• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 7: Leistungsschub durch Apple A10 erwartet

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Der Apple A10 im iPhone 7 wird wohl wie die Vorgängermodelle "nur" ein Dual-Core-Prozessor sein. Er verspricht aber einen gehörigen Leistungsschub für das neue Apple-Smartphone. Darauf lässt jedenfalls das Ergebnis eines Benchmark-Tests hoffen, in dem der Apple 10 im Single-Core-Modus des Geekbench 3 ebenso gut abschneidet wie der im iPad Pro arbeitende Apple A9X.[...]

Lesen Sie den Beitrag: iPhone 7: Leistungsschub durch Apple A10 erwartet auf AreaMobile.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Der Apple A10 im iPhone 7 wird wohl wie die Vorgängermodelle "nur" ein Dual-Core-Prozessor sein."

Also man muss ja wahrlich kein Technikfreak sein um die Frage stellen zu dürfen, wieso Apple immer noch Technik von 2005 in seinem "Premium" Produkt verbaut? Ist bei dem Preis nicht eine Quad-Core CPU mindestens drin ohne das sich Apple beim Verkauf seiner Geräte verschulden muss und am Ende noch drauf zahlt?
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Naja andre ,

Die frage ist ob man eine 6 litermaschine in einen golf einbauen muß wenn die fahrleistungen nicht spärbar besser sind als mit einem 2 liter , dafür aber einen wesentlich höheren energiehungef hat .

Manche Dinge sind halt nur fürs schulhofquartet relevant.
 

mckoffly

Neues Mitglied
Hat es Apple denn nötig? Sie fahren mit ihrer Architektur sehr gut, warum sollen sie da dem "Kerne Wahnsinn" nachgeben?

Im Grunde geht es sich eh nur noch darum "Wer hat den längsten und größten"

Wie bocadillo richtig sagt "Schulhofquartet"
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Wie gut die "Fahrleistungen " sind, wird man im September sehen.
Auch im Vergleich zu octacore Prozessoren.
Und ich bin mir ziemlich sicher, dass der dualcore hervorragend abschneidet.
War schon beim a9 so. Und wird beim a10 nicht anders sein.
Und ich meine hier gar nicht benchmarks.
"Real life Tests"
Wie schnell öffnen identische Apps auf dem iPhone und konkurrenzprodukten? Wie schnell startet das iPhone ? Die Kamera? Etc.
Manchmal kommt ja die Frage, wozu man soviel Leistung braucht?
Und schlagartig fällt mir die Fotoanalyse in ios10 AUF DEM GERÄT ein.
Wenn diese dann dank des Prozessors fast in Echtzeit erledigt werden kann, wäre das schon mal was.
Umso schneller zig tausende Fotos analysiert werden können, umso besser.
Dafür braucht es aber ordentlich Leistung.

Noch etwas zu der jetzt aufgetauchten Benchmark.
Letztes Jahr um die gleiche Zeit gab es erste benchmarks, wonach die Singlecore Leistung im geekbench bei rd. 1800 pkt. Lag.
Tatsächlich hatte die finale Version im September rd. 2500 Punkte.
Also da würde ich jetzt nicht soviel draufgeben.
Fakt ist nur, dass Apple die Leistung verbessert.
Wieviel? Tja das kann man tatsächlich wohl erst im September feststellen
 

chief

Bekanntes Mitglied
Doof nur, dass die 2 Liter Maschine genau viel Durst hat, wie das 6 Liter Monster bei Vollgas ;)
 

berlin79

Neues Mitglied
@Andre2779

"Also man muss ja wahrlich kein Technikfreak sein um die Frage stellen zu dürfen, wieso Apple immer noch Technik von 2005 in seinem "Premium" Produkt verbaut? Ist bei dem Preis nicht eine Quad-Core CPU mindestens drin ohne das sich Apple beim Verkauf seiner Geräte verschulden muss und am Ende noch drauf zahlt?"



Wie kommen Sie darauf, dass es sich um Technik von 2005 handelt? Um bei "Smartphones" zu bleiben: Im Nokia Communicator 9500 steckte ein 150 MHz TI OMAP Prozessor. Also haben Sie gelogen.

Eher ist es als traurig anzusehen, dass Android Telefone ohne 8-Kern CPU scheinbar nicht ruckelfrei funktionieren. Also warum sollte Apple noch mehr Kerne einsetzen? Die Software läuft geschmeidig, die Prozessoren in den Apple Geräten sind sehr schnell. Zudem hat Apple den Vorteil beides aufeinander sehr gut abstimmen zu können. Sprich Soft- und Hardware.

