• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 8: Dieses Bild soll das Design des Apple-Smartphones zeigen

Antiappler

Aktives Mitglied
@Fritz

==> Müssen sie (die Apple-Geräte) dazu (zur direkten Datenübertragung via AirPlay) ja auch nicht.…

Ja, das stimmt.

"Datenaustausch kann auch über Airdrop erfolgen, welches praktisch an jedes Gerät gesendet werden kann." Aus Post 84.

Weil meine Antwort, die nicht komplett war, sich auf "welches praktisch an jedes Gerät gesendet werden kann." bezogen hat.

Denn wenn man es mit einem fremden Betriebssystem machen möchte, müssen beide Geräte im selben WLAN sein.
Wenn ich es so geschrieben hätte, würde es passen.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Echse:

Ach komm, laß es. Einige werden den Unterschied zwischen "X ist teurer als Y" und "X ist überteuert" nie verstehen …… oder vielleicht auch nicht verstehen wollen… ;-)
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Laborant: "Working poor ist mir durchaus bekannt - aber so grausam die Welt eben ist, es gab immer Dinge, die sich nicht jeder leisten konnte."
>>Schlägt wieder in die gleiche Kerbe. "War schließlich schon immer so" ist halt kein gutes Argument, aber sei es drum.

"Ein iPhone ist weder Wasser noch Brot - sondern ein reiner (solider) Markenartikel - etwas was man woanders günstiger bekommt."
>>Demnach stimmst du zu, dass man es überteuert nennen kann. Darüber regen sich hier einige auf. Mir persönlich ist es egal, wieviel Apple verlangt, denn der Preis ist bei mir nicht das Ausschlusskriterium. Ich finde es aber durchaus angemessen es überteuert zu nennen (wie du offenbar auch).

"Ob ein iPhone tatsächlich überteuert ist, ist fraglich"
>>Du hast es gerade so genannt. Man bekommt etwas Gleichwertiges woanders deutlich günstiger -> überteuert.

"Das ding ist Langsam wie nichts zuvor - wird beim Browser gefühlt sogar vom Jolla-Phone ausgestochen. Hätte besser 200 Euronen mehr in ein solides Gerät investiert. (Wäre damals wohl auf ein Xperia X rausgelaufen)"
>>Hattest du nicht das Nexus 5X? Hmm Testberichte lesen hätte schon geholfen. Du hättest hier für weniger mehr bekommen :p (in dem Sinne ist das Nexus 5X oder jedes Gerät mit S810 oder S808 mindestens leicht überteuert btw).

"Im übrigen lebt ein Grossteil der Deutschen Wirtschaft vom selben Markeneffekt - die Autoindustrie. SO extrem viel besser als Asiaten sind VW und konsorten auch nicht. Was nichts dran ändert, dass ich mir wohl in den nächsten Jahren einen BMW i3 zulegen will. (Unpopuläre Meinung)"
>>Das ist keine unpopuläre Meinung. Das ist schon eher ein Fakt, aber das ändert am Argument rein gar nichts. Dann sind VW, Mercedes, BMW eben auch überteuert und das stimmt ja auch größtenteils.

"Wer sich über den Preis eines Geräts aufregt, das er schlussendlich sowieso nicht kaufen will... dem seine Probleme will ich haben."
>>Zustimmung, aber aufgeregt wird sich wohl hauptsächlich darüber, dass man das iPhone überteuert nennt.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Oh, Mann, @Echse

Was soll das denn jetzt mit Samsung?
Das sind doch alles keine neuen Erkenntnisse, dass Samsung nicht so viele hochpreisige Geräte verkauft. Hab ich sogar sinngemäß schon erwähnt.

Und wenn die Kunden kein Interesse an einer "sehr guten" Kamera haben, sondern auch mit einer "guten" zufrieden sind, warum sollten die dann viel mehr Geld ausgeben?

Du verstehst echt nicht was Sinn machen bedeutet!!!

Und wen von den "normalen" Käufern interessiert denn die Geschwindigkeit?

