• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

iPhone 5S: Apple startet iPhone-Verkauf am Freitagmorgen

bocadillo

Bekanntes Mitglied
André


Naiv iSt zu Glauben das die Geheimdienste wenn die wollen nicht herausbekommen und zu meinen die hängen alles an die große Glocke wenn sie drinnen sind .

Ich finde die Debatte nur noch schräg .

Es ist die Aufgabe von Geheimdiensten - wenn die nur Postkarten sammeln würden reicht auch Tante Gertrud
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Ps André

Ich habe nicht Angst davor Unrecht zu haben , sondern immer noch die Hoffnung das sein verquerstes Weltbild ins Lot kommt .

Google hat die bestselektiertesten Daten überhaupt - sa leckt sich jeder Geheimdienst die Finger .....und findet Wege
 

IOSammy

Mitglied
"Naiv iSt zu Glauben das die Geheimdienste wenn die wollen nicht herausbekommen "

Denke ich auch. Wer suchet der findet, wer drauf tritt verschwindet.

Nein aber wenn sie was wollen kriegen sie es auch. Einmal Sattelit positionieren und sie haben Livebilder.

Was bringt ihnen das? Nix.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Boca:"Naiv iSt zu Glauben das die Geheimdienste wenn die wollen nicht herausbekommen und zu meinen die hängen alles an die große Glocke wenn sie drinnen sind ."
>>Zustimmung. Interessant aber auch in Bezug auf die BB-Veröffentlichung. Denn wenn die NSA was an die große Glocke hängt/hängen lässt, dann darf man irgendeine Manipulation vermuten.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@IOSammy:"Nein aber wenn sie was wollen kriegen sie es auch. Einmal Sattelit positionieren und sie haben Livebilder. "
>>Das ist eine offensichtlich inkorrekte Übertreibung, aber der Punkt ist doch, dass die kriminalisierenden Datenbänke nicht so ohne weiteres zu füllen sind. Da braucht man schon die nötigen Werkzeuge und die nötige Naivität der Leute. Geheimdienste können nicht zaubern auch wenn sie uns das gerne glauben machen wollen ("ach die haben ja schon alles, ja dann ist es auch egal").

Um es mal ganz konkret hier zu machen. Ohne Fingerprintsensor kann man nicht Fingerabdrücke der gesamten (westlichen) Weltbevölkerung nehmen auch nicht die NSA.
 

IOSammy

Mitglied
"Interessant aber auch in Bezug auf die BB-Veröffentlichung"

inwiefern?

"ach die haben ja schon alles, ja dann ist es auch egal"

Bei mir schon. Fingerabdruck, Foto's, Vermessen auch und Speichel also kann'smir ausnahmsweise egal sein. Die"NSA"muss nur bei und fragen. -.-*
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre2779

Aktives Mitglied
@IOSammy und bocadillo

Ich hoffe ich erschüttere nun nicht euer Weltbild, aber die Enthüllungen von Snowden sind kein Kinofilm der nächsten Donnerstag in den Kinos anläuft, sondern bereits heute bittere Realität. Das ist keine graue Theorie mehr sondern bereits Wirklichkeit. Ich glaube ihr habt die Tragweite noch nicht so wirklich begriffen. Ihr werdet es erst begreifen, wenn ihr durch fehlerhafte Auswertungen in das Schussfeld der Regierung begeben werdet. Wenn es dann schon zu spät ist, werdet ihr aufwachen und dann vll. den heutigen Tag mit anderen Augen sehen.

Es muss IMMER erst was passieren, bevor einige Leute aufwachen. Nur kann es dann für einige schon zu spät sein.

Aber was will man mit Leuten diskutieren, die die NSA für graue Theorie halten, da ist Hopfen & Malz bereits verloren.
 
H

Heisenberg

Guest
@IBNAM
> Denn wenn die NSA was an die große Glocke hängt/hängen lässt, dann darf man irgendeine Manipulation vermuten.

Völlig richtig und wichtig der Einwand. Aber leider führt das auch zu echter "Paranoia", die man dann beliebig rekursiv verschachteln kann. ;) ("Sie sagen das nur, weil sie wollen, dass ich denke, dass sie denken, dass ...)
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@IOSammy:"Interessant aber auch in Bezug auf die BB-Veröffentlichung" --ibnam
"inwiefern?" --IOSammy
>>Naja, wenn die NSA nicht an die große Glocke hängt wenn sie irgendwo einsteigt, warum passiert das dann bei BB. Mir sagt das eher, dass sie dort nicht so durchgedrungen sind wie sie gerne hätten und stattdessen versuchen die Kunden dazu zu bewegen von BB abkehr zu nehmen um deren Daten auch ohne großen Aufwand zu bekommen.

Aber ist auch nur eine Interpretationsmöglichkeit.
 

IOSammy

Mitglied
"Ihr werdet es erst begreifen, wenn ihr durch fehlerhafte Auswertungen in dass Schussfeld der Regierung begeben werdet"

Danke, aber mir ist schon bewusst was das für Probleme bringen kann. Aber du tust so als wäre es beschlossene Sache.

Ja der Sensor läuft immer und wir senden jeden DIREKT an die NSA, apple hat die nicht die werden über ein NSA sserver abgeglichen.

Und so ist es ja auch nicht. Kann passieren, aber dann war's das mit Apple ;) und einfach so wird apple sich nicht selbst begraben oder?
 