Ich sehe Ihren Beitrag demnach als billigen Trollversuch an. Ich hoffe die Zahlenangabe 2779 deutet nicht auf den Jahrgang 1979 hin. Das wäre traurig und peinlich zugleich.
 

TONG

Gesperrt
Man muss kein Freak sein um zu wissen, dass die neuste Generation eines Gerätes immer das Vorgängermodell in den Schatten stellt.

Das ist bei den ANDROIDen so und das ist natürlich auch bei den iPhones ... wäre ja auch schlimm wenn nicht.

Allerdings ist es mal wieder reine Berechnung und dafür muss man auch kein Hellseher sein, dass die Redaktion und der Schreiberling damit rechnen,
dass solche Berichte eine große Aufmerksamkeit bekommen und somit viele Klicks generieren.


@berlin79:
"Eher ist es als traurig anzusehen, dass Android Telefone ohne 8-Kern CPU scheinbar nicht ruckelfrei funktionieren."

Es ist wohl noch tauriger, dass Sie das alte Geschwätz über die Perfomance der ANDROIDen aufgreifen müssen und das obwohl es heutzutage nicht mehr der Wahrheit entspricht und wenn doch, dann solltest Du...

- persönlich mehrere Geräte testen
- besser recherchieren

Nach sehr vielen persönlichen Tests unterschiedlicher Modelle, von den unterschiedlichsten Herstellern (Samsung, HTC, Sony, Elephone, Meizu, Xiaomi, bq, etc.) und den unterschidlichsten Techniken (Dual-/ Quad-/ Hexa- Octa- und sogar Deca-Core-Prozessoren) mit unterschiedlichen Größen des Arbeitsspeichers, kann ich Dir mit 100%iger Überzeugung mitteilen, dass Deine Aussage vollkommen falsch und veraltet ist.

Aktuell nutze ich u.a. ein bq Aquaris A4.5. Ich weiß nicht ob Dir dieses "androidone"-Gerät etwas sagt.
Es wird von den Spanieren gebaut und hat "nur" den Einsteiger-Quad Core-Prozessor MT6735 von MediaTek, der von 2 GB RAM (Arbeitsspeicher) unterstützt wird aber dank ANDROID-Updates von Google selber mit der aktuellesten Version läuft.

Und ich bin echt überwältigt wie flüssig das Gerät läuft. Auch beim Öffnen von Apps muss es sich nicht hinter den großen und teuren Konkurrenz verstecken.

Somit könnte ich nun den Satz aufgreifen, mit dem Sie Andre2779 angreifen wollen ... "Also haben Sie gelogen."

Ach ja...das Aquaris A4.5 kostet nur 150 EUR.
Und für dieses Geld bietet sogar die Kamera mehr als nur Schnappschüsse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre2779

Aktives Mitglied
"Ich sehe Ihren Beitrag demnach als billigen Trollversuch an. Ich hoffe die Zahlenangabe 2779 deutet nicht auf den Jahrgang 1979 hin. Das wäre traurig und peinlich zugleich."

Auch wenn "Sie" erst 10 Beiträge haben, sollten Sie eigentlich wissen, dass man hier nicht persönlich wird. Kritik an meinem Beitrag können Sie natürlich üben, allerdings hat der Rest hier nichts zu suchen ;)

"Eher ist es als traurig anzusehen, dass Android Telefone ohne 8-Kern CPU scheinbar nicht ruckelfrei funktionieren. "

Tja, sehen Sie, so schnell wird man selbst zum Troll um in Ihrem Sprachgebrauch zu bleiben ;)

"Und ich bin mir ziemlich sicher, dass der dualcore hervorragend abschneidet."

Auf dem iPhone wird zu 99% auch ein angebissener Apfel zu sehen sein, daher wundert mich deine Aussage eher weniger ;)
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Andre

Wie hat denn der a9 damals im September abgeschnitten gegen die Konkurrenz ?
Ich verwende mal die Aussage aus dem Test von AM.
Die Konkurrenz wurde "versägt"

http://www.areamobile.de/handys/4421-apple-iphone-6s/testbericht

Also. Du solltest eigentlich lange genug dabeisein, um zu wissen, was Apple jedes Jahr bei den Prozessoren veranstaltet.
das gehört mit zum allerbesten, was der Markt zu bieten hat.
Und keine Angst. Der dualcore muss sich in keinster weise vor einem 820 oder 821 verstecken.
Sollte die Benchmark stimmen, hat das iPhone die Leistung eines iPad Pro.
Und wo das leistungsmässig steht, ist wohl bekannt
 