Das interessiert doch meistens nur die Technikfuzzis, die sich in Foren wie diesem aufhalten. Und Du willst Dich doch nicht ernsthaft für den "Nabel der Welt" halten, oder stehst Du wirklich mit der Stoppuhr in der Hand und misst wie schnell Dein iPhone reagiert?

Und nochmal: Glaubst Du wirklich ernsthaft, dass es bei Apple anders wäre, wenn die Geräte zwischen 350-400 Euro herstellen würden?
Wegen dem "Kannibalismus" macht genau Apple dieses nicht. Und ich bin mir sehr sicher, dass auch Du diese Begründung schon mindestens 1x benutzt hast. Dann gäbe es nämlich auch für Apple nur noch "mickrige" Gewinne! ;)

"Dass aber dein Desinteresse mit der aussendarstellung von Jobs und Kollegen zu tun hat, ist doch sowas von kindisch"

"Was bei mir zum Teil auch mit der Aussendarstellung von Jobs und Kollegen zu tun hat."
Es hat AUCH damit zu tun, nicht NUR!!!

Und versuch nicht mir irgendwelche Aussagen in den Mund zu legen, sondern bringe diese so wie ich sie geschrieben habe! Denn das verlangst Du ja auch von anderen Leuten.

Ich finde es eben unmöglich, wenn Firmenbosse sich hinstellen und solche Äußerungen wie nuklearen Krieg anfangen von sich geben, oder dass mir unterstellt wird, zu blöd zu sein um ein Telefon richtig zu halten.
Denn so etwas ist kindisch. Aber Du hast ja sowieso eine andere Sichtweise auf Apple, deren Produkte und Firmenbosse.
Da könnte Cook demnächst einen Stein in Roségold und Apfel-Logo präsentieren, dazu ein paar Sprüche wie lebenswichtig dieser Stein ist, und Du würdest den Stein als die beste Innovation, mit bestem Design bezeichnen, dabei Beifall klatschen und laut amazing und awesome rufen.

Wenn dann der Schiller erzählen würde, dass zwar schon ein paar Stellen von der Farbe abgeplatzt sind, das aber normal ist, wäre auch das bestimmt ein amazing und Beifall wert. Wie bei einer Vorstellung eines Gerätes mit schwarzer Farbe, als erzählt wurde, dass man die Farbe Schwarz nennt und deshalb geklatscht wurde.

"Du meinst also, du würdest ein iPhone nichtmal kaufen, wenn es dir gefallen würde, nur weil Cook irgendwas im Fernsehen erzählt:)"

Hab nie ähnliches geschrieben.


"Du glaubst, was DU auf dem Ku'damm siehst, oder nicht siehst, hat irgendeine Relevanz?"

Für mich schon. Denn was ich nicht nur auf dem Ku'damm sehe, sondern generell bei meinen Reisen durch die Welt, sind nicht Geschäftsleute, oder die Mehrzahl an Leuten mit iPhone, für diese Leute ist ein iPhone nur ein nützliches Werkzeug. Sondern eine relativ kleine Minderheit an Leuten, allermeistens sehr jung, die affig mit ihren Geräten rumfuchteln, damit man auch ja nicht den Apfel übersieht, und sich mit ihrem iPhone für total wichtig halten.

Ok, Du hast voll den Durchblick. Die Masse der Leute, die mir auf dem Ku'damm entgegen kommen, arbeitet bei Deinen genannten Firmen und genießt all diese finanziellen Vorzüge. YMMD
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
==> Müssen sie (die Apple-Geräte) dazu (zur direkten Datenübertragung via AirPlay) ja auch nicht.…

Ja, das stimmt.

"Datenaustausch kann auch über Airdrop erfolgen, welches praktisch an jedes Gerät gesendet werden kann." Aus Post 84.

Weil meine Antwort, die nicht komplett war, sich auf "welches praktisch an jedes Gerät gesendet werden kann." bezogen hat.

Denn wenn man es mit einem fremden Betriebssystem machen möchte, müssen beide Geräte im selben WLAN sein.
Wenn ich es so geschrieben hätte, würde es passen.