IOSammy

Mitglied
"Mir sagt das eher, dass sie dort nicht so durchgedrungen sind wie sie gerne hätten und stattdessen ..."

BB ist also sicher vor der NSA... Denke ich nicht, denke du hast Recht mit
"Aber ist auch nur eine Interpretationsmöglichkeit."
"
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Heisenberg:"Völlig richtig und wichtig der Einwand. Aber leider führt das auch zu echter "Paranoia", die man dann beliebig rekursiv verschachteln kann. ;) ("Sie sagen das nur, weil sie wollen, dass ich denke, dass sie denken, dass ...)"
>>Völlig wichtig und richtiger Einwand :p Aber wie gesagt, hab ja schon darauf hingewiesen, dass das nur eine Interpretationsmöglichkeit ist. Es ändert auch (fast) nichts wenn es tatsächlich so wäre.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@IOSammy:"Und so ist es ja auch nicht. Kann passieren, aber dann war's das mit Apple ;) und einfach so wird apple sich nicht selbst begraben oder?"
>>Was soll der Einwand? Ist doch gerade passiert, hast du das mit Edward Snowden mitbekommen? :p Nicht konkret der FP-Sensor (wie auch) aber das Prinzip ist das Gleiche.

"BB ist also sicher vor der NSA... Denke ich nicht, [...]"
>>Darauf wollte ich endeffektlich gar nicht raus, viel mehr auf die Betrachtungsweise von Medien bzw die Manipulation von Interessensgruppen wie der NSA.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
@IOSammy

Deine Naivität bei deinen Aussagen, lässt einem schon fast an deinem Versand zweifeln. Informiere dich doch bitte mal, was die letzten 6 Monate auf der Welt so passiert ist (die Fakten reichen dabei schon). Entweder verstehst du die Zusammenhänge nicht oder dir ist eh alles völlig egal.
 

IOSammy

Mitglied
"Nicht konkret der FP-Sensor (wie auch) aber das Prinzip ist das Gleiche"

Also aus dem bericht den ich gelesen habe war zu erkennen das

Google die meisten Anfragen hatte dann MS und dann Apple. Apple wurde am wenigsten angefragt und Google am häufigsten. Wenn ich mich Recht erinnere. Auf jeden hatten die beiden deutlich mehr als apple.
Und dennoch regen sich alle bei Apple am meisten auf.
 

IOSammy

Mitglied
Es ist ja nicht so das ich nicht verstehe was ihr meint oder der meinung bin
"Nein, Apple gibt nix weiter etc"

Da geht es nicht drum.
Ich beziehe hier nur die andere Diskussionsseite weil es sonst in Apokalyptischen vorhersagen ausartet.

Datenschutz ist schwer, ein FP sensor macht es nicht leichter egal ob Apple google oder Nestle.
Hilflos sind wir dennoch nicht.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@IOSammy: Wie oft denn noch, es geht mir überhaupt nicht um Apple und du solltest deine Stellvertreterposition seitens Apple auch nicht so ernst nehmen (besser sogar aufgeben). Apple hat nebenbei bemerkt auch deutlich weniger Kunden als Google oder Microsoft insofern ist das auch nicht sehr verwunderlich.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@nohtz:
> "Wie heißt dann der Nachfolger des 5C? Heißt der dann 5SC? "
> --> 6C
Schön und gut, aber was passiert dann wenn ein 6S kommt? Gibts dann ein 7C? Das klappt dann aber nicht mehr ganz...


@Sammy:
Ist das denn Relevant, ob Google oder MS so viel mehr hatten als Apple? Ist es denn von Apple korrekter, nur, weil die Anzahl betroffener niedriger ist? Das ist doch Unsinn immer diese Masche zu fahren um Apple zu verteidigen, das nervt immer wieder nur. Wenn sie scheiße bauen ist es nicht relevant, wenn der Andere einen größeren Haufen hat, ein Haufen ist ein Haufen. Es geht um das WAS getan wird, nicht um die konkrete Menge.


> Und so ist es ja auch nicht. Kann passieren, aber dann war's das mit Apple ;)
Meinst du? Es kam auch schon mal raus, dass Apple Standortdaten ohne Einwilligung der Nutzer sammelt. Hat Apple das weh getan? Meinst du ein Fingerabdruck ist da so viel anders?
 

IOSammy

Mitglied
"Meinst du ein Fingerabdruck ist da so viel anders?"

Die Zeiten haben sich ja aber geändert. Datenschutz ist noch mal viel kritischer geworden.

"das nervt immer wieder nur."

Einer muss aber mal die gegenseite beziehen sonst schaukelt ihr euch hoch mit euren "Befürchtungen" bis es am Ende heißt mein iPhone bringt mich um. Das ist ja nciht das erste mal das etwas durch das zutuen anderer zum riesen Thema wird.

Ich hoffe es einfach. Es gilt in DE die Unschuldsvermutung. Und wenn sie sagen sie geben es nciht weiter und dies und das finde ich es nicht richtig trotzdem, ohne es besser zu Wissen, die ganze Zeit zu sagen doch doch. Sobald es raus kommt, was es, wenn es so ist wird, dann bin ich auch mit in der Grp. die wettern aber vorher noch nicht. Nicht wenn sie eine "logische LSg." anbieten.

Vllt funktioniert es ja auch? Was wäre dann? Und all das Geschrei ist umsonst.
 
Oben