• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone mit Update-Problemen: Ist iOS 4 voller Fehler?

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@Dr. House.

zur Info: Ich beschimpfe hier niemanden.
Und dein Geheule braucht auch keiner.
Diskutieren gerne, wenns angebracht ist.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@Hoshi
Wann hast du denn hier jemals einen Konstruktiven Kommentar abgegeben?
Entweder schreibst du nur Blödsinn, oder du Schleimst dem Sven hinterher (was selbstredend in ersterem inbegriffen ist)
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
@Noticed:

Danke! Ein weiter Intellekt in unseren Reihen der erkannt hat was wichtig und richtig ist! :)

Das meine ich ernst!

Hoschi: Du beleidigs andere allein durch anwesenheit deines jämmerlichen daseins als Spammer...
 
P

plastique

Guest
Welches Denken wird angeregt, wenn "das Iphone Meinungen spaltet"?
Also welche wichtige Erkenntnis ergibt sich dir, wenn du durch deine "Liebe" zu einem Telephon anfängst zu denken, weil dir jmd Kontra gibt?

(bei meinen Beobachtungen bisher war es oft einfach nur ein "Genervtsein" dieses Hochpushens von diversen Themen, die überhaupt erst "Kontra" auslösten.)

Dieser "Nerd-Trott" ist aber genau das was viele hier aber beobachten, wenn den Worten von "his Steveness" gefolgt und gehuldigt wird. ôo (Nicht falsch verstehen, ich mag die Apple Technik bzw. das OS recht gern, aber diesen Fanboism nicht sehr.) Was löst das? Was für Zeit wird damit verschwendet/nicht verschwendet?
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Marketinghoschi: Ohne Geist kein Einfall, wo viel Mist, da der Reinfall -> Ganz klar dein Lebendsmotto, leider nutzt du nur die Zweite hälfte davon...

Bleibt beim Thema "iPhone", ihr Jammerlappen. <- Du beleidigst nicht?
 
P

plastique

Guest
Hm, also keine Antworten? Schade. :/ Sollte man halt nicht zu tief nachfragen bei einigen.

Achja, wurde die Seite eigentlich inzwischen aufgegeben von großen Teilen der Redaktion oder ist es ihnen einfach egal? ôo
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
"Achja, wurde die Seite eigentlich inzwischen aufgegeben von großen Teilen der Redaktion oder ist es ihnen einfach egal? ôo"

Warum, nur weil es meist um Apple geht?
 
P

plastique

Guest
Nein, eher weil solche Schlammschlachten nicht nötig sind, meinte ich.
Die News, naja, jedem das seine, wer nur auf einer mittelmäßigen Seite nach Informationen sucht, ist eh nicht der Schlauste. :)
 

polli69

Mitglied
Nach dem ganzen Ping Pong zwischen Marketingoschi und Dr. House versuche ich nochmal was konstruktives in diese Unterhaltung zu bringen.
Ich kann ja absolut verstehen, dass viele nur darauf warten, dass Apple einen Fehler macht. Wer den Fehler als Erster entdeckt, der kann dann sagen: "Siehst du, ich habe es ja immer gewusst. Viel Marketing, relativ wenig dahinter."
Dazu kann ich nur ganz klar schreiben: "Jaein". Ja, denn den Status des unschlagbaren Innovationsträgers hat das Iphone unter Insidern längst verloren. Nein, denn Apple schafft es immer wieder und schreibe dies mit vollem Respekt, Kunden für ihre Idee zu begeistern.
Apple muß jetzt nur ganz gut aufpassen, dass keiner merkt, dass sie auch nur mit Wasser kochen, dieses aber als 12 Jahre alten Cognac verkaufen.
 
P

plastique

Guest
Gerade das würde ich aber auch als den Hinkelstein sehen, an dem man sich die Nase stoßen kann. Je größer, populärer der Konzern wird und die Aufmerksamkeit & Kundenbreite größer wird, umso mehr wird auf Fehler und Schnitzer geachtet, während es ungleich schwerer wird, noch auf alten Gewohnheiten zu beharren wie vllt vollen Hardwaresupport und diese persönliche "Kumpel"-Marketingmasche weiter zu fahren. So stellt man sich mit dem Wachstum letztlich selbst ein Bein.

Und letzten Endes ist es doch gerade heute so, dass alles was einmal "Monopol" Status inne hat "out" ist. :)
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
war bei nokia damals das gleiche, alle haben nokia gehasst möchte man meinen, apple hat ihnen diesen rang genommen...
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
ich kann nur sagen: Apple erleichtert das Leben von vielen Leuten und mir ungemein. Durch wirklich gut durchdachte, auf das nötigste beschränkte Systeme. Sicher wird mehr auf bugs geachtet, weil ja auch mehr drauf achten (siehe TBD). Allerdings ist das Gesamtsystem trotz nicht 100%iger Perfektion immer noch das stimmigste und ausgreifteste.
 
Oben