==> Nö, auch dann würde es nicht stimmen / passen.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@Fritz

==> Nö, auch dann würde es nicht stimmen / passen.

Hab meine Infos hieraus:http://iphone-tricks.de/anleitung/7848-dateien-mit-airdrop-austauschen

http://iphone-tricks.de/anleitung/37404-snapdrop-dateien-und-text-ganz-einfach-zwischen-geraeten-verschicken
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Antiappler

Deine Ausführungen zu Samsung zeigen. Du hast NULL kapiert. Auf was ich mich bezog. Was ich damit sagen wollte.
Bei dir kann man so langsam die Segel streichen. Du hast es nach 106 Beiträgen nicht kapiert.
Da helfen dann auch keine weiteren 100.
Aber was kann man schon von einem erwarten, der seine Erkenntnisse vom Kuh'damm auf die halbe Republik übertragen will:)
Auch dein Beitrag mit "Stoppuhr " "Nabel der Welt " etc. Zeigt. Null gecheckt.
einge hier sind doch im heucheln unübertroffen.
Da wird auf der einen Seite geschrieben, dass jeder doch das kaufen kann, was er mag.
Gleichzeitig wird beim Thema Preis ( iPhone ) Nicht locker gelassen. Sag mal @antiappler. Bist du auf einer Mission?
Wenn dem so ist, dann ist es eine Mission impossible:)
Oder glaubst du ernsthaft, mit deinem kuh'Damm Weltbild was du hier verbreitest, ändert sich was?
Lies dir durch, was ich an @zander Geschrieben habe in #100.
Sag mal. Kommst du dir nicht langsam lächerlich vor bei deinem "Windmühlenkampf"
Amsonsten.
Schönen Tag noch. Das Wetter ist dann doch zu schön und die Diskussion zu ermüdend, als das man hier weiterschreiben müsste.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Antiappler:
"==> Nö, auch dann würde es nicht stimmen / passen.

Hab meine Infos hieraus:http://iphone-tricks.de/anleitung/7848-dateien-mit-airdrop-austauschen"

==> Und warum hast Du den Artikel dann nicht gelesen? Oder wo steht da etwas von Austausch mit fremdem OS (siehe Deinen Post # 101)?
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Hahaha @Echse

Gerade DU schreibst was von Mission. Dafür hab ich nur ein dickes LOL übrig.

Hast Du schon vergessen, wie oft Du mir "empfohlen" hast bestimmte Videos anzusehen und wie viele Links zum lesen?
Und mit welcher Penetranz Du immer wieder davon angefangen hast, obwohl ich Dir etliche male erklärt habe aus welchen Gründen ich überhaupt kein Interesse habe?


"Solche Zahlen sind für mich relevanter als dein Gerede vom kuh'damm. Und wer dir dort entgegenkommt."

Ach, nur DEINE Erkenntnisse sind von Relevanz?

Außerdem hab ich geschrieben, dass sich MEINE EINDRÜCKE nicht nur auf Berlin und Ku'damm beziehen. Aber Du bist ja so verbohrt, in Deinen Bemühungen, Apple in ein gutes Licht zu rücken, dass Du noch nicht mal mehr richtig lesen kannst, geschweige verstehen.

Aber immerhin waren Deine Kommentare für mich so unterhaltsam, dass ich wirklich nicht gemerkt habe, dass Du mir in 106 Beiträgen "empfohlen" hast, mir die schon angesprochenen Videos anzusehen und die Links zu lesen.;)
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@Fritz

"AirDrop funktioniert bekanntlich nur zwischen Apple-Geräten."

Steht unten auf der Seite, bevor man zur nächsten Seite klicken kann, um sich über die Möglichkeiten mit anderen Plattformen zu informieren.
-> http://iphone-tricks.de/anleitung/7848-dateien-mit-airdrop-austauschen

"Möchte man hingegen Dateien mit einem Android-Phone oder einem Windows-PC austauschen, muss man auf Drittanbieter zurückgreifen (funktioniert aber ähnlich komfortabel wie AirDrop!). Mehr dazu…"

Auch das steht ganz unten.