Zuletzt bearbeitet:
F

foetor

Guest
was bringen einem tolle benchmark ergebnisse? könnt ihr ja auf dem schulhof vergleichen. viel wichtiger ist doch dass nix ruckelt und die kamera. sowas ist für den alltag wichtig zudem noch der Akku, der war bei apple (ohne plus) schon immer sehr schwach. ich kann nur hoffen dass apple da was gemacht hat!
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
CHIEF

"Doof nur, dass die 2 Liter Maschine genau viel Durst hat, wie das 6 Liter Monster bei Vollgas ;) "
Nur doof das schneller wie 100 auf einer kurvigen Landstraße nicht möglich ist und bei Tempolimit 130 der Verbrauch bei 280 nicht interessiert.

berlin
"Eher ist es als traurig anzusehen, dass Android Telefone ohne 8-Kern CPU scheinbar nicht ruckelfrei funktionieren. "
eine berechtigte Aussage

Tong
"Es ist wohl noch tauriger, dass Sie das alte Geschwätz über die Perfomance der ANDROIDen aufgreifen müssen und das obwohl es heutzutage nicht mehr der Wahrheit entspricht und wenn doch, dann solltest Du..."
Leider hat er aber Recht- außerdem würde auch snst doe Qauartettnummer kein Sin machen.

Unser Mate 7 sit auch weiß Gott nicht ruckelfrei.

"kann ich Dir mit 100%iger Überzeugung mitteilen, dass Deine Aussage vollkommen falsch und veraltet ist."
würde ich so zu Deiner auch sagen ;-)

Andre
"a, sehen Sie, so schnell wird man selbst zum Troll um in Ihrem Sprachgebrauch zu bleiben ;)"
Aber wenn er doch recht hat ;-)


"Auf dem iPhone wird zu 99% auch ein angebissener Apfel zu sehen sein, daher wundert mich deine Aussage eher weniger ;) "
genauso wie auf Deinem M10 ein HTC draufsteht was auch Deine aussage wenig verwunderlich macht .
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Und schon kommt der Verteidiger Nr.1 aus dem Busch gesprungen um dem Sympathisant aus der Klemme zu helfen...

Ich stimme Andre zu 100% zu. Haben früher nicht die Appler den Andriden permanent Schulhoff Quartett vorgeworfen und jetzt finden die Appler Benchmarks plötzlich ganz toll :D

Übrigends kommt Kraft von Kraftstoff @ boca und da hat das iPhone mit dem sehr schmalen Akku nun einmal einen Nachteil.

Hier mal ein Zitat von maclife.de

"Die Kapazität des Akkus des Galaxy S7 ist mit 3.000 mAh beinahe doppelt so groß wie die des iPhone 6s mit 1.715 mAh. Da Apples Hard- und Software deutlich effizienter arbeitet als Samsung ist der Unterschied bei der Akkulaufzeit nicht ganz so dramatisch. Allerdings ist er den meisten Testern beider Geräte zufolge doch merklich: Das Samsung Galaxy S7 hat offenbar eine bis 50 Prozent längere Akkulaufzeit als das iPhone 6s. Das ist besonders dramatisch, da es Apple offenbar nicht gelungen ist, die Akkulaufzeit des iPhone 6s gegenüber dem Vorgängermodell, dem iPhone 6, zu verbessern. Ganz im Gegenteil, viele Nutzer berichten, dass die Akkulaufzeit des iPhone 6s bei entsprechendem Nutzungsverhalten nicht besonders toll ist und gegenüber den iPhone 6 sogar nachgelassen hat."

Was den Energiehunger betrifft sind iPhone schon lange keine Akkuwunder mehr. Wenn dann noch die viel höhere Displayauflösung und das größere Display des S7 berücksichtigt (Display = höchster Energiefresser), dann sieht das 6s absolut kein Land mehr was die Energieeffizienz betrifft. Eher scheint Android und insbesondere Samsung da schon um einiges weiter bei der Hardware zu sein als Apple.
 
Zuletzt bearbeitet:

TONG

Gesperrt
@bocadillo

Bevor man sich bezüglich ANDROID den entsprechenden Herstellern zu weit aus dem Fenster lehnt, sollte man sich mehr mit ihnen befassen.

