht mehr UpToDate. Die Subvention bei Prepaidhandys entsprich heute teilweise 0, meißtens sagen wir 20 - 50 Eur und das Geld bekommen die locker wieder rein bei den Wucherpreisen. Von "modern und leistungsstark" und für "ein paar Mark" (heute übrigens Euro) kann man bei den Prepaidangeboten auch nicht reden. Der Satz wirkt schon bald total ironisch wenn man sich anschaut, was die Mobilfunkanbieter einem Prepaidkunde an Geräten anbieten, zu einem Preis der alles andere als fair ist. Die Geräte waren mal modern, vor 3 Jahren vielleicht und das mit dem günstig mag 1 - 2 Jahre her sein.

Um es nochmal klar zu sagen: Ich habe nichts dagegen, wenn diese illegalen Themen gelöscht werden, aber ich habe etwas gegen falsche Begründungen die zudem noch dermaßen unaktuell sind. Ein Update wäre mal dringend notwendig bzw. man kann die Erklärung weglassen und einfach nur sagen, dass es illegal ist und deshalb hier nicht weiter behandelt wird.

Danke!
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Die höhe einer evtl. Subvention ändert aber nix an der rechtlichen Beurteilung der Frage. Wenn ich im Eingangsposting schon gleich lese, das doch bitte alle Infos per PN kommen sollen, gibt es zwei Möglichkeiten:


a. Der Fragende hat die Funktion des Forums nicht verstanden, es handelt sich dann um den fast schon typischen Newbiefehler, der mit einem kurzen Hinweis geklärt werden kann. Oft braucht man auch gar nichts unternehmen.

b. Der Fragende ist sich der Tatsache bewusst, das seine Frage gegen die Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht verstößt. Hier haben wir bei HK (und auch alle Amtsvorgänger) immer sofort reagiert. Eigentlich erübrigt sich da auch die Begründung per PN, öffentlich geht ja nicht wenn der Thread im Mülleimer gelandet ist.

Ich ging davon aus, das bei einem doch erfahrenen User eine solche Begründung nicht notwendig sei.

Sofern es sich tatsächlich um eine legale Frage handelt, dann kann die natürlich auch öffentlich gestellt werden und wird hier auch gerne diskutiert. Aber nicht so vage über Simlock und dann alles weitere bitte per PN!
 

xelibri

Mitglied
Hallo,

leider war es wohl nicht möglich die Kernaussage aus meinem Statement hierzu zu entnehmen. Ich habe absolut nichts gegen die Löschung und finde es auch okay, weil es juristisch nunmal nicht erlaubt ist und gemäß der Forumsregeln nicht zulässig ist. Das ist okay und das habe ich auch mit keinem Satz in Frage gestellt.

Meine Ausführungen haben sich rein auf die Beschreibung der Gründe für die Löschung in solch einem Fall bezogen. Diese ist in den heutigen Tagen einfach falsch (nicht der juristische Sachverhalt, sonden die Ausführungen über Qualität der Geräte, Moral und Schaden der Mobilfunkanbieter). Das Alter dieser Regelbegründung sieht man schon an der Verwendung des Wortes "Mark".

Als doch etwas erfahrener User bin ich davon ausgegangen, dass meine Beiträge im Kritikforum ernsthaft und richtig gelesen werden und man nicht als unwissend abgestempelt wird.

Im Übrigen stimme ich zu, dass es einer Erklärung des Verbotes solcher Postings nicht weiter bedarf.
 

T39

Bekanntes Mitglied
@xelibri

Generell ist ein Update der FAQ- und Hilfeinhalte schon seit geraumer Zeit in der Pipeline. Nur haben wir bisher noch keine Zeit gefunden, an diese Baustelle zu gehen. Wenn also User Verbesserungsvorschläge einbringen möchten, sind diese immmer willkommen, werden allerdings erstmal gesammelt, bevor die Inhalte dann umgesetzt werden können. ;)
 
Oben