Nächste Seite:
"Bekanntlich arbeitet man in Cupertino aber ungern plattformübergreifend, sodass es nicht ohne weiteres möglich ist, Dateien mit einem Android-Phone oder anderen (mobilen) Plattformen zu teilen. Mit einem Trick könnt ihr aber dennoch Dateien mit jedem beliebigen anderen Gerät teilen!

Voraussetzung:
Einzige Voraussetzung für diesen Trick ist, dass die Geräte, zwischen denen ihr Dateien austauschen möchtet, mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden sind.

-> http://iphone-tricks.de/anleitung/37404-snapdrop-dateien-und-text-ganz-einfach-zwischen-geraeten-verschicken

Wenn man auf der ersten Seite auf "Mehr dazu" geht, dann bekommt man doch die Info über den Austausch mit fremden OS."Dateien mit jedem beliebigen anderen Gerät teilen!"

-> http://iphone-tricks.de/anleitung/37404-snapdrop-dateien-und-text-ganz-einfach-zwischen-geraeten-verschicken
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"Nirgends ist die Diskussion um den Preis so schlimm wie beim iPhone. Nirgends wird so extrem darauf herumgeritten, ob denn das verbaute tatsächlich dem Preis entspricht. Der höhere Preis bei anderen Produkten ( Uhren, Autos etc.) wird einfach akzeptiert.
Warum wird er beim iPhone nicht akzeptiert?"
ich hoffe die Frage war nicht ernst gemeint

"Die, welche ein iPhone kaufen wollen und auch gekauft haben, meckern so gut wie gar nicht."
Und? das selbe gilt auch mehr oder weniger für billig Androiden. Oder hat sich an der Marktverteilung signifikant etwas verändert?
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Frankfurter

Doch. So schlimm wie beim iPhone erlebt man es in kaum einem Forum zu anderen Artikeln.
Kennst du Golf Fahrer, die sich in Bmw Foren begeben, und die bmw Fahrer vollsülzen? Ob des Preises. Dass es ein Golf ja auch tut bla bla bla. Ist kaum anzutreffen.
Das Beispiel mit den Uhren hab ich schon gebracht.
Und nur mal zur Erinnerung. Wir sprechen hier von wenigen hundert Euro Unterschied. Wären es zigtausende, könnte man es vielleicht noch verstehen. Obwohl es auch da die leute einen feuchten Kehricht angeht, wofür ich mein Geld ausgebe.
Hier im Forum wird doch immer so Toleranz gepredigt von einigen.
Ich habe aber das Gefühl, dass die toleranzgrenze bei einigen bei ca. 800 Euro liegt.
Alles darüber bedeutet für einige schnappatmung:)
Und mehr als 1000 Euro ist ein komplett rotes Tuch.

Ps.
Und bevor jetzt wieder einige daherkommen und sagen.
"Ist doch gar nicht so. Das iPhone ist nur im Vergleich zu anderen Smartphones zu teuer "

Da kann man nur sagen. WIE teuer es für jeden einzelnen ist, muss jeder selber festlegen.
Satz reifen -> 2000 Euro. Gebrauchtwagen-> 2000 euro.

Da wird das Wort "teuer" ganz schnell relativ.

Also dann. Auf zu den nächsten 100 Beiträgen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"So schlimm wie beim iPhone erlebt man es in kaum einem Forum zu anderen Artikeln."
kann ich nicht bestätigen von daher bleibt das höchstens dein persönlicher Eindruck

ich kann nur für mich sprechen, wie ich meine Wahl rechtfertige
Grundsätzlich ist ein Smartphone praktisches Tool, ein "Made in China" Massenprodukt, das techn. schnell veraltet und schnellen ModellZyklen unterliegt. Mit Luxus-Lifestyle wie eine teure Uhr oder ein Auto hat das nichts zu tun.
Meine Obergrenze liegt bei 500€.
Daher kommt für mich ein iPhone nicht in Frage. bzw sämtliche Apple Produkte.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@frankfurter

Daher kommt für mich ein iPhone nicht in Frage. bzw sämtliche Apple Produkte.

