• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone und iPad: iOS 11.2 bringt neue Probleme mit sich

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Andre:
"[…] mehr als 40% aller Apple Nutzer sind noch auf iOS 10 oder älter unterwegs. Die meisten wollen wohl nicht auf die Betaversion iOS 11 umsteigen.

Quelle: http://winfuture.de/news,100937.html"


==> Danke für den Link. Dann lesen wir dort mal weiter:
>Am 6. November gab das Unternehmen bekannt, dass der Anteil hierbei ungefähr 52 Prozent beträgt. Somit wurde der Anteil innerhalb von vier Wochen um sieben Prozent gesteigert. Es gilt als wahrscheinlich, dass zukünftige weitere iPhone- sowie iPad-Besitzer ein Update auf das neue Betriebssystem durchführen werden. Aktuell setzen noch 33 Prozent der Nutzer auf iOS 10. Die übrigen acht Prozent lassen sich auf die vorherigen Betriebssysteme verteilen.

Vor gut einem Monat wurden auch Zahlen zu den Marktanteilen veröffentlicht [Anm.: http://winfuture.de/news,100545.html], die einzelne Versionen des Google-Betriebssystems Android besitzen. Obwohl seit dem offiziellen Start bereits einige Monate vergangen sind, kommt die neueste Fassung Android 8 "Oreo" lediglich auf einen Anteil von 0,3 Prozent. Sogar neue Geräte werden bei den unterschiedlichen Herstellern teilweise noch mit älteren Betriebssystemen ausgeliefert. <

Im verlinkten Winfuture-Artikel zu den Android-Marktanteilen für November heißt es: "Die neueste Fassung Android 8 "Oreo" kommt auch Monate nach ihrem offiziellen Start [Anm.: im August 2017] gerade einmal auf einen Anteil von 0,3 Prozent an der Installationsbasis.
[…]
Bei den meisten großen Herstellern sind Updates auf Oreo aktuell im besten Fall in der Beta-Phase - so beispielsweise bei Samsung und Huawei. Neue Geräte werden hier in der Regel noch mit der Vorgängerversion 7.x "Nougat" ausgeliefert. Entsprechend legte das alte System 7.0 hier um immerhin 1,8 Prozentpunkte auf 17,6 Prozent zu, während das etwas neuere 7.1 um einen Prozentpunkt auf 3 Prozent kletterte.

Uralte Versionen signifikant dabei
Den größten Anteil an Androids Installationsbasis nimmt noch immer die zwei Jahre alte Version 6.0 Marshmallow ein. Diese kommt derzeit noch auf 30,9 Prozent, was aber immerhin schon 1,1 Prozentpunkte weniger als vor einem Monat sind. Direkt dahinter folgt Lollipop, das es in den beiden veröffentlichten Varianten 5.0 und 5.1 zusammen noch auf 27,2 Prozent bringt.

Ebenfalls noch ziemlich gut dabei ist Android 4.4 mit dem Beinamen KitKat. Dieses kommt - obwohl nun schon bis zu vier Jahre alt - immer noch auf stattliche 13,8 Prozent. Und sogar dessen Vorgänger Jelly Bean aus der Zeit 2012/2013 ist noch immer auf 6,2 Prozent der eingesetzten Geräte zu finden. […]"

Das war dann wohl ein klassisches Eigentor von @Andre.… :D
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Manchmal glaube ich das Echse und Andre ein und die selbe Person ist... *duck und weg*"

Wieso? Weil ich den Unsinn von @Echse gleich mal zerlegt habe?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookieman:"Nenn mir einen Hersteller der es besser macht. Ich kann mich gut erinnern das ihr in der Shoutbox über die Updatepolitik von Google und Co gemeckert habt weil es sol nage dauert...."
>>Google bringt seine Updates schon mal zeitnah in dem gleichen Sinne wie das bei Apple der Fall ist Der Rest eher nicht zugegeben.

Hersteller, die es in Sachen Softwarequalität besser machen: Google, MS, Amazon ... reicht erstmal. Fehler gibt es immer, aber es sind extrem selten Fehler der Art: Update -> Handy futsch, falsches if-statement -> Sicherheit ausgehebelt oder nach nem Update kann sich erstmal für einen Monat jeder als Root anmelden. Die geringe Komplexität der Fehler deutet auf ein viel größeres Problem.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@ibnam
>>>Google bringt seine Updates schon mal zeitnah in dem gleichen Sinne wie das bei Apple der Fall ist Der Rest eher nicht zugegeben.<

Updates für die eigenen Smartphones wie Pixel und Nexus Serie.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookieman: Du sollst deine Selbstgespräche doch hier nicht reinstellen. Deine Aussage hat weder Neuigkeitswert, noch stellt sie für sich ein Argument dar. Ich zielte auf Google als Hersteller ab, logischerweise; das steht sogar zweimal implzit in den zwei Sätzen auf die du da antwortest.
 
Zuletzt bearbeitet:

cookieman

Bekanntes Mitglied
oohh @ibnam... entschuldige bitte, leider konnte ich meinen Beitrag nicht mehr fertigstellen, da ich gestört wurde.... muss ja auch noch arbeiten ;-)

Ja richtig Google ist natürlich schnell bei den eigenen Geräten was Updates angeht. Bei den Herstellern sieht das eher anders aus.... zumal es auch aus meiner Sicht ärgerlich ist wenn so etwas zutrifft...