1. Besonders Geräte mit Stock-ANDROID, wie dem bq Aquaris A4.5 laufen stets immer ruckelfrei und absolut flüssig.
Egal ob nun ein hochgezüchteter Octa-/ Deca Core oder auch nur ein Einsteiger-Quad Core-Prozessor verbaut ist.
Selbst das Motorola Moto X der 1. Generation, das "nur" einen Dual Core-Prozessor hat, läuft flüssig ... dank Stock-ANDROID.

2. Jeder Hersteller von ANDROIDen kann eine eigene Oberfläche draufbasteln.
Dabei kann man das Wort "basteln" wörtlich nehmen.
Es gibt Hersteller wie Meizu, Xiaomi oder HTC, die passen ihre eigene Oberfläche perfekt an die übrigen Komponetnen an, sodass alles wunderbar flutscht.
Selbst Samsung ... sie haben zwar mehrere Jahre dafür gebraucht, doch seit dem Galaxy S6 sind keine Rukler und Hakler mehr zu spüren.
Und dann gibt es Hersteller, wie Huawei oder LG z.B., die basteln Oberflächen drauf, die nicht nur grausam zu bedienen oder anzuschauen sind, nein sie sorgen sogar dafür, dass hier und da Ruckler zu spüren sind.
Apropos Huawei, weil Du diesen Hersteller angesprochen hast...die verbauen ihre hauseigenen Prozessoren und die kommen nie und nimmer an die Leistungen der anderen Hersteller ran.
Selbst MediaTek, die wirklich gute und solide Prozessoren herstellen und anbieten (ich habe schon so viele gehabt), stehen in meiner Gunst höher als die von Huawei.
Diesem Hertseller traue ich ohnehin keinen Meter übern Weg, wie es die Vergangenheit auch immer wieder gezeigt hat.

3. "genauso wie auf Deinem M10 ein HTC draufsteht"
Scheibnt nocbh nicht bis zu Dir vorgedrungen zu sein ABER es gibt kein "HTC M10", sondern es heißt "HTC 10". Und genau dieses gehört zu den Geräten, die ebenfalls flüssig laufen.
Ruckler und Hakler sind diesem Gerät, wie vielen anderen ANDROIDen auch, vollkommen unbekannt.

Ach ja...Du oder Ihr mit Euren Quartett-Nr. ... solangsam wird es langweilig UND ganz besonders lächerlich.

Testet mal selber und persönlich Geräte und lest nicht immer irgendwelche Berichte, die schon 5 Jahre alt sind.
Aber was verlang ich da?
Da müsste man ja über den Tellerrand hinausschauen können.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Foetor

Ganz pauschal kann man sagen, dass der A-Prozessor jedes Jahr durch verschiedene Optimierungen, Erhöhung der Taktfrequenzen , Zwischenspeicher , Herstellungsverfahren ungefähr 20 % mehr Leistung als der Vorgänger hat. Der a9 war im Vergleich zum a8 da eher die Ausnahme.
So einen Sprung wird es dieses Jahr nicht geben.
Aber 20% mehr Leistung als der a9 AUF DEM PAPIER erwarte ich schon. Mindestens.
Ob man die 20% in der Realität sieht, bleibt abzuwarten
 

TONG

Gesperrt
@M.a.K

Volle Zustimmung! Früher wollten die "Jünger" nichts von Benchmark-Ergebnissen wissen.
Auch ein AnTuTu-Vergleich mit dem direkten Vergleich von unterschiedlichen System ist totaler Quatsch.

Aber was man dem iOS immer zu Gute halten muss, ist die Tatsache, dass das System nicht so energiehungrig ist, wie ANDROID.
Liegt allerdings auch daran, dass ANDROID dem Nutzer immer und überall unterstützend zur Seite stehen will und dadurch natürlich mehr Strom benötigt...ist ja auch ein echtes Smartphone.