Und damit hat überhaubt keiner ein Problem. Ich zumindest nicht.
Und genau davon spreche ich doch. Deine Grenze ist 500 Euro. Die hast DU für DICH festgelegt.
Andere haben 800 Euro. Oder 1000.
Trotzdem sollte man als 500 euro Käufer doch so tolerant sein. Und den 800 oder 1000 Euro Smartphone Käufer nicht ständig ob des Preises ansprechen. Du machst das nicht. Andere hier schon.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Die, welche ein iPhone kaufen wollen und auch gekauft haben, meckern so gut wie gar nicht."
Und? das selbe gilt auch mehr oder weniger für billig Androiden."

Genau. Ich hab hier auch noch von keinem Schreiberling gelesen, der über "billige" Androiden gemeckert hat.;)

Und Echse schreibt mal wieder nur aus seiner Sicht.:-(

"Wir sprechen hier von wenigen hundert Euro Unterschied."

Hallo!!! Was für DICH, finanziell im Portemonnaie oder nur hier beim schreiben, wenige hundert Euro Unterschied sind, ist für andere Leute schon ein großer Teil der künftigen Nachzahlung von den kommenden Nebenkosten, die, wie ich gestern erst gelesen habe, dies Jahr um etliche Euro steigen werden, da es wohl ein paar Monate gab, die ziemlich kalt waren.

Wenn DU finanziell keinerlei Probleme hast, brauchst DU deshalb noch lange nicht so zu tun als würde es andere Leute genausowenig betreffen.

Ist ja echt schlimm was Du hier schreibst!!!

Und es interessiert MICH wirklich einen feuchten Kehricht, wofür DU Dein Geld ausgibst, aber tu nicht so als gelten DEINE BEDINGUNGEN auch für andere Leute!!!

Hahaha. DU klagst diesmal über fehlende Toleranz?

Ich kann mich noch sehr gut an Kommentare erinnern, dass ich DICH darauf angesprochen habe, weil DU Toleranz gefordert hast, aber Dich selbst nicht daran hälst.

Und ICH hab das Gefühl, dass die Toleranzgrenze nicht bei ca. 800 Euro liegt, sondern eher daran was und wie Du schreibst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"Und den 800 oder 1000 Euro Smartphone Käufer nicht ständig ob des Preises ansprechen"

sehe darin nichts verwerfliches. Im Gegenteil. Gerade zum Meinungsaustausch ist doch ein Forum da?
Dass du dich mit dem Thema widerwillig auseinandersetzen möchtest ist allein dein Problem, aber deshalb andere Standpunkte verbieten? no way. Einfachste Lösung, einfach nicht ansprechen lassen
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Antiappler:

Wie jetzt? Erst kommst Du mit der Behauptung, daß Voraussetzung für einen Datenaustausch **per AirDrop** ist, daß beide Geräte im selben WLAN eingebucht sind.
Als ich Dich korrigiere, daß das nicht stimmt, korrigierst Du Dich dahingehend, daß für einen Datenaustausch **per AirDrop** zwischen einem Apple-Gerät und einem mit einem anderen / fremden Betriebssystem diese beiden Geräte im selben WLAN eingebucht sein müssen.
Und als ich auch das verneine, kommst Du nun mit einem Datenaustausch per Snapdrop.net. Dies ist jedoch NICHT = AirDrop, sondern eine externe Webseite, über die der Datenaustausch laufen soll. Ich habe diese Seite eben gerade mal mit 2 verschiedenen Browsern aufgerufen und beide Browser geben eine Warnmeldung raus, daß das Zertifikat der Webseite ungültig und die Verbindung daher unsicher sei.

Und DAS soll also Dein Datenaustausch zwischen Apple-Geräten und solchen mit einem anderen OS **per AirDrop** sein? Ernsthaft?
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Und DAS soll also Dein Datenaustausch zwischen Apple-Geräten und solchen mit einem anderen OS **per AirDrop** sein?"
-->gibt es eine andere ähnlich geartete Möglichkeit?
 
Oben