Zitat aus Chip 04.17
"Viele Handys warten noch auf das Android 6 Marshmallow-Update, obwohl jetzt Android 7 Nougat in der finalen Version erschienen ist."
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookieman:"Ja richtig Google ist natürlich schnell bei den eigenen Geräten was Updates angeht. Bei den Herstellern sieht das eher anders aus.... zumal es auch aus meiner Sicht ärgerlich ist wenn so etwas zutrifft..."
>>Das hab ich doch schon geschrieben. Warum sollte ich auch Apple mit den Schlechtesten vergleichen, wenn sie die höchsten Preise verlangen. Klar wir können auch Apple mit Wiko vergleichen, aber ich seh den Sinn einfach nicht.

"Viele Handys warten noch auf das Android 6 Marshmallow-Update, obwohl jetzt Android 7 Nougat in der finalen Version erschienen ist." --cookie(via Chip)
>>Viele Handys kosten auch weniger als 200€. Die Ironie deiner Argumentation werde ich dir vllt an anderer Stelle noch erklären, aber erstmal reicht das.

"oohh @ibnam... entschuldige bitte, leider konnte ich meinen Beitrag nicht mehr fertigstellen, da ich gestört wurde.... muss ja auch noch arbeiten ;-)"
>>Keiner zwingt dich halbfertige Beiträge auf der Arbeit abzuseilen ... Ich hab außerdem neun Stunden später darauf geantwortet. Wie lautet gleich noch dein Argument?
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@ibnam
Wie wäre es denn wenn Du deine Zeit und Energie in vernünftige Argumentationen umsetzt, und nicht immer auf Dinge antwortest die keinen interessieren oder ins lächerliche herunterziehen. Erwecken leider nur immer den Besserwisser in dir, und das will auch nicht jeder.

>Warum sollte ich auch Apple mit den Schlechtesten vergleichen, wenn sie die höchsten Preise verlangen.<

Ich würde gar nicht erst auf die Idee kommen, mit dem schlechtesten zu vergleichen. Wo ist da der Sinn?

>Klar wir können auch Apple mit Wiko vergleichen, aber ich seh den Sinn einfach nicht.<
Aha auch schon aufgefallen.....

>>>Viele Handys kosten auch weniger als 200€. Die Ironie deiner Argumentation werde ich dir vllt an anderer Stelle noch erklären, aber erstmal reicht das.<

Und woher nimmst Du die Weisheit, das hier nur Geräte in dem Preissegment betroffen sind?
Quellen?? Der Rest des Satzes hat nichts mit dem Thema zu tun.

Argument?
Auch wenn in letzter Zeit die Updatepolitik bei Apple qualitativ etwas schwächelt werden trotzdem kurzfristig Updates geliefert..... kann das Android auch von sich behaupten?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookieman:"Wie wäre es denn wenn Du deine Zeit und Energie in vernünftige Argumentationen umsetzt, und nicht immer auf Dinge antwortest die keinen interessieren oder ins lächerliche herunterziehen. Erwecken leider nur immer den Besserwisser in dir, und das will auch nicht jeder."
>>Du könntest dir ja mal angewöhnen den Text zu lesen auf den du da antwortest. Dann spar ich mir auch die höhnischen Kommentare diesbezüglich.

"Ich würde gar nicht erst auf die Idee kommen, mit dem schlechtesten zu vergleichen. Wo ist da der Sinn? "
>>Mit Google als Hersteller, die ihre Updates zeitnah ausliefern, willst du Apple ja nicht vergleichen, sondern lieber mit den Geräten, die nicht mal Nougat haben. Wo der Sinn darin liegt, musst folglich du mir erklären.

"Und woher nimmst Du die Weisheit, das hier nur Geräte in dem Preissegment betroffen sind?
Quellen?? [...]"
>>Warum sollte ich Quellen für Dinge liefern, die du mir in den Mund gelegt hast?

"[...] Der Rest des Satzes hat nichts mit dem Thema zu tun."
>>Das kannst du nicht wissen, da ich dir die Ironie ja noch nicht erläutert hatte ;)

"Auch wenn in letzter Zeit die Updatepolitik bei Apple qualitativ etwas schwächelt werden trotzdem kurzfristig Updates geliefert..... kann das Android auch von sich behaupten?"
>>Ja, nur geht das immer noch komplett an der Thematik vorbei. Apple liefert ungare Software aus und der Kunde muss den Tester spielen. Teilweise werden eklatante Fehler eingebaut und da muss man schon fragen, ob man nicht lieber ne Woche gewartet hätte anstatt so einen Murks abzuliefern.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@FTC: Schau mal auf das Datum des Threads und wann der neue Post gemacht wurde. Fällt dir was auf? Vielleicht schaust du auch mal auf den anderen Beitrag von dem Account. Vielleicht merkst du ja dann was.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Hahaha. Ich finde, der Fritz hat in letzter Zeit ganz schön viele Probleme mit "lesen und verstehen".
Wäre doch sicher ganz gut, wenn man sich mal selber an die eigenen Anforderungen hält. ;-)))
 
Oben