• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 6 Release: Neues iPhone kommt wohl früher als erwartet

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
der Druck der Konkurrenz läßt offensichtlich auch Apple nicht kalt, weshalb Apple seine Modellpolitik (Smartphone+Phablet) als auch die StartTermine neu anpasst.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@frankfurter

Ich denke nicht, dass die Konkurrenz etwas damit zu tun hat. Wenn sie nämlich wirklich 2 Modelle bringen, müssen die Termine versetzt sein. Sonst würde, was die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit angeht, eines unweigerlich auf der Strecke bleiben. Also wenn eines im September vorgestellt wird, bleibt für das andere nur August oder Oktober . Und warum bis Oktober warten, wenn bei apple alles bereit ist zum Release ?
 

natelnutzer

Mitglied
"Das berichtet laut Medienberichten die taiwanische Zeitung Economic Daily News unter Berufung auf Informationen aus Zuliefererkreisen."

Wow. Was für eine Quelle :D
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ natelnutzer & benthepen:
Jep, da ist er wieder, "Mr. Anonymous", der geheimnisvolle Informant aus Zuliefererkreisen. Heute ist er also in Taiwan. Na, mal sehen, wohin er von dort aus weiterreist. New York hatten wir lange nicht. Vielleicht taucht 2Mr. Anonymous" das nächste Mal also als Informant der FT, des WSJ oder Bloomberg auf.… ;-)
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Frankfurter
Druck der Konkurrenz?

Solange Apple ca. 40 Millionen iPhones in einem Quartal verkauft, habe die alles mögliche bis auf eine Sache. Druck von der Konkurrenz.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@chief: Bei jedem Wachstum kommt man an eine Grenze und hat dementsprechend Druck. Egal, ob man gerade erfolgreich ist oder nicht. Auch wenn man erfolgreich ist, muss man noch erfolgreicher werden. Wachstum, Wachstum, Wachstum! Apple hat sehr wohl Druck, denn das Wachstum ist durchaus rückläufig (aber da). Ich find das auch albern, aber so läuft es halt.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@ibnam
Das mag ja alles sein aber von Druck durch die Konkurrenz zu sprechen, wegen 4 Wochen die das Ding früher auf den Markt kommen soll? Das iPhone kam doch früher mal im Juni/Juli bis zum 4S.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Die "Konkurenz" kann man beim Namen nennen, und die heißt Samsung. Es gibt ansonsten kein Hersteller, der da oben mitspielt.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@chief:"Das mag ja alles sein aber von Druck durch die Konkurrenz zu sprechen, [...]"
>>Im Grunde gibt es immer Druck durch die Konkurrenzt, sofern es nicht zu einer Kartellbildung/Marktabsprachen kommt. Ich meine Steve Jobs hat ja nun auch schon das eine oder andere Mal dem Markt nachgegeben und seine Meinung geändert, weil sie einfach etwas den Trend verschlafen haben oder sich getäuscht haben (Apple bzw seine Führung bestehen halt auch nur aus Menschen).
 
Oben