Allerdings sind die Akkus, die Apple verbaut bei den gebotenen Gehäusegrößen ein echter Witz.
Sie könnten größere Akkus verbauen, wenn sie denn wollten, doch die würden wahrscheinlich 1 EUR mehr kosten ... und das geht ja mal garnicht.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
@ TONG,

da gebe ich Dir recht. Ein richtiges Smartphone welches dem Nutzer viel mehr Möglichkeiten und Freiheiten bietet darf sich auch etwas mehr Energie gönnen. Ein Kombi verbraucht durch mehr Gewicht und Luftwiederstand auch mehr als ein Kleinwagen ;)

@ Echse,

hat doch macwelt ganz gut beschrieben was es mit der Akkulaufzeit der iPhones auf sich hat. Und wenn die es selber schon sagen muss es auch stimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Tong

Du und @mak habt wohl das ganze nicht verstanden.
Natürlich kann ich benchmarks heranziehen, wenn ich iPhone untereinander vergleiche, um die Steigerung zu sehen.
Natürlich kann ich benchmarks heranziehen, um zu sehen, wo liegt das iPad und wo das iPhone.
Und natürlich warte ich "real life Tests" ab im September.
Da werden genug Videos vorhanden sein. Wie schnell öffnet zB.ein und dieselbe App auf einem iPhone und einem zb Samsung.
Und das nehme ich dann auch als Vergleich her.
Übrigens habe ich das schon in #5 geschrieben

Es wird ab september genug Anwendungsszenarien geben, welche die Leistung des a10, 820 (821) und exynos auch im Alltag vergleichen.
Solche Videos gab es auch zum a9. Und diese sind für mich der Maßstab.
Und da ist es für mich als Anwender völlig unerheblich, welches os läuft.
Kann ich bestimmte Dateien ( Anwendungen) auf dem iPhone schneller ausführen oder nicht.
Also identische Programme für android und iOS.
Ist das iPhone dann schneller ist die Frage beantwortet.
Übrigens auch, wenn es langsamer sein sollte.

Und zum Akku hab ich doch schon geschrieben, dass ich 1,5 Tage hinkomme. Das reicht mir.
Weniger wird es mit dem a10 auch nicht werden

Ps.

Ungefähr auf sowas warte ich im September

https://m.youtube.com/watch?v=H6pDltyYtaw
 
Zuletzt bearbeitet:

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Mak

Wo rennen denn appler mit irgendwelchen benchmarks rum- ich sehe nur pAar androidposer mit der anzahl an kernen .

Das ding muß rund laufen - on mit einem ,8 oder 32 kernen ist vollkommen wumpe!

Übrigens braucht ein motor kraftstoff und ist der motor spatsamer kann der tank ruhic etwas kleiner sein. Die argumentation der androidjünger war such schon besser;-)

Ich zumindest teste und nutze mehr als manch anderer hier - zur zeit sogar mit 3 os .
Über den tellerrand schauen - stimmt - das ist bei einigen ein Problem hier - das zeigt besonders schön die debatte um die klinke ;-)

Tong

Danke herr lehrer , aber ich habe mich schon mit so spielereien befasst als einige hier noch in die windeln gesch... Haben .

Punkt 1 - man nimmt das wahr was man wahrnehmen will . Ein iphone läuft zwar fluffig aber auch hier wird es mal zu einem rucklerchen kommen - auch das lumia 950ist davon nicht befreit .

Wenn icv also dann eine solche verallgemeinerung in sachen stockandroid lese weiß ich daß tatsächlich ein fan auf der anderen seite sitzt ;-)

2. jeder hersteller der das nicht tut ist nicht mehr als ein ratiopharm der nur über den preis verkaufen kann - mal frageb wieviel leute in deren werken vom dach springen ;-)

3. ob m10 oder 10 ... Das ist korinthenkackerei die nichtszur sache tut .

Leider wird dasmit dem quartett eben nicht lächerlich - der erste post von andre zeigt warum .

Egal - ich merke an den letzten sätzen das es honffnungslos ist !

"

Aber was man dem iOS immer zu Gute halten muss, ist die Tatsache, dass das System nicht so energiehungrig ist, wie ANDROID.
Liegt allerdings auch daran, dass ANDROID dem Nutzer immer und überall unterstützend zur Seite stehen will und dadurch natürlich mehr Strom benötigt...ist ja auch ein echtes Smartphone.
"
Selten so ein fangerede gelesen .

Macht euch doch einfach mal gedanken für was die überwältigende mehrheit ihr smartphone eigentlich nutzt - müsst halt über den tellerrand rausschauen ;-)

Finde auch süß wie lieb so ein androide ist - er will halt immer zur Seite stehen - wie goldig . Naja - er will auch ordentlich daten sammeln für mama google .

Und betreffendder akkus - ein akku kann immer besser sein - aber so rießig ist das gehäuse eines iphones nunmal auch nicht . Ob das dann mit einem euro getan wäre wage ich zu bezweifeln . Da hier aber schon immer gern kosten in den raum geworfen werden deren berechnung sehr hanebüchen ist wundert mich hier gar nichts mehr
 
Oben